Beiträge von Maeter

    Lockenvogel

    Ob der 'Händler vor Ort' nun teil einer großen kette ist, oder ein alteingesessener kleiner familienbetrieb, ist ja auch erstmal zweitrangig.

    Weiß natürlich nicht ob es beim Faultier auch so ist, aber mir ist es auch wichtig vor ort stöbern zu können, bzw mir die dinge anzusehen.


    Bei einem eingeschweißten spiel oder einer blu-ray natürlich nicht zwingend notwendig.

    Wenn auch gleich es damals schon spaß machte im laden danach zu stöbern.


    Bei klamotten, möbel etc für mich aber bspw ziemlich zwingend notwendig.


    Selbst merchandise schau ich mir lieber vor ort an, anstatt nach dem bestellen enttäuscht zu sein, weil das produkt nicht so toll rüberkommt wie auf den bildern.


    Wenn aber eben vor ort nichts mehr da ist, weil ja eh alles nur noch online soll, ist das für mich schon ärgerlich und frustrierend.

    Und zumindest bei uns im mm ist die film/serien-abteilung drastisch geschrumpft. Ebenso auch der gamingbereich und merchandise.

    Was dementsprechend auch zur folge hat, das ich beinahe nichts mehr kaufe und sich das hobby so langsam und schleichend verflüchtigt.

    Einfach weil die auswahl nicht nur mikrig ist, es gibt auch beinahe nix neues interessantes.

    Aber sie waren auch deswegen diese Saison so gut, weil man sie hat so gut sein lassen.

    Das ist etwas, da muss ich auch wieder an dortmund denken.


    Dortmund hat so viel unsinn gebaut teilweise, das bspw auch heidenheim ihre motivation fand und sich nicht mehr versteckte. Aber erst ab dem spiel gegen bvb. XD

    Und das hat dortmund mehrfach gemacht gegen vermeintlich kleine gegner. 😂

    Geil aber absurd. XD

    Die Kinder denken bestimmt nicht ‘Schau mal, der alte Sack’, sondern ‘Guck mal, der Opa ist aber nett, der kauft für seine Enkelkinder Spielzeug’ ...

    Ist immer das erste was ich denke bei anderen. 😂

    Aber eben auch das letzte warum es einem peinlich sein sollte.^^

    Zum thema leverkusen:

    Sehe ich das richtig das dortmund die einzige buli mannschafft war, die diese saison nicht gegen jene verloren hat?


    Dazu auch nur durch die glücklichen spättreffer nicht gewonnen?


    Ich persönlich empfand auch das leverkusen immer mehr nachgelassen hat zum schluss.

    Die spiele gegen stuttgart waren auch schon mehr als glück.


    Bin mal gespannt wie es weitergeht.

    Wenn dieser euphorische flow erst mal durch ist, kann es schnell anders werden.

    So sah selbst dieses spiel schon aus, als wäre nach der buli der flow weggefallen.

    Auf jeden Fall verwunderlich, dass der Support so schnell eingestellt worden ist.

    Naja, mein erster gedanke (schon damals) war, je mehr möglichkeiten der selbsterstellung, um so schwierieger wird ein eigenes neues spiel.

    Ebenso eine fortgesetzter teil.

    Ist/war ja auch ein problem von smash.

    Seit ihr eigentlich zufrieden da wo ihr wohnt

    Absolut. Nicht nur ländlich, auch ausserhalb der neubaugebiete im dorf.

    Umringt von ackerfeldern wie auch wald und moorgebiet wird bei uns auch nicht neu gebaut werden. Die 2-3 nachbarn sind top und auch natur und ruhe-liebhaber.


    Dazu ein riesen grundstück und garten der immer mehr so gemodelt wird, das urlaub anderswo nicht so entpannend ist wie im eigenen garten. 😅

    War es schon vor ein paar jahren.

    Bin ja palmenliebhaber. XD


    Ist heutzutage alles nicht mehr so.

    Ich bin zwar in der city aufgewachsen, und häufigst aufgrund zweit/urlaubshaus im dorf gewesen.

    Vieles von dem kram den du beschreibst hab ich selbst in der city noch gemacht. Da waren spielplätze aber auch mit bäumen umringt auf denen man klettern konnte.


    Aber so oder so, da ich ja aktuell wieder nur pur ländlich bin, selbst die generation über mir 70+ (vater, schwiegervater) würde unseren kindern (deren enkelkindern) nicht mehr erlauben was die getan haben. XD

    Sehe das ja selber bei dem wie die handeln, ebenso bei schwagern und geschwistern.


    Die zeit wandelt sich.

    Hier hat's 27 Grad und strahlender Sonne. Tauscht wer?

    Nur gegen über 30 Grad und strahlender Sonne.


    Hatten heute auch 27-28 grad und hab noch im pulli paar stunden steine geflext unter der mittagssonne.


    Ich brauche meine 30+ Grad um mal wieder t-shirt zu tragen.

    Besser noch über 33 Grad um in badehose ins wasser zu wollen. 😍

    Aber davon sind wir aktuell erst mal wieder weit entfernt. 😕

    Das sehe ich hier aber nicht, "viele" sind es nicht

    woher weißt du wie viele es denn sind? 😅

    Wer Angst vor KI hat. Der sollte dann mMn. Keine Kunst machen. kI ist da und sie wird nicht mehr gehen.

    Furchtbar.

    Warum wird es 'ohne' sie nicht mehr gehen?

    Ich finde die einwände von Persona non grata durchaus sinnvoll.

    Nur mal folgendes kurz erweitert kommentiert:

    Ich glaube viele sind sich gar nicht bewusst, wo KI theoretisch verwendet werden kann. Und vor allem, wo es überall Menschen ersetzen kann. Kunst ist ja nur die eine Sache. KI wird vermutlich so ziemlich jede Wirtschaftsbranche stark beeinflussen. Ich finde es da schon sinnvoll vorher über mögliche Risiken zu sprechen und Regeln festzulegen. Denn hinterher ist es immer zu spät

    Nur mal als beispiel: 'stimme'.

    Manche hier werden evtl die werbung der bild kennen, in der politikerstimmen mit eigenen texten verformt wurden. Wurde dann auch kleingeschrieben im video erwähnt.

    bereitwillig und unvergütet für KI Systeme herausgibt, und alle gefälligst die Klappe zu halten haben das ihre Werke hier genutzt werden.

    als privatperson hab ich davor aber angst.

    Viele institutionen und firmen nehmen gespräche auf.

    Aber noch eine spinnerei weiter:

    Mich ruft ein schurke an, ich melde mich, stimme gespeichert.

    Danach macht der mit ki von meiner stimme mumpitz.

    Was halt fatal ist, da selbst vor gericht tonaufnahmen und stimmen beweisentscheidend sein könnten.


    Daher, wie ich es mal schrieb und auch der 'gast' nun, es müssen klare und harte regeln bzw gesetze her. Oder gar andere regeln bzw gesetze fallen gelassen werden.

    Eine stimmaufnahme dürfte vor gericht bspw nicht mehr relevant sein, da man sie mit ki generieren kann. Und so weiter.


    Bezüglich kunst sehe.ich es ähnlich und anders.

    Ki erfindet nicht einfach nur, ki verwendet nur was iwie existiert und klaut dementsprechend viel.

    Als herzblutkünstler würde mir das definitiv gegen den strich gehen.

    Die Größe der Switch ist für mich eigentlich tatsächlich komplett unwichtig. Steht eh nur im Dock. Allerdings finde ich das Display der Oled ziemlich passend von der Größe. Die joycon dürften nur gerne etwas ergonomischer geformt sein, damit es ich meinzekomfortabler ist die Konsole zu halten.


    Aber Handys dürften gern wieder kleiner werden. so 5 Zoll finde ich eigentlich ziemlich perfekt.

    ich meinte es auch eher so, das ich schon mindestens die größe der switch hätte mittlerweile für handheld.

    Zocke in notlagen starrail auf dem.handy.

    Ist aber immer wieder furchtbar aufgrund der größe die man gewohnt ist.

    In dem spiels ist steuerung auch eher nebensächlich.^^

    Controller aller Arten lassen sich heute ja auch problemlos am Handy verwenden. Steuerung ist also auch kein wirkliches Argument mehr.

    Jo, aber die switch in die hosentasche zu stecken ist so ne sache für sich. Und am liebsten möchte man sie größer.

    Im gegensatz zu handys, die gerne wieder kleiner werden dürften. XD

    Haben die schon mal gemacht, zu Hause gegen Hoffenheim und Hoffenheim ist dadurch drin geblieben..

    Das ist furchtbar und kaum zu glauben.


    Aber heute, wo liegt das problem?


    Mal abseits dessen das dortmund gegen mainz schon recht häufig immense probleme hatte.^^

    Es ist schon bemerkenswert mit welcher Vehemenz (nur) der HSV heute in Paderborn für den Verbleib in Liga zwei 'gekämpft' hat... da kann man denen echt nichts vorwerfen!

    Es ist halt schöner oben platziert zu sein, statt unten platziert zu sein.

    Und über relegationsspiele wird vom HSV auch nur gemeckert und will man nicht mehr.

    Ein sehr konsequenter team-spirit in meinen augen.

    😜

    Was ich in dem Fall nicht als Nachteil empfinde, seinen eigenen Geschmack formen, anstatt sich alles vorsetzten zu lassen (jetzt nicht nur in muskalischer Hinsicht) empfinde ich als ziemlich positive Eigenschaft. Als schwerer Metaller war vor allem in den jungen Jahren (so ca. von 12 bis 18) nicht gerade Open-Minded, habe aber andererseits auch nicht blindlings alles abgefeiert, was mir vorgesetzt wurde.

    Da gebe ich dir quasi zu 100% recht.

    Ich war nie komplett fix genre basierend.

    Selbst in den phasen in dem hip-hop 'mein leben war', mochte ich dennoch vieles aus anderem genre.

    Ist auch immer noch ähnlich.

    Hip-hop ist zwar eher zum geringen geschmack geworden, aber gibt (neben den alten) dennoch neuere lieder die gefallen.


    Klar, heute höre ich was ich will, ganz unabhänging vom Genre oder 'was die anderen Metaller von mir denken könnten', irgendwelche Trends, nur weil die Werbeindustrie mir aufoktroyieren will, dass das jetzt gerade cool zu sein hat, interessieren mich aber immer noch nicht.

    Wollte auch garnicht darauf aus, das man nur den sogenannten 'mainstream' folgt. 😅

    Aber besonders zu unseren jungen zeiten, war es nicht so extrem mit mp3 und musikstreaming, bzw gar youtube. Selbst internet war ja neuländisch dahingehend.

    Da gabs musiksender wie mtv, die ich persönlich tatsächlich nicht mal hatte. Wir hatten nur 3 bzw später 5 sender am tv. 😅

    Ansonsten lief das meiste über radio (und man wartete darauf das spezielle lieder gespielt wurden um die auf kassette aufzunehmen. 😂

    Dann ging es mit cd's und mehr taschengeld halt los sich mal was direkt zu kaufen. XD


    Worauf ich eigentlich hinauswollte:

    Meine ersten lieder zu denen ich genötigt wurde, dürften aus den 'heintje' filmen kommen.

    Und das war schon extrem alt, als ich eben ein kleines kind war.


    Es könnte natürlich sein das mir das auch heute gefällt und ich mit heintje durch die city cruise.

    Aber heintje war nicht meine zeit, eher 20 jahre vor meiner geburt. Kp wieviel genau.

    Im alter von 10, wo musik langsam interessanter wird, gar 30 jahre.


    Aber um zur pointe zu kommen:

    Wenn ich jetzt sage, ich höre nur noch heintje, weil ich zu alt bin und von dem 'neuen aktuellen krams' nichts anfangen kann, dann wäre ich selbst im kindheitsalter schon zu alt gewesen um mit 'neuen aktuellen krams' was anfangen zu können. 🤷😂


    Das ganze wird natürlich umgeben der möglichkeiten die man überhaupt hat.

    Habe später in der.jugend auch gerne mal 70er jahre cd's von pa stibitzt.

    Nur weil man gerne noch ältere lieder mag, bedeutet es ja nicht das man gleich (ur)alt ist.^^


    Und die Reaktionen darauf dann .

    Dir ist aber schon klar dass das häufig genauso einstudiert ist wie der andere quatsch den die da produzieren?

    Weißt du was in dem alte Leute Auto für Musik läuft 😄 .

    Du bist nicht sonderlich älter als ich, aber den kram kenne selbst ich nicht, bzw hätte gesagt das ist vor meiner zeit. 😂


    Ich glaube ihr ( Iggy-Koopa ) habt schon in eueren jungen jahren die üblichen trends nicht mitgezogen. Oder aber es war wirklich zu der zeit aber kam bei mir nie an. 🤷😂


    Man merkt einfach das man alt ist wenn man mit neuem weniger anfangen kann es interessiert einen einfach nicht mehr so richtig .

    Sehe ich anders. Kommt halt immer darauf an worum und um was was es geht.

    Du bist aktuell interessiert an werkzeugen.

    Neuere technik dahingehend dürfte dich wohl auch interessieren und begeistern.



    Und mag das was man eben kennt .

    Und wenn die mit was weiß ich um die Ecke kommen 3 Geschlechter ,neuer Schreibweise ,dies ist heute verpöhnt und das darf so auch nicht mehr ...

    Neue rechtschreibreform kam ja auch damals als man ggf noch zur schule ging.

    Fand ich auch damals schon kacke. Kannte auch niemanden der das toll fand. 😅


    Heutzutage beruht das mit den schreibweisen eben auf anderer basis.

    Bin eher auf ein Handheld von Microsoft gespannt.

    Finde den Gedanken ziemlich reizend und mal schauen ob sich da was in dieser Richtung tut.

    Kp ob das jeder bekommen hat, oder nur rog-ally nutzer, aber bei mir gab es eine spezielle umfrage von ms bezüglich gaming auf 'meiner' handheldkonsole.

    Vor einer Woche bestellt. Lieferzeit war mit 90 Tagen angegeben. Kam statt dessen doch heute schon. Und dann sogar die neue Version mit 80W, die normal teurer wäre. Da sag ich doch mal Glück gehabt. Morgen soll der Lüfter kommen, dann kann es losgehen. Mal sehen ob ich Zelda noch retten kann, die verkümmert mit dem billigen Licht und dem schon seit einer Woche andauernden Heizungsausfall derzeit ein wenig. Ab morgen gibt es dann ja die Volle Grow Power. :saint:

    Das hätte ich jetzt nicht erwartet, 80 watt ist ja schon ne hausmarke, insbesondere wenn die beleuchtung nur eine pflanze belichten soll. 😅


    Also hätte nicht erwartet dass das noch frei verkäuflich ist. Lavalampen in ihrer ursprungsform wurden ja ebenso verboten.


    P.s. soll nicht verurteilend gegenüber dich sein. Hatte vor etlichen jahren ebenfalls pflanzenlampen, da ich ich es liebte die bude voll mit pflanzen zu haben.


    Mal sehen ob ich Zelda noch retten kann, die verkümmert mit dem billigen Licht und dem schon seit einer Woche andauernden Heizungsausfall derzeit ein wenig. Ab morgen gibt es dann ja die Volle Grow Power.

    Btw, wie hast du sie denn stehen?

    Ich hatte pflanzenlampen eben vorallem da ich eben auch pflanzen 3-4 meter entfernt vom fenster im zimmer hatte.

    Selbst da allerdings bringt die nicht unbedingt etwas.

    Das problem liegt vorallem an der begrifflichkeit mit sonnig, halbschsttig, schattig.

    Die gelten für zimmerpflanzen und aussenpflanzen teils eigens.

    Zimmerpflanzen sollten generell sehr fensternah stehen. Vier meter sind schon zuviel, ausser da prallt wirklich gnadenlos das licht rein.

    Das ding ist halt, schattig bedeutet nicht zwangsläufig 'keine sonne'.

    Auch schattenpflanzen brauchen 'viel' licht, ein bischen sonne, aber eben eher wenig sonne.^^

    Die Konstanz in ihrem Spiel ist beeindruckend. Und genau das, was anderen Teams wie dem BvB seit Jahren fehlt, weswegen die auch so lange kein Meister mehr wurden.

    Naja, es war von beiden seiten ein eher sehr schwaches spiel und glück auf beiden seiten nicht verloren zu haben. 😅


    Gespannt bin ich aber noch immer auf das nächste jahr, ob der flow dann noch immer weiter geht. Da könnte sich eine konstanz dann anbahnen.


    Leverkusen will einfach nicht Verlieren

    Nope, wollen die nicht.

    Und manche spieler haben da dann auch ihr wahres gesicht gezeigt.

    Hässliche fratzen mit aggressionspotenzial.

    Sehr schade dass man das in dieser saison, zum ende hin noch von sich gibt.