Beiträge von DecTher

    Die Spieleverpackungen sind so groß, weil die Größe auch ein Diebstahlschutz darstellt.


    Wenn die Hüllen nur so groß wären, wie das Spiel selbst, dann gehst du mit einem kleinen Behälter in den Laden, den du vorher mit Aluminium ummantelt hast.

    Dort steckst du das Spiel rein und läufst aus dem Laden raus.


    Wenn dich keiner auf einer Kamera gesehen hat, wird es keiner mitbekommen.


    Deshalb sind Zigaretten im Supermarkt direkt an der Kasse.

    Der Artikel ist begehrt , leicht zu verstecken, weil der Artikel klein ist und er ist teuer.

    Solche Artikel müssen extra geschützt werden.

    Ich habe vor 2 Jahren meine Wii- und 3DS-Hüllen weggeworfen und wollte wissen, wo müssen die jetzt rein.

    In den gelben Sack oder Restmüll.


    Ich fand verschiedene Antworten im Internet.

    Bei Wiispielen gab es außerdem auf dem Inlay einen grünen Punkt.

    Also packte ich alles in den gelben Sack.

    Ich fuhr mit den Säcken zu einer Abgabestelle und erklärte einem Mitarbeiter, was ich dabei habe.

    Er sagte mir, das gehört alles in den Restmüll.

    Im Nachhinein fand ich raus warum der grüne Punkt auf dem Inlay war.

    Dieser bezieht sich nur auf die äußere Folie, die das Inlay festhält.

    Wenn man also die Mülltrennung genau nimmt müsste man bei jeder Hülle die Folie abschneiden und diese dann in den gelben Sack werfen, während die Hülle selbst im Restmüll landet.

    Und beim Restmüll wird nichts recycelt, dass wird alles verbrannt.

    Was mich an diesen Warriors Spielen stört, die direkt von Koei Tecmo kommen, ist dass die Gegner da einfach nur rumstehen.


    Ich hab mir Videos zu Orochi Warriors 4 angeschaut und da ist die Karte komplett voll mit Gegner, aber keiner bewegt sich.

    Und es soll dann Spaß machen sich eine Schneise durchzuschlagen?


    Bei Samurai Warriors 5 das selbe.

    Hyrule Warriors 2 ebenfalls das selbe.

    Bei Hyrule Warriors 2 haben Basen auch überhaupt keine Relevanz.

    Du kannst sie einnehmen, aber sonst passiert damit nichts weiter.

    Es spawnen keine Truppen und Boni bekommst du auch nicht.


    Bei Hyrule Warriors 1 und Fire Emblem Warriors spawnen Truppen in deinen Basen und die laufen dann los und versuchen weitere Basen einzunehmen.

    Das find ich gut.

    150 Millionen $ Schaden?


    Das ist doch irgendeine Zahl die in den Raum geworfen wird.

    Da hat man wahrscheinlich die Downloadzahlen der Spiele mit 60$ multipliziert.

    Nur weil sich jemand ein Spiel illegal runterlädt, heißt das noch nicht, dass die Person das Spiel auch gekauft hätten.


    Wer mal Spiele illegal runtergeladen hat, wird nach einiger Zeit feststellen, dass er nur noch am Runterladen ist, aber die Spiele spielen tun man nicht.

    Man sammelt also nur noch und testet die Spiele mal an, wie eine Demo.


    Man erkennt den Wert nicht, weil man nicht dafür gearbeitet hat, um es sich leisten zu können.



    Der wird bis zu seinem Lebensende verschuldet sein, viele nehmen sich bei solchen Zukunftsperspektiven das Leben.


    Du kannst dir nichts leisten und bist für Frauen wenig Attraktiv.


    Wenn er Ratenzahlungen auslässt, droht ihm erneut die Haft, wodurch er sein Job verliert und so aus der Schuldenfalle erst recht nicht rauskommt.

    Das ist in den USA zumindest bei zu zahlendem Kindesunterhalt so.

    Ich glaub er darf das Land auch nicht verlassen.

    Hab mir folgendes geholt.

    Giana Sister für 0,99€

    Sine Mora EX für 0,99€

    Blasphemous für 6,24€

    A Robot named Fight für 0,99€

    The Sinking City mit allen DLCs für ca 15€

    Urban Flow mit allen DLCs für knapp unter 4€


    Der Witz war Urban Flow.

    Das Spiel kostet 0,99€ aber die DLCs sind nicht runtergesetzt.

    Wenn man das Spiel kauft, dann gibt es 2 Sets, die auf einmal auch 0,99€ kosten.

    Urban Flow London Extended Edition

    und

    Urban Flow Winter Extended Edition


    Beide beinhalten das Hauptspiel und jeweils ein anderen DLC.


    Man kauft also jeweils 1 DLC für 0,99€ als Set. Der DLC einzeln ist aber teurer.

    Es wird angezeigt, dass man dabei ist, das Hauptspiel erneut zu kaufen.

    Das muss man einfach ignorieren.


    Jetzt hat man das Hauptspiel und 2 DLC für unter 3€.

    Es gibt noch 1 DLC.

    Den kauft man auch nicht direkt, sondern kauft das DLC Pack.

    Urban Flow: Expansion Packs Collection

    Welches alle 3 DLCs enthält, da man schon 2 hat ist es auf 0,99€ runtergesetzt.

    Einzeln ist der DLC auch wieder teurer.

    Da muss eigentlich noch mehr kommen.

    Die meisten N64 und Megadrive Spiele im Abo habe ich alle schon gespielt.

    Animal Crossing werde ich nicht nochmal anschmeißen.

    Für mich ist das Abo also völlig uninteressant.

    Ich könnte mir vorstellen, dass Leute das Abo für 1 Jahr abschließen, um die Spiele einmal durchzuspielen.

    Ich sehe aber wenig nutzen das Abo um ein weiteres Jahr zu verlängern, es sei denn es kommen diverse Extras.


    Bei dem normalem Abo kommen ja manchmal Items für Smash oder es gibt ja Tetris99, sowas in der Art wird auch für das Plus Abo kommen.

    DLC zeitlich begrenzt durch das Abo zu erwerben finde ich total uninteressant.


    Entweder ein Spiel interessiert mich nicht mehr, dann kauf ich nicht den DLC oder ich will den DLC haben, weil ich das Spiel gut finden.

    Dann will ich es aber noch in 10 Jahren spielen können und nicht dann nochmal ein 40€ Abo abschließen müssen, weil ich mal wieder Lust auf das Spiel habe.

    5cool3me

    Wozu brauchst du Wine?

    Emulatoren gibt es auch für Linux, Android und co.


    Das Problem ist es gibt viel billigere Alternativen zu dem Analogue Pocket.

    Guck mal.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Einige sind nur ein Android Smartphone mit Knöpfen, aber ich denke das ist immer noch besser.


    Wenn du ein Gerät mit Emulation kaufst, dann hast du ersten nur einmalige Anschaffungskosten für das Gerät.

    Die Spiele findest du zu hauf im Internet.

    Originalspiele haben eine Batterie im Gehäuse, wenn du lange das Spiel nicht eingelegt hast ist irgendwann der Spielspand weg.

    Bei einem Emulator kannst du meist noch die Grafik verbessern. z.B. Kantenglättung.

    Ich würde mir heute nicht mehr die Regale mit Spielen vollstellen, wenn es platzsparendere Lösungen gibt.

    Da kauf ich mir lieber ne externe Festplatte und speichere dort tausende Spiele drauf.

    So hab ich gleich von allen Spielen und Savegames ein Backup.

    Ich hab damals den 3. Teil gekauft und geliebt.

    Später die Trilogie, weil ich die ersten 2 noch nicht kannte.

    Die Teile waren auch super.

    Nur diesen Voucher Mist beim 3. Teil störte mich.

    Beim 3. Teil hatte ich noch alles freischalten können, aber bei der Trilogie nicht mehr.


    Other M war auch super.

    Ich fand diesen nur 1 Energietank Modus gut, auch wenn ich es bei dem Modus nicht durchgespielt habe.

    Kero84

    Ich bin jetzt in der Eisgegend, das ist die 3. Gegend im Spiel.

    Und ich kann die Kritik überhaupt nicht nachvollziehen.

    Ich spiele im docked mode und ich habe nur 1x ein Mikrostottern in einer Zwischensequenz gesehen.

    Wirklich nur ein Bruchteil einer Sekunde lang.


    Ich habe in den Systemeinstellungen der Switch zwischen 720p und 1080p umgeschaltet, habe aber trotzdem kein Unterschied erkennen können.

    Manche sagen 720p läuft besser.


    Vielleicht bin ich aber auch schon zu alt.


    Ich habe das Spiel im eShop gekauft es ist auf meiner Sandisk 512GB Karte drauf, eventuell spielt das ja eine Rolle.

    Ich kaufe Spiele nur noch digital.

    Die ersten 3ds Spiele habe ich noch als Karte gekauft, aber dann ging mir das wechseln immer mehr auf den Sack.

    Ich hab ne 128GB SD Karte drin, da passt alles drauf.


    Meine Wii CDs habe ich heute noch, aber ich habe mir mehrere CD Taschen gekauft und hab dort alle Spiele CDs, Musik CDs und Filme drin.

    Die Hüllen habe ich alle weggeworfen.

    Einfach Platzverschwendung.


    Bei der Switch habe ich jetzt aber schon 2 512GB SD Karten voll.

    Ich will endlich ne Ordnerfunktion, damit Ordner erstellen kann und die nenne ich dann SD1, SD2, …

    Dann weiß ich welche Karte ich einlegen muss.


    Musik wird nur als CD gekauft und als Flak umgewandelt.

    MP3 Qualität kommt mir, wenn möglich, nicht ins Haus.

    Streaming brauche ich nicht, ich höre jahrelang die gleiche Musik.

    Bücher kaufe ich aber trotzdem gedruckt und werde das auch nicht ändern.

    Ich finde es bemerkenswert, dass die noch so einen makellosen Gameboy haben, wie auf den Bildern zu sehen.

    Bei meinem Gameboy ist der Clip von der Batterieabdeckung abgebrochen und nachdem der Gameboy im Sommer im Auto lag, hat sich die Blende vom Display gelöst.

    Gut ich hätte sie wieder drankleben kann, aber es ermöglichte mir pixelgenau Figuren im Spiel in MSPaint nachzuzeichnen.

    Man konnte die 4 Farben (weiß bzw. eher gelb, hellgrau, dunkelgrau und schwarz) besser erkennen, ohne die zerkratze Blende.

    Das nachzeichnen wurde damals ein Hobby von mir, bis ich nicht mehr Gameboy gespielt habe.

    Ich hatte damals alle Figuren in Mystic Quest nachgezeichnet und auch alle Bosse, leider ist die bmp Datei bei einem Datenverlust verloren gegangen.