Beiträge von kriegermatty87

    Also, ich weiß nicht, ob hier einige blind sind oder ob sie einfach von Ihrer Vergangenheit verblendet sind.


    Ich finde die Screens (und ja, auch die bewegten Bilder von der E3) sehr hübsch, auch wenn sich über den Grafikstil natürlich streiten lässt, aber das kann man dem Remake nicht zum Vorwurf machen.


    Akira:
    Und ja, es ist ein Remake und kein Port. Bei einem Port wird einfach nur der Quellcode an das jeweilige System angepasst. Hier wurden (im Gegensatz zu dem, was sonst als HD-Remake verkauft wird) nicht nur die Auflösung hochgeschraubt, sondern z.B. neue Shader hinzugefügt (die Schatten waren auf der GC Version überhaupt nicht vorhanden) und einige Modelle scheinen auch komplett überarbeitet zu sein.


    Du kannst mir nicht erzählen, dass für ein Remake ein Spiel komplett neu aufgelegt werden muss. Und wenn du diese Erklärung irgendwo her hast, hätte ich gerne mal ein Quelle dazu.


    Xenoblade ist ein FirstParty-Titel, nur mal so am Rande. ^^


    Ich glaube, wir müssen uns erstmal einigen, was die beiden Begriffe bedeuten.


    Meiner Meinung nach:


    First Party: Ein Spiel wird vom Hersteller der Konsole selber entwickelt
    Third Party: Ein Spiel von einem anderen Hersteller kommt für eine (oder mehrere) Konsole(n) auf den Markt


    Und jetzt kommts, was Xenoblade nämlich meiner Meinung nach ist:


    Second Party: Ein Spiel wird von einem Konsolenhersteller in Auftrag bei einem anderen Entwicklerstudio gegeben, um für diese Konsole zu entwickeln



    So sind z.B. die Metroid Prime Teile alle Second Party Titel, genauso wie das neueste Beispiel: Lego City Undercover - oder halt auch Xenoblade.


    Und genau da sehe ich das Problem bei Nintendo gerade (wenn man es so bezeichnen mag). Nintendo lagert Serien an Second Parties aus wie noch nie, um ihre Kunden zu befriedigen (diese Bestrebung sieht man ja auch schon auf dem 3DS). Und ich glaube, dass es in absehbarer Zeit bei der WiiU genauso sein wird (die Entwickler wollen mit diesen Serien ja auch arbeiten...).


    Ich persönlich kann auf die Worte von EA verzichten, da ich absolut kein Freund davon bin, jährlich haargenau das gleiche Spiel zu kaufen, nur um aktuelle Lizenzen zu haben. Nee, danke. Und dann noch Origin, hilfe. Verkaufe den Leuten SpyWare und sage, es wäre cool. Nicht mit mir. Hätte es dieser Service auf Nintendokonsolen geschafft, wäre ich aber auf die Barrikaden gegangen. Online-Zwang? Nein, danke.


    Und wenn Drittentwickler, nicht nur EA, ihre Spiele herausbringen, die schon seit mindestens einem halben Jahr auf anderen Konsolen erhältlich sind - und dazu noch schlecht angepasst - sind sie selber schuld, wenn sich diese Spiele nicht verkaufen.


    Aber aus diesen beiden Gründen die WiiU als schlecht darzustellen - ja, sie hat einige Macken (die die anderen beiden Konsolen am Anfang auch hatten und mit Sicherheit die neuen auch noch haben werden) - finde ich regelrecht weltfremd.


    Und zu behaupten, dass Nintendo, wenn die WiiU nichts wird das gleiche Schicksal erleidet wie Sega finde ich auch an den Haaren herbeigezogen. Nintendo hat so viel Geld auf der hohen Kante wie noch nie - alleine durch den Handheld-Bereich, sie haben es gar nicht nötig aufzugeben.


    Es nervt mich sowieso, wie alle über die PS4 und die XBoxOne schwärmen. Die Dinger sind noch nicht mal auf dem Markt und - im Falle der XBoxOne - wir haben noch nicht einmal Spielszenen gesehen. Klar haben diese beiden Konsolen Leistung unter der Haube, ich hoffe aber, die Entwickler verstehen diese auch zu nutzen. Wie es genau geendet hat wissen wir erst, wenn die nächste Generation an Heimkonsolen auf den Markt kommt. PUNKT!

    Allein schon was RARE und Factor 5 raus gepresst haben davon können die Activision und UbiSoft entwickle Studios nur Träumen.


    Gut, dass viele ehemalige Rare-Mitarbeiter jetzt bei den Retro Studios arbeiten :)


    Aber mal was anderes, waren Rare und Factor5 zu dieser Zeit nicht sogar 2nd Party, soll heißen, sie wurden mit Aufträgen von Nintendo versorgt und auch unterstützt, im Gegensatz zu Activision und Ubisoft, die selbst entscheiden, für welches System sie Spiele entwickeln und dabei meist keine Unterstützung erhalten?

    Sieht ja schonmal schick aus, anders als andere Bilder, die man bis jetzt im Vergleich zu anderen Konsolen gesehen hat.


    Da überlegt man doch, ob man es sich nicht doch gleich holen sollte... Ich warte mal ab, was erste Tests sagen. Ich hoffe, die Ladezeiten, über die ja viel debattiert wird, fallen nicht zu sehr ins Gewicht.

    Schön geschriebener Text.


    So wie sich das anhört, klingt es nach einem schönen Experiment, das leider nicht so ganz gelungen zu sein scheint.


    Trotzdem wird das Spiel früher oder später sowieso in meinem 3DS landen, schließlich ist es Paper Mario und ich bin sicher, wenn man sich erst einmal auf das neue Gameplay einlässt, macht es bestimmt auch Laune.


    Bis dahin wird aber erstmal WiiU gezockt :)

    47% für die Rabbids?!? WAAAAHHH!!!!!


    Sehr überrascht bin ich über Darksiders II, dafür dass es ziemlich schlecht auf die WiiU umgesetzt sein soll. Vllt. gehen dort auch die Wertungen ziemlich weit auseinander. ZombiU wird ja sowieso unterschiedlich bewertet, genauso auch Nintendo Land.


    Ninja Gaiden find ich schade, schließlich sollte es ja eine Menge Verbesserungen zu den anderen Versionen bekommen, aber wie ich gerade sehe, ist es auf Metacritic sogar besser als die beiden anderen Versionen mit jeweils 58%.


    Ansonsten kann man doch eigentlich ganz zufrieden sein, dass entspricht auch ungefähr meinen Erwartungen. Ich freu mich auf nächsten Freitag.

    Ich glaube, einige verstehen das hier falsch.


    Diese Fehler sind im fertigen Spiel nicht vorhanden, sondern werden es durch einen Patch eingefügt (klingt doof, aber so wird es von amerikanischen Seiten geschrieben). So tritt dieser Fehler also nicht auf, wenn man den ersten Patch nicht installiert hat. Möglicherweise irgendein Fehler beim Überarbeiten des Programmcodes....


    Hier wird also kein unfertiges Spiel auf den Markt geworfen, sondern das Spiel im Nachhinein fehlerhaft gemacht.


    Vllt. irgendein Sega-Mitarbeiter, der kurz vor dem Rausschmiss stand?

    Ich hoffe, dann stimmt hier auch die Qualität. Auf der PS3 war ich von Lovefilm jetzt nicht so begeitstert. Ich weiß nicht, ob es an meinem Internet liegt oder die Quali dieser Anbieter immer so ist, aber da sind mir dann ausgeliehene DVDs bzw. BluRays aus der Videothek lieber.


    Wir werden sehen, ob und wie es wird. Hoffentlich kann man es zuvor erstmal testen.