Beiträge von Samus_Fan

    Im Grunde nehme ich immer die gleichen Figuren in allen Mario Spielen zuerst (besonders, wenn sie spielerisch keinerlei Unterschied aufweisen, wie in Mario Party) und wenn die hier aufgelisteten Figuren alle spielbaren Optionen darstellen, so würde ich mein Interesse auf Wario > Buu huu > Daisy richten. Mein tatsächlicher Favorit, der einfache Koopa, scheint leider nicht dabei zu sein, aber Wario ist nicht weit hinten ihm platziert, sodass es nicht weiter tragisch ist.


    Koopa ist sympathisch/putzig (für viele wäre das gleiche Gefühl bei Yoshi aufzfinden), Wario ist ein lustiger Anti-Held, Buu Huu hat dieses schlichte Coolness-Faktor als Geist, und Daisy ist meine Lieblingsdame aus den Nintendo Prinzessinnen.

    Ich habe nicht mal was gegen das Konzept, so sehr man die Spielreihe für ein Meme halten mag, aber in Anbetracht der Tatsache, dass besonders jüngere Leute die Zielgruppe sind für den Film, habe ich keine großen Erwartungen.


    Es wird wahrscheinlich eine viel zu lasche Nummer, damit die Alterseinstufung auch ja nicht zu hoch ausfällt und auch die jungen Leute ins Kino dürfen, also das typische PG-13 Horror Schnarchfest voller Jumpscares und einfallslosem Plot, weil man nicht zu viel zeigen kann. Schade, denn FNAF ist im Grunde nicht mal so flach, wie man es vermuten könnte, doch ich habe mehr als nur Zweifel, dass da was vernünftiges bei rauskommt..

    "Sollte" nicht vor Matches abgespielt werden? WEM wollt ihr eigentlich was vormachen, 2K? Es ist einfach traurig und beschämend, dass solche Spiele noch unterstützt werden, da so ein Signal gesetzt wird für Unternehmen einfach weiterzumachen und die Grenzen für diesen Mist immer weiter auszudehnen. Diese haben absolut keinerlei Interesse daran ein gutes Spiel abzuliefern, sondern nur eines, welches die Kundschaft für jeden einzelnen Cent manipuliert und fast schon Monopolstatus hat für die "armen" Sportfans (siehe FIFAs lachhafte jährliche Ausbeute ohne jegliche Mühe), die sich den Blödsinn reinziehen "müssen".


    Ich weiß echt nicht, wie man sowas tolerieren kann (damit meine ich mehr als nur den hier erwähnten Müll, der offensichtlich von vielen nicht toleriert wurde), wenn man so aggressiv vorgeht, und dann noch so offensichtlich.

    Werd nicht lügen, ich hatte wirklich auf einen etwas genaueren Releasezeitraum gehofft, aber egal, wird gekauft, wenn es rauskommt. Rune Factory 4 hatte damals auf dem 3DS das Harvest Moon Prinzip so dermaßen nach meinem Geschmack getroffen, dass es sich einen Blindkauf für die Fortsetzung verdient hat. Auch wenn ich bestimmt nicht genug gesehen habe mit dem kurzen Trailer, es gab nichts zu erkennen, was meinen Entschluss auch nur ansatzweise beeinflussen konnte.

    Es fällt mir schwer mich auf Momente zu beschränken. Ich komme seit mittlerweile 7 Jahren fast täglich auf die Seite, weil ich konstant eine gute und umfassende Berichterstattung rund um Nintendo erwarten kann, die ich auf anderen Seiten bislang nicht auf gleich zufriedenstellendem Niveau erhalten habe. Nachrichtenseiten kommen und gehen, aber ich habe bislang keinen Grund entdeckt, warum ich woanders meine Nintendo-News suchen sollte. Meine Meinung hat sich einfach seitdem nicht geändert, dass ich hier stets das Gefühl habe, die abgelieferte Arbeit sei durchdacht und mit Leidenschaft erschaffen worden; eine gute Basis für ein Qualiätsurteil.


    Ich werde dennoch versuchen der gestellten Frage fair zu bleiben.


    Ein schöner Moment auf dieser Seite war es Gleichgesinnte zu treffen, denen ich heute noch auch abseits von der Seite folge (Discord). Interessen teilen ist immer etwas schönes, und ntower als Plattform ermöglicht vielen Usern hier eben genau solch einen Moment.


    Aber wenn wir von Momenten sprechen, und das bei einem Gewinnspiel, kann man die Vielfalt dieser Aktionen loben. Die gebotenen Preise sind wahrlich keine Scherze und die gestellten Aufgaben zur Teilnahme immer wieder passend zum Thema und sinnig.


    So erinnere ich mich sehr gerne an ein bestimmtes Gewinnspiel, indem mein überschüssiger Switch Downloadcode für Yooka-Laylee Ende Januar 2018 verlost wurde. Hierbei hat ntower nicht nur meinen Code zufällig und direkt verlost, sondern eine unerwartet witzige Aktion daraus gemacht, was die ganze Sache viel spaßiger gestaltet hat. Die Aufgabe war simpel. Einfach einen Gegenstand mit den Rare/BanjoKazooie-typischen Augen versehen und ein lustiges Bild daraus machen. Ich habe mich sehr über die Beiträge gefreut. Dadurch fühlte sich das Schenken gleich viel besser an und dürfte nach ein wenig Überlegung mein Lieblingsmoment mit der Seite sein.


    Auf weiterhin schöne Jahre, ntower!

    Das ist bitter. Das muss natürlich nicht bedeuten, dass es keine vernünftigen Pheonix Wright Spiele mehr geben wird, aber nachdem ich Spirit of Justice doch sehr gemocht habe, hätte ich durchaus auf einen weiteren Ableger Lust. (Insbesondere, weil die Great Attorney Titel nicht einmal hier erschienen sind und AI: The Somnium Files doch zu sehr vom Pheonix Wright Prinzip entfernt war.)


    Wenn Yamazaki nun nicht mehr mitmacht, wird das unweigerlich zu Komplikationen führen. Zum einen muss seine Position für die Entwicklung vernünftig ersetzt werden, zum anderen könnte Capcom auch einfach mühelos die Serie erstmal auf Eis legen. Abwarten, wie immer, aber eine gute Nachricht für die Serie ist es wahrscheinlich nicht.


    Alles Gute für Yamazaki allerdings. Der Wunsch sich an was anderem auszutoben ist völlig verständlich.

    Hanafuda


    Wie auch in 42 Spieleklassiker früher, kann ich jetzt schon sagen, dass Hanafuda ein klarer Favorit wird. Es ist etwas, dass ich immer wieder kurz spielen kann, selbst gegen die KI.


    Damals noch zögerlich aufgrund der fremd wirkenden Regeln angespielt mauserte es sich ganz schnell durch die überzeugende Ästhetik und schnelle Spielweise auf dem DS weit nach vorne zu den meist gespielten Minispielen auf dem DS. Vom kurzen Einblick im Trailer her scheint es sich ähnlich gut zu spielen und dürfte so keine Schwierigkeiten haben mich zu überzeugen. Ich würde ansonsten wohl nicht mehr oft dazu kommen Hanafuda zu spielen, da der DS ausgedient hat und ich kein echtes Karten-Set samt Mitspieler habe. Da kommt diese Sammlung genau richtig.

    Von der Auswahl ist Shiida meine Favoritin.


    Auf die gesamte Serie bezogen ist sie wahrscheinlich nicht sehr hoch platziert, aber von den hier aufgeführten ist sie definitiv die Person, mit der ich am meisten zu tun haben möchte. Freundlich, klug, fähig, hübsch und vertrauenswürdig. Im Grunde hat sie keinerlei nennenswerte Schwäche, was sie ironischerweise ein wenig langweilig macht (wie die meisten Figuren aus dem ersten Fire Emblem. die recht flach charakterisiert sind), aber nichtsdestotrotz wäre sie dadurch eine optimale Bekanntschaft mit einer allgemein angenehmen Persönlichkeit.

    Wäre ein Insta-Kauf von meiner Seite. Man kann noch einiges aus dem Universum herauskitzeln und mit einem vernünftigen Update gegenüber nun etwas veralteter Aspekte wäre es ganz schnell eine erneute Perle wie auch das Original (Legends war natürlich wesentlich angenehmer als Upgrade zur Erstfassung).


    Ich werde keinen Hype aufbauen, da ich erst bei offizieller Ankündigung an einer Fortsetzung glauben werde, aber immer her damit.

    @Shikan Raider Uh, das Menübild habe ich auch nach einmaligem Durchspielen (oder ich finde den Unterschied nicht). Das dürfte also nicht die Belohnung von einem Durchlauf in "Extrem" ohne New Game+ sein.


    Nicht, dass ich damit jetzt ganz widerspreche. Ich werde jetzt auch nicht für das Menü die Zeit für aufbringen, aber ich vermute doch, dass es was anderes wird.

    Jeder Fan der Harvest Moon Reihe sollte Rune Factory eine Chance geben, und Rune Factory 4 ist ein wirklich gutes Spiel, wenn man auch nur einem Teil eine Chance geben will. So bietet sich hierfür Special richtig gut an. Ich dagegen warte nun ganz ungeduldig auf den fünften Teil, da ich RF4 nicht noch einmal spielen muss.


    Der hier aufgeführte Prozess der Figurenentwicklung ist meines Erachtens nach wirklich gut in RF4 zur Geltung gekommen. Ein ganzes Spieljahr lang hatten die Bewohner täglich etwas neues zu sagen, bevor sich die Sprüche im zweiten Jahr erst wiederholten. Normalerweise wiederholen sich die Sprüche viel schneller, aber da habe ich wirklich lange gebraucht, bevor ich das Gefühl hatte "nur" mit einem NPC zu sprechen. Da bin ich wesentlich schlechteres gewohnt in dieser Art Spiel. Zum Design brauche ich nicht viel sagen; abwechslungsreich und angenehm für meine Augen; muss jedoch jeder selbst wissen, ob einem der Stil gefällt.

    Nostalgischer als der Game Boy geht bei mir gar nicht, da es meine erste Spielekonsole jeglicher Art war. Damit verdanke ich es zum großen Teil meine Leidenschaft für Videospiele. Die Faszination von damals kann man heute kaum mehr nachempfinden, wie ein einzelnes Spiel mühelos Stunden über Stunden unterhalten konnte, auch nach mehrmaligem Durchspielen, wo man annehmen könnte, die Luft sei raus.


    So war es dann bei mir und Wario Blast; ein simples Bomberman Spiel, kaum mehr der Rede wert für die heutigen Verhältnisse, aber damals ein noch nie zuvor erlebtes Phänomen. Bin ich bis heute immer noch ein Fan von Wario und Bomberman, den ich liebend gerne in SSBU als spielbare Figur gehabt hätte, ausschließlich wegen Wario Blast? Ist es reine Nostalgie? Ich würde gerne nein sagen, aber ich kann den Einfluss nicht bestreiten.


    Doch vielleicht erinnert man sich beim Game Boy allgemein eher an die etlichen Momenten, wo man plötzlich nichts mehr sehen konnte auf dem Bildschirm, sei es durch starke Sonnenstrahlen oder Autobahntunneln. :ugly: