Beiträge von Yuuen

    Florian12 Danke danke danke dir!


    Endlich jemand, der auch sieht, dass selbst wenn man von der Performance, der Technik sowie den unterirdischen 3D-Modellen & Animationen mal absieht und all das gar nicht einbezieht, selbst dann sind die aktuellen Generationen einfach schlechte Games, denn:

    Im Grunde sind die Spiele immer noch aufgebaut wie die Gameboy-Spiele, denen man versucht hat ein 3D-Gewand überzustülpen. Und das wirkt einfach merkwürdig und unstimmig.

    Dazu wird man über Stunden nur mit stumpfen Dialogen zugenölt. Und mit super kurzen Laufwegen von A nach B bis zum nächsten Dialog genervt. Die Oberwelt ist zwar offen, wirkt aber immer noch total leblos und generisch. Sie dient wirklich nur für die Spawnpunkte und bietet sonst nichts. Die Story und die Charaktere im Spiel sind quasi wie für Kleinkinder gemacht. Eine gute Balance, die den Geschmack von den kleinen wie auch den großen Spielern trifft ist quasi nicht vorhanden bei all dem ganzen Kitsch. Und auch die Lore der Pokémon-Welt ist für mich persönlich mittlerweile zerstört und nur noch lächerlich. Dynamaxing, Terrakristallisierung, legendäre Düsenjetmotorroller-Pokémon?! Was zum... Teufel soll das alles?!

    Anstatt den Spirit der ursprünglichen 2D-Spiele in ein ordentliches 3D-Prinzip zu übertragen, wie es beispielsweise Breath of the Wild vorgemacht hat, glauben die Entwickler in jeder neuen Generation solche absurden Kampffeatures hinzufügen zu müssen.

    Das macht für mich aber den Spirit der ursprünglichen Games kaputt und hat einfach nichts mehr mit der Pokémon-Welt zu tun, die ich lange Zeit meines Lebens mal so geliebt hatte!

    Und wegen all dem wäre ich daher auch dann noch so maßlos enttäuscht von der Reihe, von GameFreak und von Nintendo, selbst wenn die Performance- und Grafikprobleme nicht wären! Und ich kann beim besten Willen nicht nachvollziehen, wie man diese Generation zum Spielehit erklären kann. Und auch die Verkaufserfolge finde ich daher sehr unverdient. :(


    Naja, danke Euch für's lesen, wie ich persönlich die aktuellen Spiele als eigentlich großer Pokémon-Fan sehe. ^^

    Nur so am Rande bemerkt, finde ich es hochproblematisch, dass NTower - das als Spielemagazin eigentlich in der Position wäre, GameFreak und Nintendo ein klares Zeichen zu senden, dass so ein miserabler Zustand seit nun mindestens 3 Generationen in Folge eben nicht akzeptabel ist - dass Ihr also diese Zumutung von Game in Eurem Test erst zum Spielehit macht, Euch ansonsten mit Formulierungen wie "die einen stört's, die anderen weniger" aus der Diskussion zieht und Euch neutral gebt, um dann noch in Folge-Artikeln die gravierenden Mängel und den katastrophalen Zustand des Spiels mit der Formulierung "Problemchen" auf so sarkastische Art zu verniedlichen.


    Als großer Pokémon-Fan der ersten Stunde, wünsche ich mir nicht nur von GameFreak und Nintendo, dass sie allen, die Pokémon lieben, ein großartiges Spielerlebnis bieten und nicht mit dem geringstmöglichen abspeisen.

    Ich wünsche mir und erwarte auch von NTower mehr klare Haltung! Denn als Spielemagazin, das viele Leser erreicht, habt auch Ihr maßgeblich Einfluss darauf, dass sich etwas bessern könnte!


    (tl;dr) Daher finde ich es so extrem schade von Euch, dass Ihr den Zustand des Spiels im Test nicht mit Punktabzug bewertet, dass Ihr Euch sonst aus der Diskussion nehmt, um unkritische Fans nicht zu verärgern und dass Ihr gravierende schwerwiegende Mängel als "Problemchen" verniedlicht.


    Ihr seid in der Verantwortung und habt die Reichweite. Nutzt diese doch auch! Bitte. ^^

    Design-Entscheidungen wie Kristallisierung oder Pokémon-Motorräder, die die Lore der Pokémon-Welt zerstören und ins lächerliche ziehen.

    Eine gähnend leere Spielwelt und die Städte sind noch mehr Kulisse als bisher schon.

    Hakelige Animationen, schlechte Grafik und unterirdische Performance...

    Und im Test von ntower wird einem empfohlen, das Spiel lieber im Handheld-Modus zu spielen, damit einem nicht so auffällt, wie übel es aussieht.


    8 von 10 Punkte - Spielehit


    Ah ja... Sorry, aber da bin ich echt raus. Die Editionen sind wieder grottenschlecht, wie es in den Trailern bereits zu sehen war.

    Und alle reißen es GameFreak aus den Händen. Spieleredaktionen erwähnen zwar die gravierenden Mängel, belohnen das Studio aber dennoch mit hohen Wertungen. :dk:


    Dass ich jemals in meinem Leben noch einmal eine neue Edition spielen kann, die gut gemacht ist, schön aussieht und bei der sich jemand wirklich Mühe bei der Entwicklung gegeben hat, diese Hoffnung muss ich so wohl leider aufgeben. :notlikethis:


    Es ist so schade um die früher mal so tolle Spiele-Reihe.

    GameFreak zerstört jubelnd das Franchise. Und alle jubeln mit. :facepalm:

    Was ich spätestens seit Pokémon Schwert & Schild in Spielereviews vermisse, ist es, dass massive technische Mängel eines Spiels oft nicht mit entsprechendem Punktabzug bewertet werden und man die Entwickler mit solch offensichtlichen Nachlässigkeiten einfach durchkommen lässt. Häufig mit der Begründung, das Grundspiel an sich sei ja "spaßig".


    Wenn ich das aber kritisiere, möchte ich niemandem absprechen, dass sie nicht auch Spaß mit einem Spiel haben können. Oder denjenigen das missgönnen.


    Es ärgert mich persönlich nur sehr, denn als Endkonsument erwarte ich einerseits von den Entwicklern ein qualitativ "rundes Ding". Und dazu gehört nun mal auch das technische.

    Andererseits bin ich als Fan vieler Franchises wie Pokémon oder Sonic auch einfach selbst sehr enttäuscht, wenn die Entwickler nicht mehr Hingabe in ihr eigenes Spiel stecken.


    Daher wünsche ich mir, dass "lieblose" & "technisch schwache" Spiele trotz gewissem Spaßfaktor in Spielereviews mit Punktabzug in der Endwertung bewertet werden.

    In der Hoffnung auf insgesamt spaßigere Spielerlebnise für alle von uns! <3

    Ein schlechtes Spiel als das zu benennen, was es ist, hat nichts mit Missgunst zu tun, wie es hier geäußert wurde. ^^


    Und sorry, dieses Spiel ist niemals ne 9. Never! xD

    Und da ändert sich auch nix dran, wenn manche an dieser generischen Welt, den recycelten Levels und den ganzen technischen Schwächen dennoch etwas Spaß mit haben.


    "Also mir macht es Spaß" sollte nicht der alleinige Gradmesser sein für ein angeblich herausragendes Spiel. ^^


    Kann es echt nicht glauben, dass solche unrunden Games ohne wirklichen Feinschliff - wie jetzt Sonic oder auch die letzten wie auch das kommende Pokémon - immer wieder so gefeiert werden. ?(

    Denke bei diesem "kindlichen" verzeihen die Leute wohl eher, dass es einfach unterirdisch schlecht aussieht und die Welt außer stupidem Fangen sonst wohl kaum etwas zum Entdecken bieten wird, da der Anspruch bei der Zielgruppe nicht so hoch ist.


    Und genau das ist der Punkt, den ich persönlich traurig finde: Ja, viele werden sich auch mit sowas lieblosem zufrieden geben und Spaß haben. Ok.

    Aber dadurch wird sich GameFreak nie mal mehr Mühe machen, etwas auf hohem Standard zu entwickeln, da es ja ohnehin gekauft wird.


    Und ja, das Spiel ist noch nicht draußen, aber gibt genug Bildmaterial, um das jetzt schon sagen zu können. Und es ist halt auch immer noch Game Freak. Die mittlerweile für das exakte Gegenteil von Qualität und hohem Anspruch stehen.


    Es ist einfach so schade, um das eigentlich tolle Franchise. <3

    Mit so einer positiven Resonanz jetzt schon und all der Vorfreude vieler, werden wir wohl nie mehr ein wirklich gutes 3D-Pokémon bekommen.

    Das macht mich wirklich traurig. :(


    Die kommende Generation ist leider wieder nicht das, was ich mir beim Sprung von Topdown zu 3D & auf die Konsole erwartet und erhofft habe.


    Es wirkt nach wie vor lieblos und sehr amateurhaft entwickelt.

    Und das Worldbuilding bzw. die Lore der Pokémon-Welt gefällt mir ohnehin schon lange nicht mehr: Dynamaxing, Motorräder-Legis, jetzt diese Kristallisierung... In so eine Welt wollte ich mich als Kind jedenfalls nicht hineinträumen.


    Das beste, was ich mir für Pokémon vorstellen kann, wäre ein Reboot durch ein anderes Studio.

    Also mit der Lore back to the roots, ganz klassisch wie es in Generation 1-5 war. Aber halt in einer prachtvollen großen 3D-Welt!


    So etwas hätte das Franchise wirklich verdient! :thumbup:

    Fearly Finde deinen Kommentar leider etwas daneben, wie auch substanzlos. ?(

    Denn es ist völlig in Ordnung, seinen persönlichen ersten Eindruck zu dem geleakten Bild hier in den Kommentaren zu äußern! Dafür sind die Kommentare ja da.


    Und man kann schon festhalten, dass Marios Gesicht hier deutlich anders aussieht als in den Spielen.

    Das mag natürlich erst einmal befremdlich wirken. Doch wir werden uns sicher daran gewöhnen. ^^


    :mario: :mushroom: