Beiträge von Gothmor

    Sega hat wohl einfach einen schlechten ZEitpunkt erwischt und diesmal liegt es nicht an Misswirtschaft, ihre Spielesparte sollte zum aktuellen Zeitpunkt eigentlich Gewinn abwerfen.


    Total War, Yakuza, Atlus und auch Phantasy Star wefen viel Geld ab, das alle Spielhallen leer stahen und da monatlich xx Millionen verloren gehen ist tragisch für sie.


    und bitte nein nicht Microsoft!

    schöner Beitrag @Njubisuru und du hast mit allem Recht was du geschrieben hast.
    Trotzdem ist eine antiamerikanische Haltung gerade zur jetzigen Zeit nicht falsch. Ich denke das wir nicht die Anlagen stellen sollten die die Amerikaner für ihre Drohnen brauchen (Ramstein), denke nicht das wir Kriegstreiber die einen krieg im Iran und überall sonst in X Jahren mit allen Mitteln forcieren unterstützen sollten und damit insbesondere die Rüstungsindustrie.


    Die Chinesen können sich nur so gut einkaufen, weil sie die Regeln die wir aufgestellt haben um uns zu bereichern zu ihrem Vorteil nutzen, das mag zwar blöd sein aber... naja wir brauchen einfach neue Regeln. China macht nichts (wenig) ungesetzliches, waren einfach schlauer und denken ihre Zeile bis sie erreicht werden.


    nebenbei
    China hat Ewigkeiten unsere Waren hergestellt, steht als eines der dreckigsten Länder da, was pro Kopf nicht stimmt, da sind wir vielfaches bah und der Amerikaner Bahbah ist.
    Wenn man sich jetzt noch vorstellt warum die Chinesen so viele Emissionen produzierten --- um für uns Waren herzustellen . Sehr viel Dreck wird dem Hersteller angelastet (nicht unbedingt falsch weil er den Prozess bestimmt) aber der Käufer (also wir) muss auch belastet werden denn ohne Käufer keine Ware. Der Durchschnittsdeutsche stößt mit nicht einmal 1,5% der Weltbevölkerung 6% aller weltweiten Emissionen aus, wenn man dann diesen Wohlstandsdreck in China noch mit einberechnen würde...


    Wollte nur sagen wir sind auch richtig richtig kacke :P


    Änderungen müssen her :) alles muss anders

    nicht seit halo 4 und das ohne Digitalverkäufe


    dazu:


    Super Smash Bros. Ultimate has unseated Halo 3 and officially has the best-selling launch month for any exclusive game in US history. The game has risen to the top and is officially a sales colossus - with plenty of leg room as well. I feel this news definitely transcends the confines of the monthly NPD thread and deserves its own recognition.


    1st Month U.S. Best-Selling Exclusives - Unit Sales
    1/ Super Smash Bros. Ultimate 3.6 millions, December 2018 (30 days / 5 weeks tracking)
    2/ Halo 3 : 3.3 millions, September 2007 (12 days / 2 weeks tracking)
    2/ Halo Reach : 3.3 millions, September 2010 (19 days / 3 weeks tracking)
    4/ Halo 2 : 3.27 millions, November 2004 (19 days / 3 weeks tracking)
    5/ Halo 4 : 3.2 millions, November 2012 (19 days / 3 weeks tracking)
    5/ Pokemon Sun+Moon : ~3.2 millions (estimate), November 2016 (9 days / 2 weeks tracking)
    7/ Super Smash Bros Brawl : 2.7 millions, March 2008 (27 days / 4 weeks tracking)
    8/ Spiderman : 2.6+ millions*, September 2018 (23 days / 4 weeks tracking)
    9/ Pokemon Black & White : 2.5 millions, March 2011
    10/ GTA San Andreas : 2.06 millions, October 2004
    11/ God of War : 1.9 millions**, April 2018 (16 days / 3 weeks tracking)


    * includes digital
    ** includes digital and bundle copies.

    im Originaltext steht der größte Umsatz mit einer Konsole seit der Wii 2009


    HARDWARE



    Nintendo Switch sales are off the charts. The system was the best-selling gaming console in the United States in December and for all of 2018, according to industry-tracking firm The NPD Group. The Switch sold well throughout the year, but the release of Super Smash Bros. Ultimate gave it a massive boost to close out the last month.



    The hybrid home/handheld system outsold the PlayStation 4 and Xbox One. But it didn’t just outsell them, it had the best December of any console this generation.



    “Nintendo Switch generated the highest December-month hardware dollar sales for a single platform since the Nintendo Wii in December 2009,” NPD analyst Mat Piscatella said. “And it achieved the highest December unit sales for a single platform since December 2010.”



    The Switch isn’t having a momentary flash alongside Super Smash Bros. Nintendo’s device was able to edge out PlayStation 4 for the 2018 hardware crown overall.



    “Nintendo Switch ends 2018 as the year’s best-selling hardware platform in both units and dollars,” said Piscatella. “Annual unit and dollar sales of Nintendo Switch are the highest annual total for any hardware platform since the PlayStation 4 in 2015.”



    The Switch was the primary contributor to 2018’s overall hardware unit and dollar sales, which are hitting a high for the last decade.



    “Console hardware unit and dollar sales reached their highest annual totals since 2009,” said Piscatella.



    But it’s not just the Switch having a strong year. While hardware sales were down overall in December, every system saw year-over-year growth in 2018.



    “For the 2018 year, hardware spending increased 8 percent to $5.1 billion,” said Piscatella. “Console hardware sales drove the growth, as PlayStation 4, Plug N Play devices, Switch and Xbox One all experienced year-on-year gains.”



    SOFTWARE



    Gaming fans in the United States spent $3.4 billion on video game software, hardware, and accessories in December, according to industry-tracking firm The NPD Group. That is up 2 percent year-over-year. The increase was due primarily to accessories and game-card sales.



    “Gains in accessories and game-card spending offset declines in hardware and software spend,” This is the highest total tracked consumer spend for a December month since December 2015.”



    Super Smash Bros. Ultimate is already a blockbuster hit. It is the top-selling game of December and the No. 5 best-selling game for all of 2018. What’s stunning about this is that Nintendo’s games do not include digital sales on this chart. Call of Duty, Red Dead, and Spider-Man all do — at least on consoles.



    “Super Smash Bros. Ultimate is the best-selling game of December 2018 and the fifth best-selling game of 2018, despite digital sales not currently being tracked by The NPD Group,” Piscatella said. “Packaged software launch month dollar sales of Super Smash Bros. Ultimate exceeded those of the previous best in franchise history, Super Smash Bros. Brawl, by over 70 percent.”



    Red Dead’s sales are also still in a category of their own. It was the best-selling game of all of 2018.



    Call of Duty, meanwhile, also continues to chug along like a freight train.



    “Call of Duty: Black Ops 4 is the third best-selling game of December,” said Piscatella. “And it finishes the year as the second best-selling title of 2018. 2018 marks the tenth consecutive year that Call of Duty is the best-selling video game franchise of the year.”



    The best-selling games of December 2018 in the U.S.
    NPD tracks physical sales at retailers, but it also gets digital data directly from publishers. But not every company participates. For example, Nintendo doesn’t share its first-party sales, and Activision Blizzard does not provide its Battle.net sales.



    These charts are sorted by dollar sales — not number of units sold.



    • Super Smash Bros. Ultimate*
    • Call of Duty: Black Ops 4**
    • Red Dead Redemption II
    • Battlefield V**
    • NBA 2K19
    • Mario Kart 8*
    • Madden NFL 19**
    • Super Mario Party*
    • Pokemon: Lets Go Pikachu*
    • Marvel’s Spider-Man
    • Assassin’s Creed: Odyssey
    • Pokemon: Lets Go Eevee*
    • Super Mario Odyssey*
    • The Legend of Zelda: Breath of the Wild*
    • Just Cause 4
    • FIFA 19
    • Grand Theft Auto V
    • Minecraft
    • Spyro Reignited Trilogy**
    • Fallout 76*

    die lange Entwicklungszeit spricht hoffentlich für die Qualität des Spiels, ich hoffe das die Entwickler auf Feintuning stehen und uns das bestmögliche Produkt geben wollen.


    Wie Miyamoto sagte: A delayed game is eventually good but a rushed game is forever bad


    wenn es im Schnitt eine 8 oder mehr bekommt findet es den Platz auf meiner Switch und dann muss ich halt Fire Emblem und Wargroove spielen :)

    bei Generation kann man denken was man will, es gibt hier auch keine einheitliche Meinung mehr nur Vorstellungen.


    Trotzdem hat Nintendo, wie schon vor einem Jahr wenn man die News verfolgt hat sich mit Microsoft und Sony gemessen und die Zahlen sprechen für sich:


    das war nach einem Jahr:


    https://www.gamespot.com/artic…nsole-ever-/1100-6457564/


    und das Stand 21 Monate nach NPD ZAhlen (öffentliche Zahlen aus dem US Raum):


    hier wird dieser Generation auch Switch/Xboxone/PS4 zugerechnet


    https://www.businesswire.com/news/home/20181218005282/en/




    Nintendo hat mit angrenzender Sicherheit nicht sagen wollen, kommt schaut her wir sind die best verkaufte Konsole der jetzigen Generation aus der nur wir bestehen. :/:/ :ugly:


    genaue Zahlen könnt ihr euch auf resetera anschauen, da gibt es immer threads dazu, suchen mag ich grad nicht, reicht schnell die Artikel zu zeigen.


    Ich lese mir die Zahlen schon seit ca. 2000 durch, bin Statistikfan, finde es deswegen auch schön hier immer die japanischen Charts nochmal zu sehen und schade das Europa keine einheitlichen Verkaufszahlen führt bzw. die einzelnen Länder sie erst verspätet bzw. nicht vollständig rausgeben.

    wieder eine ziemlich geniale Woche für Nintendo,


    Für diejenigen die im anderen Thread dachten Nintendo hätte eine eigene Generation an Spielekonsolen mit der Switch ausgesprochen, dem ist nicht so. Nintendo hat die best verkaufte Spielekonsole der Generation PS4/Xbox/Switch in den USA.


    allerdings muss man dazuschreiben für den Zeitraum der ersten 18 Monate nach Verkauf einer Konsole der GEneration. In den ersten 18 Monaten verkaufte sich sowohl die PS 4 und die Xbox weniger.


    Die PS4 hat zu ihrer Hochzeit im Verlauf trotzdem mehr Konsolen über 18 Monate verkauft, das waren aber nicht die ersten 18 und das ist auch im Konsolenlebenszyklus (tolles Wort) so normal.


    die Information war richtig wurde nur falsch vermittelt.

    Scheint als ob das Spiel ein voller Erfolg wird, ein kleiner Indikator.


    Amazon Ranking


    #1 in France
    #1 in Spain
    #2 in Australia
    #1 in USA
    #3 in Japan
    #6 in the UK
    #10 in Italy
    #15 in Germany


    Ich bin seit der ersten Demo auch begeistert und Aussagen wie spiritueller NAchfolger von FF 6 machen meine Freude auf das Spiel nicht kleiner

    https://variety.com/2018/gamin…ii-switch-aaa-1202843637/


    Panic Button hat neunen Triple aaa titel für die Switch parat der wohl im nächsten Monat angekündigt wird.
    (Die von Doom/Wolfenstein)


    Außerdem interressant an dem Artikel ist: sie arbeiten anscheinend schon seit sechs Jahren mit an der Hardware, mehr als die meißten triple a Studios und sie sagen es könnte bald jedes PS4 Spiel gleichzeitig auf die Switch gebracht werden wie auf die PS4.

    Ich weiß gar nicht wieso die Leute so viele Probleme sehen,


    Nintendo hat mehrere Directs im Jahr auf die sie ihre Spiele verteilen, die Spiele kommen immer innerhalb von 9 Monaten nach der Direct raus.
    (Ausnahme E3 letztes Jahr um den Weg der Switch zu zeigen und was man allgemein erwartet)


    Keine andere Marktfirma gibt Spielenews über das JAhr gestreckt raus.


    Schaut man sich die Sonypräsentation an gab es ein Spiel von Sony (Spiderman was bald spielbar ist) alles andere könnte auch erst 2020 erscheinen.


    Wir haben dafür wahrscheinlich noch 2 Directs bis Dezember und dabei bestimmt noch ein paar Spielankündigungen.


    Nintendos Fokus ist nicht die E3. (weder Pokemon, noch die Switch selber, noch Mario, Smash oder BAyo wurden hier zuerst angekündigt)