Beiträge von Schraubsel

    Olympische E-Sport Spiele? Seit wann ist Knöpfe drücken können bitte eine Olympische Sportart? Oder generell ein Sport? Machen wir dann Schach und Sudoku auch olympisch? Oder Schnick, Schnack, Schnuck? (Ich weiß mit der Ansicht mach ich mir Freunde)

    Und dann auch noch in Saudi-Arabien wo man ja weiß dass die sooooo sehr auf faire Arbeitsbedingungen und Menschenrechte achten...das IOC macht sich einfach nur noch lächerlich und Bach ist eine einzige Schande auf zwei Beinen ohne jede Moral und hat nur noch monetäre Interessen.

    SchraubselDir ist schon klar, dss Prime4 für die Switch in Auftrag gegeben und entwickelt wird??

    Dir ist schon klar dass laufende Verträge aktualisiert und geändert werden können weil sich die Umstände ändern? Und Prime 4 wurde neu gestartet da hat man natürlich die Möglichkeit einer Nachfolge Plattform bereits auf dem Schirm, da plant man langfristig da man weiß wie lange die Entwicklung eines Spiels heute dauert

    Ich finde es ganz ehrlich völlig bescheuert dieses Spiel auf Gedeih und Verderb noch für die altersschwache Switch zu veröffentlichen. War auch damals kein Fan vom Cross Gen Release von BotW. Nur anders als bei Zelda ist das hier schlicht Perlen vor die Säue werfen, sorry. Metroid Dread und Prime Remastered waren erfolgreich ja, aber gemessen an der insgesamten möglichen Käuferschaft eben weiterhin sehr kleine Fische. Und ein Prime 4 als eines der wenigen Launch Titel für die neue Konsole (zum Launch gibt es selten eine große Auswahl) hätte potenziell mehr Leute erreichen können als Showpiece für die Power der neuen Konsole. So wird die Switch das Spiel zwangsweise zurück halten wenn man nicht explizit zwei Versionen des Spiels programmiert, skalierbarkeit hin oder her.

    Diese letzte Direct für die Nintendo Switch wird bestimmt noch ein oder zwei Überraschungen parat haben.

    Ich halte ein Star Fox Remake oder Remaster für durchaus realistisch da es dazu ja einen neuen Markeneintrag gibt der inzwischen auch aktiv sein müsste. Ansonsten könnte ich mir gut vorstellen dass wir Metroid Prime 2 Remastered sehen. An Teil 3 glaube ich nicht denn nach dem grandiosen Remaster zu Teil 1 MÜSSEN sie sich auch bei Prime 2 und 3 die gleiche Mühe geben um nicht zu enttäuschen. Da haben sie sich ein sehr schönes Eigentor geschossen xD

    Ansonsten würde ich mir folgendes Wünschen (Wird aber eh nicht kommen):

    - Tales of Xillia Definitive Edition

    - Neues Wave Race oder ne Remaster Collection

    - Zelda WW und TP Remaster für Switch

    - Final Fantasy 13 für Switch

    - Xenoblade Warriors

    - Fire Emblem Awakening Remake

    - Mario Party Superstars 2

    - Ein GUTES Mario Tennis, am besten Mario Power Tennis Remaster

    Da gabs jetzt einfach Konsequenzen aus dem Kuhhandel mit Sony wegen dem beinahe PSN Zwang und dem damit verbunden Ausschluss von Spielern aus zig Ländern. Wird nur öffentlich versucht schön zu verpacken damit man nicht klar sagen muss dass Sony kein guter Vertragspartner ist. Wäre ja Geschäftsschädigend für beide Parteien.

    Ja Sony hat schnell eingesehen das ihre Idee riesiger Mist ist aber bei DEM Level an Shitstorm und Medialer Aufmerksamkeit ist das auch keine Überraschung gewesen. Sie hatten schlicht keine andere Wahl.

    Gibt wenig im Gaming Sektor was mich weniger interessiert als das Geoff Keighly feiert sich selbst und alle anderen sind halt auch da Fest. Kann Nintendo schon verstehe warum sie da nicht mitmachen. Freu mich zwar auf gute Ankündigungen und die Show von XBox aber das eigentliche Summer Games Fest Event am Anfang brauch ich aus genannten Gründen nicht.


    Hätte lieber die E3 wieder und die guten alten Pressekonferenzen der großen Publisher

    Wird für mich nur interessant wenn die elende First Person Ansicht verschwindet, aber da haben sie ja mit dem Village DLC bereits gezeigt dass sie lernfähig sind also hab ich Hoffnung. Village war generell ein Schritt in die richtige Richtung nach diesem 08/15 austauschbarer Indie Horror Quatsch davor. Ne Open World bei Resi muss allerdings wirklich, wirklich NICHT sein. Passt überhaupt nicht zur Reihe oder dem Genre. Das macht mich schon wieder desinteressiert. Aber warten wir mal die offizielle Ankündigung ab.

    Bei diesem handelt es sich um das genredefinierende Metroid, das in den Jahren 1996 bis 1998 weltweit für das Nintendo Entertainment System erschien.


    Da ist ein Fehler, es muss heißen 1986 bis 1988 xD


    Metroid hat starke Konkurrenz bei der Wahl und so sehr ich die Reihe auch liebe aber hier würde ich Resident Evil vorziehen da es einfach wesentlich prägender für sein Genre war. Metroid prägte und schuf das moderne Metroidvania erst mit Super Metroid so richtig

    Und der nächste Entwickler den du in die Tonne treten kannst. Schade um die ganzen großen Marken wie Harry Potter, Lord of the Rings und DC. Sollten einfach mal ein richtig gutes Storyfokussiertes Singleplayer Justice League Game machen mit den wichtigsten und beliebtesten Chars. Also Superman, Batman, Wonder Woman, The Flash, Supergirl, Martian Manhunter usw.

    Das würde sich verkaufen wie warme Semmeln morgens beim Bäcker. Aber nein man versucht sich lieber an mittelmäßigen Live Service Games.

    Gerade die Verkaufszahlen der Spiele bestätigen meine Aussage zu den Fans. Das ist schlicht keine Annahme sondern eine Tatsache. Ich habe auch nie von dummchen geredet also unterlasse es bitte mir Worte in den Mund legen zu wollen!

    Es ist ja schön wenn du Spaß an den Spielen hast und dir eine Technik für die sich der Game Cube schämend in eine Ecke stellen würde reicht. Aber findest du es nicht auch traurig dass GameFreak auch noch belohnt wird für die minimal Arbeit die sie in die Spiele investieren? Findest du nicht auch dass ein Entwickler stets danach streben sollte das bestmögliche Ergebnis abzuliefern? Gerade wenn du das größte Multimedia Franchise der Welt bist? Ich würde mich als Spieleentwickler in Grund und Boden schämen für dieses Level an "Qualität" und mich fragen ob es nicht doch dreist ist dafür 60€ zu verlangen.

    Schraubsel Wo hast du denn Kritik geäußert? Du solltest mal nachlesen was Kritik ausmacht. Du haust nur inhaltslose Pöbeleien raus.


    Und wenn du glaubst dass GameFreak jemals für Qualität und gute Entwicklung stand dann bist du mehr als nur verblendet.

    Alleine die Aussage dass die Presents eine Enttäuschung und reine Zeitverschwendung war ist Kritik, das nur mal dazu. Und die technische Qualität von Legenden Z-A jetzt schon in Frage zu stellen ist bei der Geschichte von GameFreak auch keine Überraschung sondern eine logische Handlung wenn man die letzten Releases betrachtet. Das nennt man auch "Realistische Erwartungshaltung".

    Das Game Freak noch nie für große Qualität stand weiß ich auch aber auf dem Game Boy waren die Spiele trotzdem keine Katastrophe sondern durchaus am Zahn der Zeit. Und genau DAS kann man von den Switch Ablegern beim allerbesten Willen und selbst mit ganz viel Milch nicht behaupten.

    Was genau sollte also Anlass zur Hoffnung geben dass das neue Spiel besser wird? Genau! NICHTS.


    Ach und Verblendet sind die Fans die sich seit Jahren von GameFreak alles andrehen lassen solange Pokemon draufsteht. Wer erkennt wofür man hier wirklich sein Geld ausgibt ist das genaue Gegenteil von Verblendet denn man hat offensichtlich erkannt dass das Produkt das Geld nicht wert ist.

    Schraubsel Gut. Dann hat man hier wenigstens einen weniger, der anderen keine Freude gönnt.

    Jo und du bist der PERFEKTE Kandidat für das Klischee des typischen Pokemon Fans: Bloß keine Kritik an die Spiele denn sowas wie Anspruch an ein Produkt zu haben wäre ja vermessen. Wir sollten doch den Göttern bei GameFreak gefälligst dankbar sein für ihre Gaben und bereitwillig 60€ ausgeben!


    Ich gönne jedem seinen Spaß nur bin ich halt auch in der Lage die Dinge die nun einmal bekannter maßen bei GameFreak inzwischen trauriger Standard sind anzusprechen.

    Die Presents war eine reine Enttäuschung und Zeitverschwendung. Legend Arceus war zwar vom Gamepay her ok aber ansonsten eine absolute Frechheit.

    Keine Ahnung wie man nach den letzten Pokemon Spielen noch irgendeine Art von Freude auf neue Spiele entwickeln kann, dass hier wird mit Ansage das hässlichste und am miesesten funktionierende Spiel 2025. 15 fps und gerade so Game Cube Grafik auf der Switch und nicht stabile 30 fps mit tatsächlicher Game Cube Grafik auf dem Nachfolger.


    Naja es ist Pokemon also wird es eh wieder über 10 Millionen Exemplare verkaufen, die Fans sind halt so.


    Ich bin jetzt aber definitiv raus aus Pokemon. Geb mein Geld lieber für gute Spiele aus und lass mich nicht weiter für Dumm verkaufen von GameFreak.

    Also WENN das alles stimmt pokert Nintendo hier mit sehr hohem Einsatz und je länger sie damit warten selbst endlich den Mund aufzumachen wird es weiter Gerüchte geben die langfristig eher Schaden. Denn jedes negative Gerücht sorgt bei einem Teil der potenziellen Kundschaft für Frust und Enttäuschung und damit dafür sich die neue Konsole, so sie denn endlich mal erscheint, eben NICHT zu kaufen weil das Interesse an dieser bereits verflogen ist. Und auch die Investoren werden früher oder später, aber eher früher denn die wollen steigende Zahlen sehen und keine sinkenden, unruhig werden

    Schon jetzt gibt es viele die der Switch längst überdrüssig geworden sind und das werden in den kommenden Monaten immer mehr werden.

    Die Erklärung genügend Exemplare zum Launch verfügbar haben zu wollen haut so auch nicht ganz hin denn wenn ich weiß wann meine Hardware erscheinen soll starte ich auch entsprechend rechtzeitig mit der Produktion. Und nicht erst ne Woche vorher. Denke dass hier wirklich auf Gedeih und Verderb versucht wird die PS2 noch zu packen gegen jede Vernunft und jedes Risiko.


    Ich hoffe ich irre mich und am Ende hat Nintendo alles richtig gemacht, allein der Glaube daran geht mir immer mehr verloren

    Eine Doku über einen der am meisten Überbewerteten Entwickler der gesamten Branche der bis auf Metal Gear Solid 1 und 3 auch nur umstrittene Werke auf den Markt gebracht hat. Ein exzentrischer Künstler und ein Genie ja, aber auch einer der gerne übers Ziel hinaus schießt und für die künstlerische Freiheit das wichtigste an einem Spiel vergisst: Das Gameplay. Von finanziellen Rahmen gar nicht erst zu sprechen denn das Wort Budget ist für ihn auch nur ein Fremdwort.


    Ich weiß für den Post krieg ich richtig Feuer von den Kojima Fanboys aber das ist mir völlig Wurscht ich steh zu meiner Meinung über ihn.

    Also hätte die Switch dann 8 Jahre auf dem Buckel. Bin ich ehrlich gesagt kein Freund von denn ich finde 6 bis 7 Jahre sind schon zu viel bei der Geschwindigkeit mir der sich die Technik weiterentwickelt. Erfolg sollte nie dazu benutzt werden sich auszuruhen sondern immer als Motivation den nächsten Schritt zu gehen. Und zwar dann wenn es am meisten Sinn macht und nicht erst wenn man schon im Abwärtstrend ist.

    Hoffentlich verzockt sich Nintendo hier nicht gerade und überschätzt das Momentum der Switch. Aber leider befürchte ich genau dieses...