Beiträge von SirMopen

    Ich hab's glaube ich falsch formuliert bzw ich glaube es ist gar nicht die Schwierigkeit als solche. Bei Elden Ring z.B. scheitert man ja auch mal häufiger. Der Unterschied zu Bayonetta im Vergleich zu anderen knackigen Games ist aber, dass wenn man wo anders dann endlich irgendeinen Boss oder so schafft, fühlt man sich super gut. Bei Bayonetta ist das fast schon Mobbing. "Du bist zweimal gestorben, hast dir echt ganz schön Zeit gelassen und ganz ehrlich, da wären mehr Kombos drin gewesen! Versager!" :ugly-classic:

    Aber mal im Ernst, so schlimm ist's nicht. Sterbe meistens eh nur weil ich irgendwo runterfalle. Die Bosse sind noch das humanste am Spiel. Macht aber Laune und wenn's gut läuft wird dann im Anschluss morgen direkt der zweite Teil angefangen. Die Nacht ist ja noch jung!

    Ich hab jetzt endlich mal mit Bayonetta angefangen. Obwohl ich's für PS3 und Wii U hier schon lange stehen habe, hat's echt bis zur Switch gedauert. Da der Dritte ja demnächst eintrudelt dachte ich es wird mal Zeit.

    Aber ich habe das Gefühl ich mache irgendwas falsch. Ich bin jetzt in Kapitel 11 angelangt und finde es auf dem Schwierigkeitsgrad "Normal" schon echt knackig. Irgendwie glaube ich, ich hab ne essenzielle Spielmechanik übersehen oder so. Bekomme selten bis nie ne Gold-Auszeichnung, überwiegend sogar eher Stein :D

    Ich hoffe echt der zweite wurde Nintendo-angepasst und ein wenig entschärft, das ist teilweise Sekiro Level hier :ugly-classic:

    Heute kam der zweite One Piece Schuber an und ich muss sagen dieser weiße Platzhalter ist echt dermaßen unansehnlich. Klar, wieder zwei Varianten wie beim ersten Schuber ist natürlich mit Aufwand verbunden, aber dann bedruckt dieses Stück Pappe doch wenigstens oder so..

    banana

    Hab tatsächlich noch zweimal das Game neu gestartet und dann lief es wieder. Super komisch. Hab's jetzt auch durch, fand es schon echt nett. Weiß ich nicht ob ich mir den Zwei Stunden Speedrun für die Platin antun möchte, aber ein wenig Zeit werde ich noch mit Stray verbringen, bevor es zum nächsten Game geht

    Was zur Hölle? Ich war gerade dabei Stray zu spielen als mein Dualsense der Akku ausging. Gar kein Problem, ab in die Ladestation und Dualsense 2 gegriffen. Wieder ins Spiel und die Kamera geht permanent nach unten. Egal was ich mache. Habe den Controller geupdatet und die Konsole neu gestartet aber das Problem bleibt bestehen.

    Hatte bis heute null Probleme mit meinen PS5 Controllern und auf einmal nun das. Hat wer ähnliche Erfahrungen gemacht? So häufig genutzt werden die auch nicht und so ein plötzliches Fehler ist schon merkwürdig.


    Edit: Okay hab testweise noch mal Astro's Playroom angeschmissen und da tritt es nicht auf. Liegt scheinbar also an Stray - aber warum nur? Spiel ist auch geupdatet.

    Ich habe jetzt Eastward durch und muss sagen, dass ich wirklich begeistert bin! Angefangen bei der wirklich liebevollen und schicken Grafik, dem super Soundtrack, Zelda-typischen Gameplay bis hin zur spannenden Story. Man gewinnt die Charaktere so lieb und kann nahezu immer nachvollziehen wie und warum sich ein Charakter so verhält, wie er es tut.

    Wer mit den Zelda Top-Down Titel wie Link to the Past oder Link's Awakening etwas anfangen kann, sollte Eastward auf jeden Fall probieren. Hinzu kommen ein paar nette Anspielungen auf andere Nintendo Franchises und die beiden Hauptcharaktere versprühen sehr starke Joel und Ellie Vibes.

    Einziges Manko sind die Abstürze auf der Switch, ich glaube am PC ist dies kein Problem. Hab jetzt gut 35 Stunden gebraucht und auch fast alles gefunden, was man so finden kann und in dieser Zeit hatte ich locker 30-40 Abstürze.
    Interessant ist dabei, dass es häufig dazu kam, wenn man gegen den Touchscreen der Switch gekommen ist - sehr merkwürdig. Andererseits gibt es eine ziemlich gute und rettende Autosave funktion.

    Alles in allem bekommt Eastward ne 8 von 10 von mir, ohne Abstürze sogar ne 9 von 10. Hoffentlich kommt da in Zukunft noch mehr! :thumbup:

    Moin Moin! Mega random, aber kennt hier einer ne Methode wie ich ein Produkt bei Amazon finden kann, wenn ich absolut nichts darüber weiß ausser den aktuellen Preis und wie viele davon vorrätig sind?

    Geht um so'n kleines Rätselspiel. Hab schon verschiedene Kategorien durch mit Preissuche von/bis aber bisher hat das nicht geklappt :ugly-classic:

    Hab eben Thor 4 geschaut und was soll ich sagen? Einer der schlechtesten Filme die ich jemals gesehen habe. Also bis auf die letzten 10 Minuten durchgehend Parodie-Vibes. Ich fand den dritten Teil ja schon eher schwach, aber der Vierte ist noch mal ne Albernheit-Steigerung um 400% einfach.

    Wenn man denkt ne twerkende She-Hulk ist das Maß der Dinge und dann auf einmal Thor 4 einfach noch mal nachlegt.. Feeling war schon irgendwie durchgehend wie damals beim ersten Mal Kung Fury gucken.

    3 Spiele für 111€ bei Media Markt. Aktionszeitraum 8.9., 20 Uhr bis 12.9, Mitternacht.

    Für ausgewählte Switchspiele.

    Ich hab bis jetzt nur Luigis Mansion 3 und Monstter Hunter Rise teilnehmen sehen. Vor allem Monster Hunter mit seinen 19,99 Euro lohnt da richtig :ugly-classic:

    Edit: Es gibt jetzt doch Aktionsseiten! 3 für 111 Euro bei MediaMarkt und bei Saturn.

    Media Markt in Düsseldorf Bilk hat New Pokemon Snap und Zelda Skyward Sword für je 10€ im Angebot.

    Ich hab sie gerade in Hannover für 17 Euro (Zelda) und 13 Euro (Pokemon Snap) bekommen. Hatte sie schon, aber zu dem Preis muss man sie mitnehmen, selbst wenn sie am Ende als Futter für die God of War 9,99er bei GameStop oder so enden.

    Ausserdem gab's in der Grabbelkiste noch GTA V (PS5) für 15 Euro, Plague Tale (PS5) für 12 Euro, Nickelodeon All Star Brawl (PS5 und Switch) und ein paar Final Fantasy Teile für PS4 zwischen 5 und 10 Euro. Kann man echt nicht meckern!

    Spiele aktuell Eastward und muss sagen gefällt mir super gut. Grafik ist schick, Gameplay Zelda-typisch spaßig und Story interessant. Aber warum zur Hölle stürzt dieses Spiel so oft ab? Ohne Autosave hätte ich längst aufgegeben.. kann ja nicht sein, dass man sowas auf'n Markt bringt.

    Ohne zu überlegen kann ich da Donkey Kong Country 2: Diddy's Kong Quest sagen! Es gibt kaum ein Spiel, welches ich so oft durchgespielt habe wie dieses Spiel und auch heute noch spiele ich es mega gerne.

    Dabei haben die unzähligen Runs dafür gesorgt, dass sich die wunderschönen Grafiken und die noch überragenderen Sounds und Songs sich dermaßen in meinen Kopf gebrannt haben, dass ich die GBA Version einfach nicht spielen kann und das SNES Original einfach bis heute unantastbar für mich bleibt.

    Dieses Spiel hat meine Gaming-Vergangenheit zusammen mit dem SNES geprägt und sehr oft, wenn der Soundtrack nebenbei auf der Arbeit läuft (viel zu häufig für die armen Kollegen) denke ich an diese wunderschöne Zeit zurück! <3

    Also ich bin auch dreimal geimpft und echt froh darüber. Bin gut durchgekommen, aber letzte Woche hat's mich dann auch erwischt. Samstag ging es los mit Husten und leichte Atemnot. Montag dann das positive Testergebnis.

    Der Husten war wirklich ekelhaft und hielt bis Dienstag an, ansonsten nur ganz leichte Gliederschmerzen und Müdigkeit, aber an sich echt nicht der Rede wert. Mittwoch dann direkt negativ gewesen und Donnerstag wieder alles normal.

    Ein guter Freund von mir, der ungeimpft ist, hatte nicht so einen "entspannten" Verlauf. Selbst Wochen danach war der noch komplett hinüber.

    Kimsn


    Das ist ein wichtiger Punkt, den du da ansprichst. Das Ding ist, die Grundstory ist schon interessant, aber dazwischen ist so unglaublich viel unnötiger Text, der einen dann nur noch nervt und man dadurch sogar irgendwie die Character unsympathisch findet. So ein bisschen in die Richtung Pokemon-Rivalen-Dialoge (neuere Teile).

    "Hey Franky, da vorne ist ein Busch. Ich mag Büsche. Schaust du ihn dir jetzt gleich an oder doch erst später?"

    Generell finde ich die Aufmachung nicht so prall. Also die Artworks der Character und Digimon sind super! Wirklich sehr schick allesamt. Auch die Hintergründe und Cutscenes von Toei sind sehr top! Aber null Animation und nicht mal die Lippen sind synchron zum gesprochenen Text. In den Kämpfen und auch das Menü wirkt auch alles eher auf ein Minimum reduziert. Also für mich ist klar das Ding hätte auch für 29,99 Euro starten können und Bandai Namco hätte trotzdem noch Gewinn gemacht.

    Digimon Survive ist auch gut eingestiegen.

    Ich muss sagen, ich hab mich so unglaublich auf dieses Spiel gefreut und ja, es ist auf jeden Fall Eigenverschulden wenn man sich nicht im Vorfeld informiert, aber damit hab ich echt nicht gerechnet.

    Ich wollte so spoilerfrei wie geht an das Game rangehen und hab dann ein paar Tage vorher doch mitbekommen, dass es einen Anteil an Visual Novel hat. Dass dieser Anteil aber so unglaublich ins Gewicht fällt, hätte ich niemals erwartet.

    Habe an sich kein Problem mit Visual Novels, hab auch erst vor kurzem dieses Doki Doki Literature Club durchgespielt, aber Digimon war mir echt zu hart, das habe ich jetzt abgebrochen.

    So unglaublich zäh und unnötig in die Länge gezogen der Anfang, sowas hab ich noch nicht erlebt. Habe teilweise gelesen 30% Gameplay und 70% Text, vor allem dann diese "rede mit allen Charactern" Passagen bevor es weiter geht. Also hätte ich das gewusst, hätte ich die 50 Euro in etwas anderes investiert.

    Und ich liebe Digimon! Digimon World 2003 bis zum Erbrechen gespielt, Cyber Sleuth Platin geholt und vom Anime brauche ich gar nicht anfangen. Meine Enttäuschung 2022.