Beiträge von Telodor567

    Jetzt wurde das mit den Ruhetagen über Ostern ja wieder zurückgenommen. Mein Gott, was für ein Hin und Her :rolleyes: Aber das ist ja echt mal selten, dass Merkel einen Fehler ihrerseits gesteht, Respekt. Und so schlecht es hier auch mit Corona sein mag, es scheint ja in unseren Nachbarländern wie Frankreich oder Italien noch schlechter zu laufen, denn dort sind die Zahlen gerade noch höher.

    Super Mario Galaxy 2 (Wii)


    Weil Nintendo ja Galaxy 2 nicht in der All-Stars Collection hinzugefügt hat, hab ich es nach langer Zeit auf der Wii U dank Abwärtskompatibilität gespielt :D Und es ist einfach immer noch ein wunderbares Spiel! Göttlicher Soundtrack, immer noch tolle Grafik (besonders wegen dem Artstyle) und ein zeitloses Leveldesign! Allerdings ist mir wieder aufgefallen, dass ich Galaxy 1 doch noch etwas besser finde. Die Atmosphäre, die "Story" (natürlich nichts Bahnbrechendes aber die Cutscenes waren der Hammer und abseits davon ist Rosalinas Geschichte einfach nur herzreiierisch ;_;) und auch das Leveldesign fand ich im ersten Teil nochmal etwas besser. Vor allem weil mir die Galaxien dort etwas "größer" vorkamen. Das Leveldesign von Galaxy 2 geht für mich schon eher in die Richtung von 3D Land oder eher 3D World, wo es mehrere kleine Platforming Challenges gibt. Ein Rückschritt sind für mich auch die Bowser-Bosse, vor allem der Final Boss ist sehr enttäuschend. Da war Galaxy 1 noch deutlich epischer! Trotzdem sind beide Teile für mich 10/10 Meisterwerke und ich würde mich sehr über ein Galaxy 3 freuen! <3

    In meinen Augen ist das aber keine Wahlmanipulation. Eine Wahlbeeinflussung sicherlich, aber Manipulation setzt für mich aktives Eingreifen wie z.B. Stimmenfälschung voraus. Das ist für mich schon ein Unterschied. Eine solche Manipulation wäre eine Straftat, während eine Beeinflussung durch irgendwelche Sozial Media Aktivitäten moralisch verwerflich sein mag und wohl auch nicht den Benutzerbestimmungen der Sozial Media Plattformen entspricht, aber erst einmal gegen kein Gesetz verstößt.

    Da hast du Recht, Wahlbeeinflussung wäre hier sicherlich der bessere Begriff.


    Antiheld


    "Vom Pferd fällt" musste erst mal lachen xD Der gibt niemals freiwillig seine Macht ab, der wird solange im Amt bleiben wie es möglich ist.


    Ah da hab ich dich dann missverstanden.


    Daran wie Navalny behandelt wird, kann man ja aber schon schlussfolgern, dass Russlands Geheimdienst auf jeden Fall dahintersteckt. Ich sehe es aber auch so, dass man nicht vorschnell beurteilen sollte und die Lage neutral betrachten sollte, das hat Wagenknecht dort wohl getan. Mittlerweile gibt es aber immer mehr Inidzien für Russlands Schuld. Und es fällt halt besonders bei Linkspartei immer oft auf, dass sie Russland verteidigen.


    Deine Sichtweise zu den USA teile ich, die USA zeugen echt von höchster Doppelmoral.

    Antiheld


    Meinst du "abdanken" im Sinne von "er stirbt" oder im Sinne von "dass er seine Macht abgibt"? Weil letzteres glaub ich kaum, schließlich hat er letztes Jahr das Gesetz so geändert, dass seine Amtszeit zurückgesetzt wurde und er bis 2036 regieren kann. Zwar war dies eine öffentliche Abstimmung, aber viele wittern dort Manipulation und einige berichten, dass sie zu einer Ja-Stimme gedrängt wurden.


    Das stimmt, aber wie du schon sagst, fällt sowas halt besonders bei Russland auf. Hinzu kommt noch, dass Deutschland da auch schon Top Ziel für russische Fake News ist.


    Ich sehe es aber auch so wie du, dass zu oft nur von der Gegenseite berichtet obwohl der Westen oft genauso schlimme Dinge tut. Bei der Linkspartei fällt mir auch oft auf, dass sie sich Russland anbiedern, z.B. Sarah Wagenknecht hatte jetzt bei Lanz hinterfragt, ob man wirklich sicher seien könne, dass Russland Navalny vergiftet hat. Das erscheint mir doch etwas naiv.


    Wie schon gesagt das seh ich auch so, Deutschland hat auch genug Missetaten begangen über die kaum geredet wird, etwa die ganzen Atomwaffenexporte. Allerdings muss man auch sagen, dass Russland und China autokratisch und demokratiefeindlich SIND. Von den Ausmaßen die diese zwei Länder annehmen sind wir in Deutschland auf jeden Fall weit weit entfernt.

    Es gab ja schon zur US-Wahl 2016 Berichte, dass Russland die Wahlen dort manipuliert hätte, indem sie gezielt auf Social Media-Seiten wie Twitter und Facebook Bot-Accounts erstellten und Desinformation verbreiten und somit die ohnehin schon gespaltene US-Gesellschaft noch weiter spalten. Außerdem gab es es Berichte, dass sie sogar die Wahlen an sich zugunsten von Trump gehackt hätten. Leider scheinen das viele nicht zu wissen, zumindest les ich nicht viel davon. Auf jeden Fall kam jetzt ein neuer Bericht heraus, dass Russland unter dem Segen Putins wohl auch die Wahlen 2020 wieder manipuliert hätte, allerdings diesmal nur mit Desinformation wie im Artikel steht: "Russland habe sich 2020 auf Desinformation konzentriert, sich aber im Gegensatz zur Wahl 2016 nicht darum bemüht, die Wahlinfrastruktur in den USA direkt zu untergraben, hieß es."

    Sowas ist echt erschreckend und lässt sich leider auch in Deutschland finden, etwa durch Russia Today, die vor allem AfD-Anhänger anziehen.


    Und apropos Russland, Navalny wird unter unmenschlichsten Bedingungen in einem russischen Gefängnis gehalten, die ganze Zeit überwacht und jede Stunde geweckt. So eine Form von Schlafentzug gehört zu den schlimmsten Foltermethoden die man einem Menschen antun kann.

    Loco4


    Meine Oma hat auch bald ihren ersten Impftermin, allerdings wurde dieser verschoben, nicht wegen Stoppung des Impfstoffs oder so, sondern weil ihr Termin nicht im System registriert war lol. Welchen Impfstoff sie bekommt weiß ich aber nicht, kriegt man das denn immer vorher mitgeteilt?

    HAL 9000


    Ich hätte auch weniger ein Problem damit, dass sie die Impfung mit AstraZeneca stoppen, wenn wir denn wenigstens genug anderen Impfstoff hätten. Da es da immer moch masdive Probleme gibt, können sich viele die sich impfen lassen wollten, nun gar nicht mehr impfen fürs Erste.

    HAL 9000


    Dann wäre es vielleicht die beste Lösung, den Impfstoff weiterhin anzubieten, aber den noch Unsicheren vorher die Möglichkeit zur Aufklärung und Information seitens des Ärztes geben, damit man selbst eine Entscheidung treffen kann. Einfach alle zu bevormunden indem man die Verwendung des Impfstoffs komplett stoppt, halte ich für den falschen Weg.

    HAL 9000


    Ist halt die Frage, ob Zugeständnisse gegenüber Impfgegnern zu machen überhaupt nötig ist? Ich glaube kaum, dass diese Leute die Mehrheit in der Bevölkerung sind. Dadurch macht es die Regierung nur den Leuten schwieriger, die sich impfen lassen wollen, egal mit welchem Impfstoff.

    HAL 9000


    Ich weiß nicht ob es etwas übertrieben ist, wenn man gleich den ganzen Impfstoff bei gerade mal 11 Fällen von 1,2 Millionen Impfungen aussetzt. Vor allem wenn es an anderer Stelle mit denselben Folgen niemanden interessiert:

    Ich benutze tatsächlich Pyra lieber, da sie stärker ist, ich bin aber auch ein Noob muss ich zugeben :S Witzig, dass Pyra in dem Spiel hier stärker ist als Mythra, in Xenoblade 2 war es doch umgekehrt :D

    Krass, dass Breath of the Wild und die Nintendo Switch jetzt schon 4 Jahre alt sind! :O Immer noch eines der magischsten Videospielerfahrungen, die ich je hatte! <3 Das Spielangebot der Switch würde ich als gut bewerten, wenn man keine Wii U hatte, sogar als sehr gut. Mir persönlich fehlen allerdings einige neue Spiele von bekannten Franchises, z.B. ein neues Donkey Kong Country!

    Für die Wii U ist ein neues Update erschienen: