Beiträge von Thomas Steidle

    Es ist zwar schon etwas her, seit der zweite DLC für Pokémon Schwert und Pokémon Schild erschienen ist, allerdings veröffentlichte The Pokémon Company auf Twitter erst vor Kurzem einige passende Bildschirmhintergründe für Smartphones. Auf diesen sind Galar-Zapdos, Galar-Lavados und Galar-Arktos sowie Coronospa mit seiner Schimmel- und Rappenreiterform abgebildet. Falls ihr die Bilder für euer eigenes Smartphone nutzen wollt, könnt ihr sie entsprechend herunterladen.


    99249-450-800-0bf72c14cc3de8b26cd1c238d2f85d84dfb1231b.jpg

    © Nintendo / Creatures / GAME FREAK


    99248-450-800-c52b24565e7d967835e20169335261be06d8beb5.jpg

    © Nintendo / Creatures / GAME FREAK


    99340-450-800-c6ee128cf61da64b2a698e42840b9d62be1b66c0.jpg

    © Nintendo / Creatures / GAME FREAK


    99245-450-800-3ea4208e44839538d41deee99199597458972555.jpg

    © Nintendo / Creatures / GAME FREAK


    99247-450-800-fb1a7ae33bd4437b798140edcd94d2b951740b30.jpg

    © Nintendo / Creatures / GAME FREAK


    99246-450-800-808623b6e9d9dc860f390c0eadc2ff13c439ff63.jpg

    © Nintendo / Creatures / GAME FREAK


    Nutzt ihr gerne Bildschirmhintergründe von Videospielen für eure Geräte?

    Bislang hüllen sich die Entwickler von Subnautica: Below Zero noch in Schweigen, wann der Titel für die Nintendo Switch erscheinen wird. Allerdings ist nun ein Hinweis aufgetaucht, der eine baldige Veröffentlichung andeuten könnte. Die Alterseinstufungsbehörde in den USA namens ESRB listet mittlerweile die Nintendo Switch-Version mit einer Einstufung von „Everyone 10+“. Erfahrungsgemäß könnte uns somit eine offizielle Enthüllung des Erscheinungsdatums bevorstehen. Zum Vorgängerspiel Subnautica existiert bislang jedoch noch kein Eintrag für die Nintendo Switch-Version.


    Subnautica und Subnautica: Below Zero wurden bereits vor etwa fünf Monaten im Rahmen einer Indie World-Präsentation für die Nintendo Switch angekündigt.

    Quellenangabe: ESRB

    Bereits seit mehreren Wochen sucht Next Level Games – jenes Studio, das von Nintendo zum 1. März aufgekauft wird – nach weiteren Mitarbeitern, wie dem Karriereabschnitt auf der offiziellen Webseite zu entnehmen ist. So hat das Unternehmen Stellenausschreibungen für die folgenden Positionen veröffentlicht:

    • UI Artist
    • Art Production Manager
    • Tools Engineer
    • Producer

    Diese wurden bereits Anfang Dezember veröffentlicht. Aufgrund der geringen Resonanz haben sie sich aber scheinbar dazu entschieden, die Stellenausschreibungen zusätzlich noch auf LinkedIn hochzuladen.


    Sicherlich dürfte Next Level Games bereits am nächsten Projekt arbeiten, da Luigi's Mansion 3 bereits vor über einem Jahr für die Nintendo Switch erschienen ist. Allerdings dürfte bis zu einer tatsächlichen Ankündigung noch einige Zeit vergehen.


    Wann denkt ihr, können wir mit dem nächsten Spiel von Next Level Games rechnen?

    Regelmäßig gibt Nintendo neue Informationen zu seinen Finanzen sowie zu anderen unternehmensbezogenen Themen bekannt, welche insbesondere für die Aktionäre relevant sind. Bislang veröffentlichte man dazu regelmäßig Tweets auf dem bestehenden japanischen Twitter-Account. Um die Themen nun aber voneinander zu trennen, eröffnete Nintendo heute einen weiteren Twitter-Account, auf dem zukünftig alle unternehmensbezogenen Themen behandelt werden:



    Die Ergebnisse des 3. Quartals des aktuellen Geschäftsjahres wird Nintendo Anfang Februar vorstellen. Über alle neuen Informationen werden wir euch dann dementsprechend informieren.

    98758-1760-1080-552214b3536a224e1eafbe6f7a5a8444508bd1b8.jpg

    © Nintendo


    Im Rahmen des 35-jährigen Bestehens der Super Mario-Reihe feiert Nintendo das spezielle Jubiläum auf verschiedenste Art und Weise. So wurde bereits im September letzten Jahres ein besonderes Splatfest für Splatoon 2 angekündigt. Jetzt könnt ihr euch allerdings für eines der Teams entscheiden und euch dieser Frage stellen: Welches Power-up würdet ihr lieber wählen? Den Superpilz oder Superstern aus der Super Mario-Reihe? Stimmt jetzt am Splatfest-Stand auf dem Inkopolis-Platz ab und erhaltet euer Splatfest-Shirt.


    Das Event startet heute um 23 Uhr und endet 48 Stunden später am Sonntag um 23 Uhr. In diesem Zeitraum könnt ihr euch im Revierkampf gegen Spieler aus dem anderen Team messen und fleißig euren Splatfest-Rang erhöhen. Umso höher euer Splatfest-Rang, desto mehr Super-Muscheln winken euch nach dem Splatfest.


    Übrigens: Wer noch Mitspieler für das Splatfest sucht, ist herzlich eingeladen, bei unserem morgigen Community-Abend mitzumachen. Für mehr Details könnt ihr euch unseren dazugehörigen Newsbeitrag ansehen.


    98759-2000-1000-6c4140c397859512e8a2b0d6f1a549cc6a751a4c.jpg

    © Nintendo


    Superpilz gegen Superstern

    15.01.2021, um 23 Uhr bis 17.01.2021, um 23 Uhr


    Teilt uns gerne in der Umfrage und in den Kommentaren mit, für welches Team ihr antreten werdet.

    Vor Kurzem äußerte sich der Entwickler Edelweiss zu einem potenziellen Nachfolger von Sakuna: Of Rice and Ruin, das vor zwei Monaten erschienen ist. In einem weiteren Interview äußert sich das Studio erneut zur Thematik und bestätigen dabei, dass keinerlei Zusatzinhalte für das aktuelle Spiel geplant seien. Allerdings würden sie weiterhin gerne an einem Nachfolger arbeiten, sollte sich eine Chance dafür ergeben. Zwar gebe es noch keine genauen Pläne, allerdings hofft man, dass die Entwickler den Erwartungen gerecht werden können, sollte die Zeit kommen.


    Des Weiteren äußerte sich sich Nal von Edelweiss zum Feedback der vielen Spieler, die meinen, dass der Reisanbau zu schwer sei. So seien sie trotz der Rückmeldungen davon überzeugt, am aktuellen System nichts zu ändern. Ihr Grundgedanke sei immerhin gewesen, dass das Anpflanzen komplizierter sei als einfach nur einen simplen Knopf zu drücken.


    Würdet ihr euch über weitere Inhalte für Sakuna: Of Rice and Ruin freuen? Oder wäre euch ein potenzieller Nachfolger lieber?

    Quellenangabe: Gematsu

    Vor Kurzem stellte XSEED alle Heiratskandidaten von Story of Seasons: Pioneers of Olive Town ausführlich in jeweils eigenen Tweets vor, wie wir berichten konnten. Mittlerweile veröffentlichte der Publisher zwei weitere Trailer, welche euch jeweils die fünf weiblichen und fünf männlichen Charaktere vorstellen.




    Auf der japanischen Webseite des Spiels wird übrigens bestätigt, dass – wie bereits in Story of Seasons: Friends of Mineral Town – gleichgeschlechtliche Ehen durch eine sogenannte „Best Friends Ceremony“ möglich sein werden. Darüber hinaus wurden viele neue Screenshots veröffentlicht, welche die Möglichkeiten zur Charaktergestaltung und das Farmleben zeigen:


    Spielegalerie zu Story of Seasons: Pioneers of Olive Town


    14 weitere Charaktere aus dem Spiel wurden ebenso mit neuen Artworks vorgestellt:


    Spielegalerie zu Story of Seasons: Pioneers of Olive Town


    Wisst ihr schon, welchen Charakter ihr in Story of Seasons: Pioneers of Olive Town heiraten werdet?

    Langsam kommt das Jahr in Schwung: Diese Woche sind wieder zahlreiche Spiele im Nintendo eShop der Nintendo Switch erschienen, welche ihr weiter unten begutachten könnt. Wer einige Spiele ausprobieren will, kann sich aber auch sechs neue Demo-Versionen herunterladen – darunter die brandneue Demo zu Little Nightmares II, dessen Vollversion am 11. Februar erscheint. Einen Überblick mit allen neuen Inhalten dieser Woche als auch den nenneswertesten Angeboten seht ihr im Folgenden:


    Nintendo Switch – Neuerscheinungen (Download)

    • 16-Bit Soccer
    • ACT IT OUT XL!
    • Arcanoid Breakout
    • Baby Puzzle - Erste Lernformen für Kleinkinder
    • Bullet Trail
    • Clay Skeet Shooting
    • Dead Ground
    • Double Dragon Neon
    • Down in Bermuda
    • Fantasy Tavern Sextet Vol.2: Adventurer's Days
    • Four in a Row
    • Galactic Trooper Armada
    • Get Over Here
    • Glyph
    • Gorilla Big Adventure
    • Grand Prix Racing
    • Knight with Tactics
    • Life of Fly
    • Mahjong Adventure
    • My Hidden Things
    • My Magic Florist
    • PING REDUX
    • PLOID
    • Radio Commander
    • Rhythm Fighter
    • S.U.M. - Slay Uncool Monsters
    • Scott Pilgirm vs. The World: The Game - Complete Edition
    • Shoot 1UP DX
    • Silver Screen Story
    • Solar Blast
    • Space Aliens Invaders
    • Spice and Wolf VR 2
    • The Pillar: Puzzle Escape
    • Wrestling Empire
    • WRITHE
    • Yumemidori Nostalgia

    Nintendo Switch – Herunterladbare Inhalte

    • Astro Bears
    • Dragon Ball FighterZ
    • Fitness Boxing 2: Rhythm & Exercise
    • FUSER
    • Hardcore Mecha
    • Lethal League Blaze
    • My Magic Florist
    • Pizza Bar Tycoon
    • Rolling Gunner
    • Taiko no Tatsujin: Drum 'n' Fun!
    • Tennis World Tour 2
    • Touhou Spell Bubble

    Nintendo Switch – Demos

    • 16-Bit Soccer
    • Captain Tsubasa: Rise of New Champions
    • CrunchTime
    • Little Nightmares II
    • Shiny Ski Resort
    • Wrestling Empire

    Nintendo Switch – Reduzierungen


    Insgesamt sind momentan 643 Spiele im Nintendo eShop der Nintendo Switch im Preis reduziert. Zu den Highlights zählen unter anderem Crysis Remastered (- 40 %), Killer Queen Black (- 50 %), Manifold Garden (- 25 %), Mortal Kombat 11 (- 60 %), Ōkami HD (- 50 %) oder Let's Sing 2021 mit deutschen Hits (- 15 %). Eine Liste mit allen Angeboten im Nintendo eShop findet ihr auf der offiziellen Webseite.

    Quellenangabe: Nintendo

    In der vergangenen Woche fand das jährlich stattfindende Event namens „Awesome Games Done Quick“ statt. Dieses Mal streamten alle teilnehmenden Speedrunner die Spiele von Zuhause aus, damit trotz der aktuellen Umstände Geld für einen guten Zweck gesammelt werden konnte. Wie die Veranstalter nun bekannt gaben, spendeten die Zuschauer des Streams insgesamt über 2,75 Millionen US-Dollar, welche an die „Prevent Cancer Foundation“ fließen werden. Zum Vergleich: Im Sommer letzten Jahres kamen bei „Summer Games Done Quick“ 2,3 Millionen US-Dollar und vor einem Jahr 3,13 Millionen US-Dollar zusammen.


    Alle Speedruns der vergangenen Woche könnt ihr euch nachträglich auf dem YouTube-Kanal von Games Done Quick ansehen.


    Bei welchen Spielen habt ihr innerhalb der vergangenen Woche eingeschaltet und habt ihr auch selber Geld gespendet?

    Quellenangabe: GamesIndustry.biz

    Im Rahmen des heute stattgefundenen Monster Hunter Digital Events kündigte Capcom eine Demoversion für Monster Hunter Rise an. Die Software könnt ihr euch ab morgen bis zum 1. Februar kostenlos im Nintendo eShop herunterladen. Insgesamt erwarten euch vier verschiedene Quests im Gebiet der „Heiligen Ruinen“:

    • Anfänger-Quest (Monster: Groß-Izuchi)
    • Fortgeschrittene Quest (Monster: Mizutsune)
    • Basistrainings-Quest (lernt, den Seilkäfer zu nutzen)
    • Wyvernritt-Trainings-Quest (probiert das neue Wyvern-Reiten aus)

    Selbstverständlich stehen euch alle 14 Waffentypen sowie als Begleiter ein Palico oder Palamute zur Verfügung. Außerdem müsst ihr nicht alleine auf Jagd gehen: Ihr könnt sowohl online als auch lokal mit bis zu drei anderen Spielern die beiden Monsterquests spielen. Bedenkt aber, dass ihr für das Online-Spiel eine aktive Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft benötigt. Wie dem Videomaterial außerdem zu entnehmen ist, können die Quests nur begrenzt oft angenommen werden. Im Video war zu sehen, dass der Spieler noch 30 Versuche übrig hatte.


    Werdet ihr mit euren Freunden die Demoversion zu Monster Hunter Rise ausprobieren?

    Wie Capcom bereits vorgestern angekündigt hat, findet heute um 15 Uhr das Monster Hunter Digital Event – Januar 2021 statt. Im Fokus dieses Livestreams steht Monster Hunter Rise, das bereits am 26. März 2021 für die Nintendo Switch erscheint. Die genauen Inhalte der Präsentation sind bislang nicht bekannt, weswegen wir uns überraschen lassen müssen, welche Informationen Capcom für uns bereit hält. Den Livestream könnt ihr auf dem deutschen YouTube- oder dem englischen Twitch-Kanal verfolgen:




    Des Weiteren erwartet uns ein exklusiver Gameplay-Einblick ab 0:30 Uhr auf dem englischen Twitch-Kanal mit einigen Internetpersönlichkeiten.



    Über welche neuen Informationen zu Monster Hunter Rise würdet ihr euch am meisten freuen? Gibt es Monster, über deren Rückkehr ihr euch besonders freuen würdet?

    Der Nachfolger zum geliebten My Time at Portia namens My Time at Sandrock wurde vor einigen Wochen angekündigt und kann seit geraumer Zeit auf dem PC via Steam auf die Wunschliste gesetzt werden. Wie der Entwickler mittlerweile angekündigt hat, gibt es spezielle Inhalte, die es nur in das Spiel schaffen, wenn es genügend Spieler auf ihre Wunschliste setzen. Hierbei handelt es sich um:

    • 100.000 Wunschlisteneinträge: Make-up-Optionen bei der Charaktererstellung
    • 150.000 Wunschlisteneinträge: Möglichkeiten zur Möbelumgestaltung, um verschiedene Möbelstücke zu kombinieren.
    • 200.000 Wunschlisteneinträge: Mehrspieleroptionen zum Zusammenspielen und Daten
    • 250.000 Wunschlisteneinträge: Weitere Funktionen für die Kindererziehung, Kinder sollen mindestens bis zum Schulalter aufwachsen.

    98368-680-963-90e8d221a43370fff8fbd0099df12b99a4c88e7a.jpg

    © Pathea Games


    Bislang wurde My Time at Sandrock laut Pathea Games mindestens 120.000 Mal auf die Wunschliste gesetzt, womit das erste Ziel bereits erreicht wäre. Alle anderen Stretchgoals können noch bis zum Early Access-Start im Sommer 2021 erreicht werden. Es kann davon ausgegangen werden, dass es die genannten Funktionen auch in die Nintendo Switch-Version schaffen werden, sollten die Ziele erreicht werden.


    Auf welche der genannten Funktionen würdet ihr euch am meisten freuen?

    Immer mehr Unternehmen aus der Videospielbranche entscheiden sich dafür, die Soundtracks ihrer Werke auf CD und Schallplatte zu verkaufen oder auf Streaming-Services zur Verfügung zu stellen. Auch Atlus geht nun einen solchen Schritt und stellt ab heute zahlreiche Soundtracks der Persona-Reihe sowie den von Catherine: Full Body auf Spotify und Apple Music zur Verfügung. Darunter fallen alle Hauptteile von Persona 2 bis 5 (außer Persona 5 Royal) sowie einige Spin-offs, wie zum Beispiel Persona Q: Shadow of the Labyrinth oder Persona 4 Dancing All Night. Auch die Musik der Persona-Konzerte von 2013 und 2015 wurden von Atlus offiziell hochgeladen.


    Eine Auflistung aller Soundtracks mit den dazugehörigen Links zu Spotify und Apple Music findet ihr im Folgenden.


    Persona-Hauptspiele:

    Persona-Spin-off-Spiele:

    Persona-Konzerte:

    Catherine: Full Body:

    Wünscht ihr euch, dass Atlus weitere Soundtracks – zum Beispiel der Shin Megami Tensei-Reihe – auf Streaming-Plattformen anbietet?

    Quellenangabe: Spotify, Apple Music

    Ich habe von denen sowohl Luigi's Mansion 2 als auch 3 gespielt und finde, dass die echt ne Goldschmiede sind. Guter Zeitpunkt von Nintendo, das Studio endlich zu kaufen. Hoffentlich werden sie personell noch etwas aufgestockt und kriegen ein größeres Budget. Ich glaube, dass die noch viel Potenzial haben. :)


    Hoffentlich sehen wir als nächstes etwas gänzlich Neues und nicht "nur" ein Luigi's Mansion 4. Ähnlich wie Grezzo, welche diverse Zelda-Remakes entwickelten, die Ever Oasis auf dem 3DS herausgebracht haben. Genug Kreativität für eine neue Marke hätte Next Level Games wohl.

    Für alle Monster Hunter-Fans hat Capcom gute Neuigkeiten: Bereits diesen Donnerstag, um 15 Uhr deutscher Zeit, erfahren wir allerlei neue Informationen zu Monster Hunter Rise, welches am 26. März erscheint. Im sogenannten „Monster Hunter Digital Event“ sollen große Neuigkeiten bekannt gegeben werden. Andere Titel wie zum Beispiel Monster Hunter World: Iceborne oder Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin scheinen hingegen nicht vertreten zu sein. Der Livestream wird auf YouTube, Twitch, Facebook und Twitter zu sehen sein.



    Seid ihr am Donnerstag um 15 Uhr live dabei? Falls ja, könnt ihr euch gerne mit anderen Nutzern über unseren Discord-Server austauschen.

    In der März-Ausgabe des Indie World-Formats von Nintendo kündigte Tic Toc Studios den 2D-Weltraum-Shooter B.ARK für die Nintendo Switch an. Ursprünglich hätte der Titel bereits Ende 2020 erscheinen sollen, allerdings verzörgert sich die Veröffentlichung nun auf Anfang 2021. In einer Nachricht an die Community begründen sie die Entscheidung damit, dass sie die bestmögliche Erfahrung sowohl auf der Nintendo Switch als auch dem PC gewährleisten möchten. Außerdem bedanken sie sich bei allen Fans für die gesamte Unterstützung.



    In B.ARK steuert ihr einen Hund, Bären, Hasen oder eine Katze, um das Sonnensystem zu beschützen. Ihr seid dabei übrigens nicht unbedingt auf euch allein gestellt, da ihr mit bis zu drei anderen Spielern im Koop-Modus zusammenarbeiten könnt. Insgesamt bietet das Spiel über 20 Level. Mehr Infos findet ihr in unserer News zur Ankündigung.

    Quellenangabe: Twitter (@TicTocGames)