Beiträge von Takuya

    Find das mittlerweile einfach Traurig das die großen Firmen nur noch auf großen Profit aus sind.Als würden Sie nicht jährlich genug Milliarden oder Millionen Euro einnehmen .Zur Größe des Spiels,ist Dragon Quest 11 nicht grösser und aufwendiger wie KH 1 u 2 ?

    Keine Firma würde, ohne guten Grund Sachen machen wo sie kein Profit oder sogar Minus machen... das war damals auch nicht anders und das ist der Grund weshalb sie existieren. Ausserdem wenn sie kein Profit machen haben sie kein Geld für weitere Projekte, denn besonders bei großen Games müssen sie die Entwicklung über Jahre finanzieren bevor sie dann mit den Verkäufen das Geld wieder rein bekommen und damit das geht ist zum Teil eben der Profit von vorherigen Games nützlich, manchmal entstehen dadurch auch Games die nicht viel einbringen würden aber ohne diesen nie entwickelt werden würden. Klar versuchen einige Firmen auch auf miese Art soviel Profit rauszuschlagen wie möglich z.B. wenn sie schon fertiges Material aus dem Game entfernen ums als DLC zu verkaufen oder so aber ansich ist es normal und nichts schlimmes das sie auf Profit aus sind.

    DQXI war wenn mans nur mit einem alten KH Game vergleicht sicher aufwändiger aber der unterschied dabei ist das es ein noch neues Game war wo sie noch mehr Verkäufe erwarten konnten, bei alten Games die schon auf den originalsystemen sowie PS3, PS4 und Xbox verfügbar sind wird man wohl nicht soviel mit einnehmen und die Ports wäre die anpassung von 5 kompletten Games, 7h Cutscene Movies, ein kurzes Game auf dem KHIII Stand, zusammen also vermutlich mehr Aufwand wenns wirklich paar technische Probleme dabei gibt. Und KHIII selbst wäre auch sicher um einiges aufwändiger als DQXI allein + ich kann mir nicht wirklich vorstellen das sie es ohne wirklich großen Downgrade vernünftig auf der switch zum laufen bekommen, besonders beim Handheld Mode und ganz ehrlich wenns eh nicht vernünftig läuft brauch es auch nicht existieren meiner Meinung nach.


    Wegen der Größe, DQXI soll um die 30GB auf PS4 sein und auf Switch fast 14GB (laut google), wieviel nur KHI & KHII wäre keine Ahnung da es sie einzelnd nicht gibt aber die I.5&II.5 Collection mit 4 Games und 2 3h Cutscene Movies sind auf PS4 45GB bzw. 55GB wenn man sich noch nen KHI Theater mode dazu lädt der nachträglich hinzugefügt wurde. KHII.8 ist ca. 30GB aber ist auch bei PS4 auf ner eigenen Disc, brauch man also nicht zu I.5+II.5 dazuzählen und KHIII ist 40GB + DLC und Updates vermutlich an die 46-50GB.

    Sorry aber das ist ziemlich falsch... bei KHIII war Disney beim Marketing klar mehr involviert und ja sie achten sehr drauf wie ihre Inhalte benutzt werden was auch zu ein paar Problemen führte für die Frozen Welt aber davon abgesehen lässt Disney den Rest wirklich SE machen, auch die Wahl der Welten kam von SE (natürlich kann Disney bei Anfragen nein sagen) aber als beispiel, Frozen war schon von SE gewählt bevor der Film erschienen war, also wusste keiner wie erfolgreich dieser wird. Und das sie nach ca. nem Jahr nochmal neu anfangen mussten hatte auch nichts mit Disney zutun sondern das die Luminous Engine die genutzt werden sollte noch nicht fertig war und die Leute die die Engine entiwckelten arbeiteten schon mit dem FFXV Team zusammen, heisst keiner konnte anderen Teams (wie dem KH Team) mit der unfertigen Engine helfen weshalb SE für andere Projekte auf UE4 wechselte, darunter KHIII.

    Das KH auf Xbox ist liegt nur dran das die Systeme sich sehr ähneln und die damals als sie 2013 noch nicht wussten wie sich die beiden Konsolen machen werden wurds für beides angekündigt und die Collections kamen nur weil sich KHIII dort genug verkaufte das es sich lohnte + das sie einfach zu porten waren eben weil die Systeme wie gesagt sich ähneln.

    Wegen der Switch Sache sollte klar sein das, zumindest alles vor 0.2 auf der Switch vernünftig laufen könnte, aber mit deren Aussage ists halt entweder der Fall von "Alles oder nichts" weshalb wegen 0.2 und III garnichts altes kommt oder aber wegen anderer architektur und anderen Gründen wären die Ports zuviel aufwand für was sie vermuten einzunehmen. Wenns das ist könnten viell. gute Verkaufszahlen von KHMoM SE noch umstimmen aber würd ich jetzt auch nicht mehr so genau von ausgehen sondern eher das es eben nicht kommen wird.

    Zwar schade für diejenigen die es auf der Switch spielen wollten aber wenn es sich laut SE nicht lohnt ist es eben so, die (und auch Disney) würden sicher nicht auf einfaches Geld verzichten wenn das mit den Ports "so einfach" gehen würde wie einige in den Foren meinen weil sie das scheinbar besser wissen als die wirklichen Entwickler der Games...

    Eine Story für ein solches Spiel finde ich cool, aber diese müsste für sich stehen, und nicht in irgendeinen Kontext eingebettet sein, den die wenigsten kennen.


    Eine epische Story über zahllose Spiele, Genres und Konsolen fortzuführen ist zwar eine coole Idee, aber für Neu- und Quereinsteiger sowie Gelegenheits- und Genrespieler kaum nachvollziehbar.

    Ist trotzdem keine sinnvolle Lösung für das Problem. Ich hätte eine eigenständige Story vorgezogen. So werde ich wahrscheinlich bei dem Spiel passen, auch wenn ich Musik-Spiele mag.

    Die Hauptstory der einzelnen Games versteht man auch so gut genug, für die große gesamte Story muss man aber natürlich die anderen Spiele spielen, wobei SE wirklich genug tut um Spieler aufzuklären, DDD hatte Textzusammenfassungen aller vorherigen Games, KHIII hat kurze Videozusammenfassungen zu paar der wichtigen Dinge und erklärt ne Menge in den Cutscenes des Games selbst nochmal, dazu hat jeder Teil ein Journal mit einträgen zu den verschiedenen Charakteren, Gegnern, Welten usw. und dann sind da noch die Collections wo man wie schon gesagt wurde alles bis KHIII drin ist (wenn auch die DS/Mobile Games nur als Cutscene Movies) so das man dann nur noch KHIII + DLC dazu holen muss und KHUX/DR kann man kostenlos spielen.


    Zusätzlich ist Melody of Memory auch ne art Recap für die vorherigen Games, da man durch das spielen der Musik durch die Welten der vorherigen Games geht, ausserdem kann man im neusten Trailer auch sehen das es 36 Cutscenes mit den wichtigsten Szenen aller Games haben wird, man sieht schon wie es 5 Stück für KHI, 4 für CoM, 2 für Days hat und dann mit KHII nochmal 5, die restlichen Games sind dann die übrigen 20 Cutscene Videos.


    Nur weils nicht üblich ist das Games ne so lange zusammenhänge Story haben ist das auf keinen Fall schlecht, man beschwert sich ja auch nicht die große übergreifende Story nicht zu verstehen wenn man bei ner Serie mit Staffel 8 einsteigt oder bei ner Buchreihe mit Band 6... da versucht man dann auch das vorherige nachzuholen wenn man interesse dran hat wo man halt Zeit drin investieren muss und hier ists dasselbe nur das es Games sind und wenn man nur die Hauptstory auf einfach spielt dauerts auch nicht sooo lang, sind ja keine 100+h JRPGs sondern eher 20-30h Action RPGs.

    Nur weil es eine normale Preisangabe ist, heißt es nicht, dass es auch soviel wert ist. Solche Musiktitel sind oft Nische und werden oft paar Euro günstiger als andere Spiele angeboten, um eben überzeugen zu können. Erst recht, wenn eben so ein Genre ohnehin kein großes Publikum hat wie ein Action-Adventure zum Beispiel.

    Deswegen ist der UVP ja wohl auch 59,99€ statt 69,99€, vorrausgesetzt die PS4 Version kostet nicht mehr bei uns, in Japan sind die Preise zumindest gleich. Man muss aber auch noch bedenken das es ja nicht nur ein Rhytmus Game ist sondern ein Rhytmus-Action Game und wohl noch wichtiger, es enthält Story die die Geschichte nach KHIII auf dem selben grafischen Niveau wie KHIII (zumindest auf PS4) fortführt. Inhaltsmäßig seh ich bei über 140 Songs auch genug inklusive anderer Gamemodi.


    Sieht für mich also nach nem gerechtfertigen Preis aus, besonders wenn dieser Retail dann bei um die 50€ liegen wird. Wer nicht viel mit KH, Disney oder Rhytmusgames anfangen kann und dem ganzen nur für nen günstigeren Preis ne Chance geben will kann ja auf Angebote warten, zumindest die PS4 Version wird 1 Jahr später gut günstig zu bekommen sein.


    Ich würd aber sagen jeder der an KH auf Switch interessiert ist sollte es zum Release kaufen um SE zu zeigen das Nintendo Spieler interesse an KH haben so das sie die Collections auch noch Porten, dasselbe hat bei X-Box ja auch geklappt, so das die dort noch kamen nachdem sich KHIII dort "gut genug" verkauft hat.

    Mit 60€ habe ich nicht gerechnet. Das wird vermutlich einige Unentschlossene vom Spiel fern halten.

    Ist doch ne ganz normale Preisangabe für Konsolengames? Immerhin ists der nächste normale Titel in der Reihe (genau genommen Nr. 11 oder 12 je nachdem ob man 0.2 als eigenes Game zählen will, Remaster, Remakes und erweiterte Versionen nicht mitgezählt), die Games die zuvor günstiger waren waren es nur weil sie auf Handheldsystemen erschienen sind oder Remaster alter Games waren. Ausserdem wirds sich eh wie alles andere vermutlich für ca. 50€ verkaufen am Ende, die genannten UVP von 60 oder auch 70€ werden abgesehen von digital eh nie erreicht bei den Shops wo mans kaufen sollte.



    Ich freu mich drauf, aber die japanische Version ist klar die bessere da wir ganz sicher wieder weder jp. Synchro und vorallem nicht die jp. Versionen der Songs bekommen werden, ich kauf aber sowieso beide Sprachversionen auf PS4 XD

    Freu mich auf den Final Trailer die nächsten Tage denn bei dem jetzt hat man ja nicht allzuviel gesehen.

    Resident Evil bleibt sich aber im gegensatz zu Kingdom Hearts seitdem 4. Teil mit der Spielmechanik aber auch treu, hier bekommen wir ein Rhytmus Spiel, nicht so wie die gewohne Open World Spielmechanik wo man umherlaufen und gegner niedermetzeln kann.

    Und KH bleibt sich dabei treu immer mal das Gameplay zu ändern und hin und wieder, spätestens mit KHIV zu nem vorherigen zurückzukehren. Was meiner Meinung nach klasse ist, vor KHIII hab ich alle vorherigen (abgesehen von Days und Re:coded) nochmal am Stück gespielt und hatte damit keinerlei Probleme, wäre es aber immer dasselbe Gameplay hätte ich vermutlich nach spätestens dem dritten für ne Weile erstmal die Schnauze voll von gehabt.
    Davon abgesehen sieht die RE Community das nicht so, bestes Beispiel die Änderungen von 3 zu 4, ist nicht nur die Kamerasicht die da die Fans gespaltet hat und zwischen 6 und 7 vermutlich auch nicht.


    Laut diesen Thread sind wir garantiert nicht die Minderheit die dieses Spiel nicht haben wollen.

    Weil dieser Thread auch alle potenziellen KH Game käufer repräsentiert... anderswo, besonders in nicht Nintendo Communitys gehts nicht so zu wie hier, auch wenns dort natürlich welche gibt die Rhythm Games nicht mögen sowie die typischen Trolle die all den Meme-Mist Tag für Tag wiederholen. Aber bei fast allem zeigen die Verkaufszahlen am Ende das die Leute die online rumjammerten so gut wie immer die laute Minderheit sind.


    Bestes Beispiel für Nintendo wäre ja Pokemon Sw/Sh, so wie mans hier und zusätzlich dasselbe in fast jedem Forum lesen konnte hätten die Games sich total schlecht verkaufen müssen wäre das nicht die laute Minderheit gewesen.


    KH3 war einfach die größte Enttäuschung, aber ich will dazu lieber mal níx Kommentieren, ich bekomme da angst das mein Text am Ende mindestens genauso lang wird wie deiner.

    Da kann jeder seine eigene Meinung haben, hab meine dazu ja schon geschrieben sowie das die meisten vermutlich was komplett falsches, nicht für KH typisches, erwartet haben und sich an Dingen aufhängen die schon immer so in KH waren, aber natürlich nur in III... was nicht heisst das es keine Probleme hatte und nicht hätte besser sein können, z.b. am Pacing hätten sie was machen können, wäre echt nötig gewesen aber eben ein schlechtes Game ists nicht und ne Enttäuschung wars für mich auch nicht.

    Ich schließe mich dem allgemeinen Konsens an: Bin zwar einerseits glücklich, Kingdom Hearts auf die Switch kommt, aber maßlos enttäuscht, dass es nur ein Spin-Off ist, das spielerisch nichts mit der Hauptreihe zu tun hat.
    Dabei bin ich Rhythmusspielen gar nicht grundsätzlich abgeneigt. Das ist aber einfach nicht die DNA dieser Spielereihe. Gebt uns doch bitte wenigstens "The Story So Far"


    Bei KH ist die "Hauptreihe" eigentlich jedes KH Game von SE und diese hat schon öfters das Gameplay geändert, direkt schon mit dem 2ten Teil der erschienen war, also seh ich da nicht das es dazu nicht passen würde, besonders da es ja ein Rhythm Action Game werden soll und der Action Part zieht sich durch fast alle Titel.
    Ob "The Story So Far" kommt wird vermutlich durch dieses Game entschieden, bei XBox wurd das gleiche gemacht, sie haben geschaut wie gut sich der neuste Teil dort verkauft um zu sehen ob es sich lohnt "TSSF" zu bringen, zusätzlich kann es aber auch noch dran liegen ob die Switch mit 0.2 klar kommt oder nicht, denn es ist auf dem selben Niveau wie III und Teil der TSSF Collection.
    Ich bin mir aber sicher selbst wenn TSSF irgendwann für Switch angekündigt wird geht das geheule direkt wieder los weils vermutlich wie bei XBox dann nur digital erscheint + viell. auch wegen der Größe der Games, bin im Thema mit den Cartridge Versionen und deren Preise nicht wirklich drin.


    Aus meiner sicht sind Rhytmus Spiele dazu gedacht die Zeit totzuschlagen, wenn man unterwegs nix besseres zu tun hat, oder warten muss weil die Deutsche Bahn mal wieder zu spät kommt. Das man aber wichtige Story Elemente einfügt finde ich beschämend. Noch beschämender finde ich es wenn 95% aus dem Spiel recyceltes Material sein wird. Nun ja, wer sich gerne Vera****** lässt dann bitte, am Ende zahlt ihr auch noch 40 Euro für sowas. Die Fans sind selber schuld, weil sie sich bereits von Union Cross ausbeuten lassen haben, hätten sie das nie Unterstützt hätten wir Dark Road und Melody für Vernünftige Ableger bekommen. Aber nein die leute müssen ja unbedingt ohne zu überlegen jeden Kingdom Hearts Titel kaufen, weil der Name Kingdom Hearts drauf steht.


    Aus deiner Sicht sind die dafür, aber es gibt genug Leute die Rhythm Games jeder Zeit ganz normal wie jedes andere Game auch spielen und was ist das Problem dem Game auch ne Story zu geben? Ist doch schön wenns nicht nur son kleines Rhythm spiel ist sondern sie sich da auch Mühe geben. Wer diese Games so wenig mag das er sie nicht spielen möchte kann sich die Storyszenen auch online anschauen, hab ich mit RE7 für die Story auch gemacht weil ich kein First Person RE spielen wollte statt rumzujammern denn immerhin mögen viele 7 und freuen sich auf 8 also vollkommen verständlich das Capcom davon weitere bringt, wo ich dann wieder genauso vorgehen werde statt unter jede RE News zu schreiben wie scheiße das doch ist nur weils nicht meinen Geschmack trifft.


    Es ist ein Game mit Musik zu allen vorherigen Teilen, also macht es vollkommen Sinn das man dafür die alten Assets nutzt bzw. bei den KHIII songs dann möglicherweise welche aus III oder ist's dir lieber wenn sie die nächsten 5 Jahre damit verbringen die Assets für alle Welten von KHI bis 3D nochmal komplett neu in der UE4 zu kreieren? Ausserdem wie gesagt geben sie sich dafür Mühe bei der Menge an Content also seh ich kein Grund warum es nicht auch über 40€ kosten soll wenns mehr als TTFF bietet was damals um die 40€ kostete und grafisch noch weniger aufwändig aussieht.


    Ausbeuten lassen? Man kann die Story von UX komplett Free spielen, man muss nicht einen Cent ausgeben dafür, nur wenn man die Medallien sammeln und die schwersten Herausforderungen sowie PvP bestehen will muss man was ausgeben, wobei ich da auch ziemlich gut bei bin obwohl nicht wirklich was für ausgebe. Davon abgesehen seh ich auch nichts falsches dran auch nen kleinen Titel zum zwischendurch spielen zu haben und das dieser Story liefert ist für mich noch ein Bonus. Das einzige Problem mit den Games ist das Gacha System ansich, bin ich auch der Meinung das diese im allgemeinen abgeschafft werden sollten, aber wie gesagt für die story ist das komplett irrelevant denn man bekommt genug Jewels durchs normale spielen um paar gute Medaillien zu bekommen womit man dann problemlos durch die Story kommt.


    Also warum sollen das keine vernünftigen Ableger sein abgesehen davon das man die art von Game persöhnlich nicht mag? Die einen sind Free to Play für jeden der ein Smartphone hat (im notfall per Emu übern PC) und bei Melody of Memory geben sie sich anscheinend Mühe basierend auf dem Content + ist etwas wonach ein Teil der Fans schon lange fragt.


    Nie ein Kingdom Hearts gespielt, aber wenn ich mir so das Spin-Off ansehe, dient es wohl dazu, die Marke "Kingdom Hearts" abseits der Disney- JRPG-Fans bekannt zu machen.
    Klar, für langjährige Fans scheint es ein Schlag ins Gesicht zu sein. Aber eine Zielgruppenerweiterung und mögliche Neuspieler für die Serie zu begeistern ist ja jetzt auch nicht vergeht.


    Klar wird das Game auch neue Leute anlocken sollen, eben aus dem Rhythm Game Bereich z.B. was eigentlich was gutes sein sollte aber ein "Schlag ins Gesicht" ists für langjährige Fans auch nicht denn seitdem "Theatrhythm Final Fantasy" erschienen war wünschen sich auch ne Menge dieser Fans genau so ein Game, das es nicht den Geschmack von jedem trifft ist klar und die jetzt die sich beschweren sind vermutlich die laute Minderheit.


    Die chance hatten sie bereits mit KH3 und die Remakes für die Xbox. Wenn da kein hype auftaucht wird auch keiner mehr kommen.


    Und damit haben sie sicher auch neue Fans gewonnen, bedeutet aber nicht das mans mit zukünftigen Teilen nicht weiter versuchen sollte, immerhin gibts jedes Jahr neue potenzielle Spieler die ins richtige Alter dafür kommen diese Games zu spielen und keine neuen Fans gewinnen wäre bei allem der Todesstoß da die alten Fans irgendwann aus verschiedenen Gründen wegfallen werden, seis drum das sie kein Interesse mehr dran haben, keine Zeit mehr für Games haben oder sogar leider verstorben sind.



    Ich hols mir auch zum Release, aber für PS4 und nicht nur aus dem Grund KH zu unterstützem um weitere Games zu bekommen sondern auch weil ich die Musik in KH super finde und sehen möchte wie die Story weiter geht und wer weiss, vielleicht hab ich auch spaß am Gameplay weils am Ende gut gemacht wurde. Hoffe aber auch wenn ich persöhnlich KH nicht auf der Switch brauche das es sich gut genug dafür verkauft so das Switch only KH Fans auch weitere KH Titel bekommen werden. Genauso wäre es schön wenn die alle noch fürn PC kommen irgendwann, je mehr Leute die Games spielen können desto besser.


    Also ich fand KHIII ganz gut und mit den Updates und dem DLC richtig gut, klar hats paar Probleme wie z.b. das Pacing aber die meisten Probleme, zumindest von dem was ich gelesen hab, die Leute damit haben sind auch in den vorherigen KHs vorhanden wo sie seltsamerweise ignoriert werden von den selben Leuten... ich denk mal diejenigen die jetzt enttäuscht sind haben einfach was anderes erwartet was KH nicht ist, bis auf paar neue Elemente wurden KHIII genauso wie ichs erwartet hab basierend auf den vorherigen Teilen also wurde ich nicht enttäuscht.

    Anmerkung, da mein Beitrag knapp 18000 Zeichen hat und das Limit 10000 sind kommt das ganze in 2 Beiträgen nacheinander.


    Ich bin auch ein wenig enttäuscht, da ich dann doch mit einer Collection gerechnet habe, aber so ganz niedergeschlagen bin ich echt nicht. Es ist eigentlich ein nettes Spiel und nachdem ich ein wenig darüber nachgedacht habe - bevor ich einen Kommentar abgegeben habe - finde ich die Ankündigung gar nicht so schlecht. Square Enix hat bewiesen, dass sie Spiele auch auf andere Plattformen bringen, wenn die Interesse groß ist. Und mit dem angekündigten Titel hat Square Enix den Switch-Spieler ebenso eine gewisse Aufmerksamkeit mitgegeben. Soll natürlich nicht heißen, dass man das Spiel nur wegen dem "Zeigen von Interesse" kaufen soll. Denn sowas geht in der Regel immer nach hinten los.

    Genau, besonders bei KH hat es SE bei der XBox gezeigt das sie es tun, wenn möglich, solang das Interesse groß genug ist. Klar kann es nach hinten los gehen wenn mans nur deswegen kauft, aber falls die meisten so reagieren wie viele hier und das Game nur ignorieren weils kein "Haupttitel" bzw. der Port der alten Games ist muss man sich aber auch nicht wundern wenn SE sich nach den wirkliche miesen Verkaufszahlen denkt das es keinen Sinn macht weitere KH Games auf die Switch zu bringen... ich kann verstehen wenn sie das ganze lieber erst testen wollen und warum nicht mit dem neusten Teil? Denk auch, auch wenn die anderen Games "nur" Ports sind, das es einfacher ist das neue bei der Entwicklung auch für die Switch anzupassen als 6 alte Games drauf anzupassen, besonders falls es für 0.2, weils auf KHIII Niveau ist mehr arbeit ist das auf der Switch zum laufen zu bekommen. Sollen sie erstmal schauen obs sich lohnen würde und dann können sies noch immer machen.


    Typisches Paradoxon: Man wünscht sich eine immer stärker abgekapselte Community innerhalb eines Basis-Community. So wollen Nintendo-Fans exklusive Switch Pro-Spiele, die nur auf der Switch-Pro laufen mit dem Power einer Xbox One. Am besten auch die Produktion für die Switch Lite einstellen, da es kein Mensch braucht. Und wenn wir schon dabei sind, soll Nintendo gleich ihr ganzes Kapital als Spendengeld für Publisher verschleudern, damit GTA5, Red Dead Redemption 2, Resident Evil 3 und Call of Duty auf der Switch portiert wird. Denn genau das ist es, was der Großteil der Switchspieler sich wünschen. "Anscheinend". Ich meine, die Playstation-Community und die Xbox-Community freuen sich sehr dass so eine Vereinbarung zwischen den Pro-Varianten und der regulären Varianten ihrer Konsolen in Kraft ist, während Nintendo-Fans bereits innerhalb der Community sich bekriegen. Hat schon starke Tendenzen einer Anime- oder Youtube-Community.


    Man sollte also einige Kommentatoren hier nicht ernst nehmen, ein nicht kleiner Teil der Beiträge hier kann sogar gleich in die Tonne getreten werden da sie völliger Blödsinn sind. Ist ja schön, eine persönliche Meinung zu haben. Aber irgendwo sollte man eine gewisse Grenze nicht überschreiten, von dem man noch nicht einmal eine grundlegende Internetrecherche benötigt wird, um etwas zu widerlegen sondern schon reicht, wenn man kurz raus in die frische Luft geht.

    Ja so kommt das echt schon Teils rüber...


    Ich stimm da voll und ganz zu.


    Und Teil 3 brauchen wir auch nicht, das war eine große Enttäuschung, sollte vermutlich nur zeigen, wie toll die Computer animierten Disney Filme im Spiel aussehen. Wirkt eher wie eine Grafik Demo.

    Für DICH war er ne enttäuschung, also brauchst DU ihn nicht, weisst du was für ne einfache Lösung es da gibt? Einfach nicht kaufen, denn es wird sicher Switchbesitzer geben die auch KHIII gern hätten und sollte SE es schaffen III auf der Switch lauffähig zu machen sollten sie es auch genau für diese Leute bringen. Davon abgesehen, vollkommen okay wenn man Dinge an dem Game nicht mochte, aber das was du zu sagst stimmt kein bisschen, immerhin müsste dafür alles ausser der Grafik schlecht sein, jedoch seh ich ausser nen persöhnlich anderen Geschmack nicht wie größere Welten, das erweiterte Gumiship System, das KHII ziemlich ähnliche Kampfsystem, die Möglichkeit Keyblades upzugraden so das die alten nicht komplett nutzlos werden usw. objektiv so ein totaler Mist sein könnten, so dass das einzig gute dran die Grafik ist.


    Aber wieder erstaunlich, das sich manche hier über negative Kommentare mukieren. Noch herrscht freie Meinungsäußerung. Und dann soll man sich auch negativ äußern dürfen. Wenn einem was nicht passt, sagt man es, man kann nicht alles über den Klee loben.

    Ja, die Meinungsfreiheit... wenn du meinst das man deswegen jeden Mist auf jede Art äussern kann dürfen sich auch andere Leute dazu äußern wie sich jemand dazu äußert. Es geht nicht drum das leute sagen das sie es nicht mögen, das ist völlig okay, ich selbst bin auch kein Fan von Rhythm Games aber direkt son Schwachsinn wie "brauch niemand", "ist crap" usw. zu schreiben ist nicht okay, man kann sich auch vernünftig äußern.


    Ich kann mir immer noch nicht vorstellen warum und wie es sein kann das sowas Story relevantes (Kairi) bei so einem Rhytmus Spiel dabei sein kann, gerade dann wenn die KH1 Elemente wieder zum 1000x ausgelutscht werden. Für mich sieht das einfach aus als würde man die Story in schlecht recyclen. Also wieso was KH3 DLC aussehendes in so einem game packen?

    Es geht in dem Game um die Musik der ganzen Serie, warum also sollte man nicht Elemente aller vorherigen Teile, je passend dazu woher das Musikstück kommt benutzen?
    Wegen der Story, ist's dir lieber 5 Jahre auf KHIV zu warten wo dann erst die Dinge die in den nicht nummerierten Teilen vorkamen Thema sind und die eigentliche KHIV Story erst nochmal 5 Jahre später in KHV vorkommt? Denn obs davon nun was in diesem Game ist oder nicht würde die allgemeine Story auch nicht ändern. Beispiel, die Story von 3D und 0.2 waren vor laaaaanger Zeit mal Teil von KHIII, jetzt schon beschweren sich Leute das für sie zu wenig nicht Disney Story in KHIII gewesen ist, denkst du es wäre besser gewesen wenn man das auch in III mit reingequetscht hätte oder aber das was wir in III bekamen erst im nächsten Game bekommen würden?


    Man sagt ja das man das Spiel kaufen soll für die Switch um zu hoffen das die anderen Remakes auch für die Switch kommen. Ich denke eher das die Spiele entwickler sich eine Goldene Nase daran verdienen werden und weitere solche müll ableger auf dem Markt bringen werden, solange bis die Kingdom Hearts Kuh ausgemelkt ist, ist ja nicht schon schlimm genug das die anderen Games und Geschichte gelitten haben. Die Spiele entwickler müssen ja ein haufen Zeit haben um so ein Spiel zu entwickeln. Es ist eine beleidigung das man Story relevante sachen wie Dark Road, Union Cross und jetzt Melodie in games packt was die meisten niemals anfassen werden. Zum glück werden Union Cross etc erst später wirklich relevant, ich hoffe bis dahin das sie richtige Ableger dafür herausbringen.

    Denkst du sie bringen die anderen Games zur Switch wenn von den Nintendo Fans kein Interesse beim neuen ist? Und wo ist dies ein "Müllableger" und "KH melken" wenn viele KH Fans sich schon seit Jahren ein "Theatrhythm Final Fantasy" für KH haben wollen? Dazu scheinen die da auch nicht einfach mal schnell was hinzu klatschen sondern geben sich Mühe, denn 140 Songs sind mehr als das erste TTFF inklusive DLC hatte, es gibt 4 Modes, darunter 2 Spieler und Online und sie fügen auch noch ne Story hinzu, aus meiner Sicht machen sie das alles richtig auch wenn ich persöhnlich kein Fan von Rhythm Games bin.
    "Was die meisten niemals anfassen werden"... du weisst schon das KHUX viel viel viel mehr Downloads als jedes andere KH Game Verkaufszahlen hat? Selbst wenn mehr als die Hälfte von denen die das Game geladen haben es am Ende nicht spielten werdens noch immer mehr sein als diejenigen die KHIII kauften. Und zur Info, sie sind schon Relevant da wir nun in der "2nd Phase" von KH sind seit ReMind wozu KHUX, DR, MoM und zukünftige Games gehören werden.

    Nein darüber werde ich mich nicht freuen.


    Weder ist es exklusiv noch was besonderes. Es kommt ja für alle gängige Systeme raus


    zum anderen hat es mal von der Mechanic null mit der Serie zu tun

    Wozu exklusiv? Damals haben sich alle beschwert das viele KH Teile exklusiv für bestimmte Systeme waren, also ist's doch viel besser wenn nun mehrere Systeme die Games erhalten, nur PC fehlt leider noch. Und wie geschrieben bei Xbox hats auch geklappt das SE dann sah das es Sinn macht die alten Games dort auch noch rauszubringen. Aber wenn sich jetzt die meisten Nintendo Fans quer stellen nur weils ein neuer nicht nummerierter Teil ist dann braucht man sich nicht wundern wenn die Switch dann zukünftig wieder komplett ignoriert wird weil die Verkaufszahlen zu schlecht waren.


    Null mit der Serie zutun? Es ist ein Action Rhythm Game und schon seit dem 2ten KH Titel (CoM) gabs schon ein anderes Gameplay System und seit dem dann nochmal andere in Days, BbS, x, UX und DR. Re:coded könnte man auch wenns ne Menge von BbS wiederverwendet auch noch zählen da es für mehrere Welten unterschiedliche Gameplayarten hatte. Nur II, 0.2 & III nutzen ein ähnliches wie I, 3D wie auch zum Teil Re:coded nutzen ein ähnliches wie das von BbS. Storymäßig gehts auch weiter, was typisch für die KH Serie ist, versteh also die Aussage kein bisschen.

    Bei Kingdom Hearts: Melody of Memory handelt es sich nicht um einen neuen Teil der beliebten Videospielreihe, sondern um einen musikalischen und rhythmischen Spin-Off-Titel

    @Krispin Berndt Die Aussage ist zum Teil richtig, aber auch falsch. Man kann es als "Spin-Off" sehen weils keiner der Nummerierten Teile ist aber bei KH gehört jedes Spiel das von SE kommt zur Hauptstory und mit den Szenen von Cutscenes die man im Trailer sieht weiss jemand der KHIII spielte das es eindeutig wieder der Fall ist und eine Story nach KHIII erzählt welche dann auch wichtig für die weiteren zukünftigen Games sein werden.



    Zu allen die hier direkt enttäuscht sind, wie wäre es stattdessen damit sich zu freuen das ihr ein KH Titel auf der Switch supporten könntet um SE zu zeigen das es genug Fans mit ner Switch gibt die interesse an KH haben? Dann kommt SE vielleicht auf die Idee die älteren Titel noch zur Switch zu Porten (zumindest die wos möglich ist, bin mir nicht sicher ob die Switch 0.2 und III hinbekommen würde, zwar hat MoM nun auch Cutscenes in KHIII Grafik jedoch könnten es auch einfach nur Videodateien sein und keine real time Cutscenes).
    Denn das hat bei der Xbox auch geklappt, SE meinte sie schauen sich erst mal an wie sich KHIII dort verkauft und da die Collections nun auch dort erhältlich sind hats sich wohl oft genug verkauft das es sich gelohnt hatte.


    Ich bin jetzt nicht unbedingt ein Fan von Rhythm Games aber KH hat soviele gute Musikstücke da wäre es schon Verschwendung wenn sie nie eins gemacht hätten. Hoffe nur es spielt sich besser als das Rhythm Minigame in BbS, das war grausam XD Ausserdem freu ich mich drauf das die Story weiter geht.

    Wer 1999 als Kind nicht täglich vor dem TV saß und Digimon schaute, der hat eindeutig was verpasst.

    Echt geil XD 1999 schaute niemand täglich Digimon, die Japaner 1x die Woche für ca. 3/4tel des Jahres und die Amerikaner 1x die Woche für ca. 2/4tel des Jahres - vor dem 14.08.2000 hat es hier sicher keiner im TV gesehen XD


    Der aktuellste Titel ist der PSP-Ableger Digimon World Re: Digitize, welcher bereits vor einigen Monaten in Japan erschien.

    Der aktuellste Titel, von DWRDD jetzt mal abgesehen, ist Digimon Adventure für PSP, das im Januar erschienen ist.


    Der PSP-Ableger wurde hierzulande nämlich nicht veröffentlicht, doch vielleicht stehen die Chancen für die 3DS-Version größer.

    Die Chancen stehen jetzt auf jeden Fall größer, DWRD hatte sich für ein Digimon Game zwar super verkauft, aber ausserhalb Japans ist die PSP leider tot und dank der CFW wird da auch leider mehr illegal geladen als gekauft -.- Mich interessiert eine europäische Version zwar an sich nicht, da ich nen japanischen 3DS hab, aber für andere hoff ich schon das es DWRDD schafft.


    Mir wär dieses eine Karten Spiel viel viel viel lieber :)

    Das wäre welches? Das moment noch neue Digimon Crusader, Digital Monster Card Games Ver. WSC für Wonderswan Color oder Digimon World Digital Card Arena und Digimon World Digital Card Battle für PS1?


    Ich weiß schon gar nicht mehr welches Digimon Spiel das letzte Spiel war, welches in Europa erschienen ist oder wann ?

    Digimon World X, bei uns Digimon World 4 - 02.09.2005 bei uns. Wir haben eh nur 8 von 46 Games bekommen, Amerika dagegen wenigstens 16.


    Bin ich der Einzige, der gerne ein Digimon game im Stil von Digimon World (das erste auf der PSX) haben möchte?

    Da manche hier anderes als Abneigung zu DWRDD zeigen frag ich mich, weisst du das beide Digimon World Re:Digitize Games das selbe Gameplay wie das erste Digimon World haben? Und der Einzige sicher nicht, DW & DWRD sind meine Lieblingsgames (allgemein, nicht nur von Digimon Games)