Beiträge von Weird

    Irgendwie fühl ich mich etwas an Gothic erinnert. Die Char Modelle, Animationen... Setting natürlich auch. Trifft sicherlich auf viele A-RPGs von damals zu. Find ich aber sehr cool. Das hat einfach was charmantes bei der Präsentation, was auch Gothic hatte.

    Es wird sicherlich genug Schwächen haben aber für eine einzige Person ist so ne Art von Spiel auch etwas überambitioniert xD ... Trotzdem sieht gar nicht so schlecht aus. Für eine Person schon ordentlich. Werd ich beobachten und mir holen, sollte der Preis stimmen. :)

    nice, dass die Aladdin SNES Version bei liegt. Dann liegen ja immerhin quasi zwei neue Spiele bei. Dennoch find ichs etwas doof, dass man die nicht gleich raus bachte und nun sowas doppelgemoppeltes hat, anstatt komplett neue Sachen die drauf sind. Gibt ja noch genug Auswahl bei Disney.

    Keine Ahnung, ob mir Dschungelbuch und die SNES Version von Aladdin es wert sind mir das nochmal zu holen

    Für mich persönlich eher uninteressant. Aber nett, dass man mal was sinnvolles erweitert. Ordner wären mir aber immer noch lieber oder zumindest mehr Sortierfunktionen. Zumindest so, dass man sich anzeigen lassen kann, welche Spiele auf der eingesteckten Micro SD Karte installiert sind. Das allein wär schon ne Hilfe. Dann könnt mans notfalls auch so selber sortieren^^

    Ich fänds etwas doof, wenn man die selbe Collection mit nem weiteren Spiel bringen würde und würde mir eher wünschen, dass man noch irgendein weiteres anderes Spiel mit Dschungelbuch reinpacken würde. Als jemand, der die andere Collection bereits hat, lohnt sich das ja nun echt gar nicht, dabei würde ich Dschungelbuch echt gerne auch haben... Fänd ich irgendwie eine echt merkwürdige Entscheidung, auch wenns für die, die vorher nicht zugegriffen haben natürlich ziemlich klasse ist^^

    Da sind sogar Punkte dabei, die ich so wichtig finde, dass ich so eine kleine Zusammfassung von gerade mal 10 Features also extrem "Switch zerstörend" empfinde. Vor Allem eben die Qualität, die einfach bei der Wii U hochwertiger war. Mit dme Gamepad könnts du auch Leute niederknüppeln und es würde wahrscheinlich noch immer problemlos funktionieren^^ (Bildschirmseite sollte allerdings nicht die Vordere Seite dann sein :D ) Dabei war gerade das damals eine der größten Sorgen bei der Wii U. Erinnere mich noch, wie da viele Leute Angst drum hatten, dass das Ding schnell kaputt gehen könnte, gerade bei Leuten mit Kindern.

    Ansonsten werde ich auch niemals verstehen, wieso Nintendo keine Ordner Funktion bei der Switch anbietet, während man im gleichen Atemzug dafür wirbt, wie viele Spiele wöchentlich im E-Shop landen, wo man gleichzeitig auch nichts dafür tut den E-Shop übersichtlicher zu gestalten. Genauso wenig verstehe ich die Abschaltung des Miiverse... Vor Allem geschah das auch noch, während der 3DS aktiv war, der ja ebenfalls darauf zugriff. Es ist eine so merkwürdige Entscheidung, damals wie heute...

    Ich trauere der Zeit echt hinterher... Es fehlte zwar auch da noch viel... Auch beim E-Shop gabs noch einiges zu verbessern. Mit der Hülle und Fülle des Switch E-Shops, hät der auch Probleme gemacht schätz ich. Aber ich denke so wie der aufgebaut war, wäre es leichter gewesen darauf weiter aufzubauen. Allgemein hät man auf all den tollen Features und Ideen mehr aufbauen sollen, anstatt alles einfach zu verwerfen... Ich glaube daher ja immernoch, dass die Switch in einem verfrühten Status veröffentlicht wurde, da Kimishima eben nur die Zahlen im Kopf hatte und daher schnell den Verlust der Wii U iwie auffangen wollte. Aber natürlich ist das alles nur reine Spekulatius^^


    Egal... Ich liebe die Wii U nach wie vor sehr und bereue es keine Sekunde die gekauft zu haben! (Dabei wollt ich die erst gar nicht haben, weil ich die iwie bei der Ankündigung doof fand xD)

    Aber Deutschland ist da halt, wie so oft, sehr Rückständig.

    "Rückständig" ist eher was Nintendo tut. Eine einzige Zahlungsmethode in der heutigen Zeit anzubieten, DAS ist "Rückständig". 2-3 Zahlungsmethoden anzubieten ist eher zeitgemäß.


    Wenns inzwischen Alternativen gibt, wo man nicht monatlich Geld blechen muss für son Ding, dann wär das ja schon mal nen Fortschritt. Ob Kreditkarten nun dennoch so die ideale Zahlungsmethode ist, ist halt eine andere Frage, die jeder für sich beantworten muss... Nur, weils viele Länder machen, da sich viele an den USA orientieren, wo man ohnehin drüber streiten kann, ob das generell eine gute Idee ist^^.... heißt es eben auch nicht, dass es direkt gut ist. Hinterfragen ist immer schlauer als blind mitzulaufen, egal um was es geht.


    Laut einer Erhebung der Bundesbank zum Zahlungsverhalten in Deutschland besitzen mittlerweile 36 Prozent der Menschen in Deutschland eine Kreditkarte

    Das ist interessant^^ Aber belegt auch, dass es bisher noch eine Minderheit ist aber es ist im Kommen. Wird wohl zukünftig tatsächlich noch zu einer gängigen Methode auch bei uns. Mal abwarten wann das passieren wird

    aber bei Kreditkarten nicht von einer gängigen Zahlungsmethode in Deutschland zu sprechen ist absolut realitätsfremd.

    Waren die 36% einen Zahlendreher bei dir? 36% sind nämlich NICHT gängig... Gängig wäre ca. 50%. Bisschen Luft ist noch nach oben bis es gängig wird... Die 36& sind und bleiben da eher noch eine Nische, auch wenns schon eine etwas größere Nische ist, bei der es denke ich auch nochmal drauf ankommt, wo man in Deutschland lebt. Kann mir vorstellen, dass in einigen Städten erheblich schwerer ist, wen ohne Kredit Karte zu finden, als in anderen Städten. Hier bei mir in der Großstadt ist es schon sehr leicht jemanden ohne zu finden...^^ (Ansonsten könnt man auch im Bekanntenkreis mal wen fragen, ob der einen aushilft dabei... aber ich kenne halt niemanden mit einer xD)



    Ja schlimm wenn nicht alles umsonst ist heutzutage. Bei deiner Bankkarte zahlst du auch Kontoführungsgebühren.

    Kommt auf die Bank an aber es ist nochmal was anderes, ob man einmal was zahlt also einmal fürn Konto, oder fürn Konto UND noch etwas weiterem, um dann mit dem Geld aufm Konto auch was bezahlen zu können.

    Ansonsten wär ich auch dafür, weil du ja so fürs "zahlen und abzocken lassen" bist, dass man zukünftig dich dazu zwingt, wenn du Essen kaufst und das gekaufte Essen grad essen willst, du erst erneut dafür zahlen musst, um es dann auch essen zu dürfen. Ist ja das selbe Prinzip. (natürlich versimpelt zum leichteren Verständnis des Kernprinzips)



    Aber wie auch andere, vernünftige formulierte Beiträge, inzwischen erklärt haben, scheints eben wirklich genug Möglichkeiten inzwischen zu geben. Ich hatte bisher halt immer nur Angebote mit irgendwelchen Gebühren bekommen, weshalb ich da selbstverständlich erstmal eine skeptische Haltung gegenüber hab...^^

    Dass es Vorteile gibt hat jetzt auch keiner bezweifelt, aber es gibt eben auch, wie bei allem, Nachteile, die man nun auch nicht blindlings schön reden braucht.

    (ich zahle persönlich auch im Laden extrem ungerne mit Bankkarte. Es ist für mich einfach ähnlich wie bei der Frage nach digitalen oder physischen Spielen. Ich will auch das haptische Gefühl haben, wenn ich was kaufe, dass ich was kaufe. Da man ansonsten zu leicht Gefahr läuft, den Wert des Geldes aus den Augen zu verlieren. Gerade in der aktuellen Corona Zeit merke ich das schon stark. Immerhin versucht man ja schon, oder sollte man zumindest, Rücksicht zu nehmen und vorerst einfach mehr auf Bargeld zu verzichten, auch wenns bei mir nicht komplett geht, aufgrund der Waschküche hier^^)


    Paypal empfinde ich persönlich da als ziemlich optimalste Bezahlungsmethode , weil die so schlau sind und verschiedene Zahlungsmethoden mit anbieten. Und das ist auch das wie eine fortschrittliche Gesellschaft aussehen sollte. Keine Monopolisierung von nur einer Methode, weder "nur" Kreditkarten, wie es Nintendo hier macht, noch "nur Bar", was es aber glaube ich eh höchstens noch bei Bäckern oder wirklich kleinen Läden gibt, soweit ich es hier zumindest mitkriege... ^^

    Cirno the strongest

    Meines Wissens nach kosten Kreditkarten immer noch Geld. Wer ist schon freiwillig so dumm Geld dafür zu zahlen Geld zahlen zu dürfen?^^ (außer da hat sich inzwischen was verändert, wovon ich noch nichts weiß)

    Aber davon abgesehen... es ist bei uns zulang KEINE gängige Bezahlmethode. Wenn man einen Shop auf die Beine stellt und Sachen hierzulande verkaufen will, hat man die gängigen Zahlungsmethode zu implementieren. Das wären hier nun mal normale Überweisungen, als absolutes Minimum, sowie mittlerweile tatsächlich auch Paypal.

    Sind die grundlegenden Bezahlmethoden nicht implementiert darf und sollte man sich durchaus beschweren, weil das einfach nur von Faulheit zeugt und extrem Kundenunfreundlich ist^^

    Philipp_Watch

    Es gibt ne Version, wo nen Download definitiv von Nöten ist. Es ist also nur halb physisch. Normalerweise steht bei sowas immer der Warnhinweis vorne unten drauf. "Download notwendig" oder so ähnlich.

    Auf dem Cover bei Amazon fehlt dieser Hinweis. Allgemein fehlt dieser Hinweis bei so gut wie allen Shops, die die Produkte nicht selber real abfotografieren. (zumindest von denen, die ich bisher gesehen habe)

    Wenn du aber mal bei Ebay oder sonst wo guckst (oder unboxings) siehste, dass da dieser Warnhinweis dennoch immer drauf ist.


    Es kann natürlich sein, dass es inzwischen geändert wurde und es mittlerweile eine Version gibt, wo kein Extra Download von Nöten ist. Es kann aber auch sein, dass die Händler einfach das Bild nie aktualisiert haben und ein falsches Cover nutzen. Daher meine Unsicherheit.^^

    Verwirrend find ich nun nur wieder, ob nun bei der angebotenen Version wirklich kein Download von Nöten ist, da der Download Hinweis aufm gezeigten Cover fehlt oder ob das Bild einfach fehlerhaft ist, weil ich, wenn ich nach Need for Speed z.B. bei ebay suche, keine einzige selbst abfotografierte Version finde, wo der Hinweis nicht drauf steht. Könnten natürlich dennoch alles alte Versionen sein, falls man das inzwischen geändert hat.

    Bin daher jedenfalls noch immer ziemlich zögerlich gerade, auch wenn der Preis durchaus gut ist...

    Die Auflösung ist mir komplett wumpe.

    Bildrate muss jetzt keine zwingend 60fps sein... Sie sollte einfach konstant sein. Konstante 20 fps schaden dem Gameplay z.B. meist weniger, als wenn die fps immer hin und herspringen.

    Ich wünschte mir daher, dass dieses rumgeschreie nach mehr und mehr fps endlich aufhören würden, damit die Entwickler nicht ständig in Angst vorm nächsten rumgeheulesturm dauernd zwangsweise versuchen müssen, die fps so hoch wie möglich hinzukriegen, obwohl die nicht kontinuierlich gehalten werden können. Wenn nen Spiel keine 60 fps komplett durchgehend ohne Schwankungen halten kann und es irgendwo eventuell auf 40 oder 30 droppt... dann soll man lieber direkt eher die 30/40 fps anpeilen und gut ist^^

    Die Steuerung klingt irgendwie nicht so gelungen, mit den Doppelbelegungen und so... o.o naja bin ja mal gespannt, wie es sich für mich beim Spielen anfühlen wird. Hauptsache es gibt nun auch eine Steuerungsmethoden, die auch bei allen funktioniert und nicht nur bei ca. 50% der Spieler... Dass war auf der Wii wirklich das größte Problem... Die extreme Linearität, die in nem Zelda wirklich nix zu suchen hat, find ich und die Geschichte dessen Potential stark verschenkt wurde, bleiben zwar leider gleich aber dennoch will ich dem Spiel irgendwann nochmal ne zweite Chance geben. Vielleicht gefällts mir besser, wenn ich nicht bei fast jedem Gegner frustriert bin, weil die scheiß Steuerung nicht funktioniert...^^ Meine Lieblingszelda wirds kaum werden, muss es aber auch nicht. Wär schon zufrieden, wenn ich meinen Frieden damit finden könnte, da ich viele Ideen einfach sehr cool fand^^

    Aber das wird noch dauern. Möchte es eher nur fürn günstigeren Preis holen und habs auch nicht eilig damit aktuell... aber irgendwann kriegt es ne zweite Chance!^^

    Geil! Endlich Fifa 19 spielen! .. Ach nee... ich meine Fifa 18! YES! :D


    Sir Berntendo

    Werf mal einen Blick in den E-Shop. Ich glaube es inzwischen irgendwie 8-10 Fußballspiele dort?! Die nicht Fifa heißen. Zumindest kams mir so vor, weil ne Zeit lang gefühlt alle paar Wochen ein neues kam xD Aber keine Ahnung, ob von denen etwas deinen Geschmack treffen. Das Meiste geht mehr in Arcade Richtung aber da du von Mario Fußball redest denk ich mal, dass dich das nicht stört und daher vielleicht was für dich findest^^

    Ich finde die Antworten komisch formuliert bezüglich den Antworten, die pro Leistungsgleich sind^^

    Ich bin letzten Endes sehr froh darüber, dass die Leistung gleich bleibt und somit das Risiko exklusiver Titel nicht vorhanden ist. Außerdem bin ich eh kein Freund von Zwischengenerationen. Die gehören direkt wieder abgeschafft. Die sollend ie Ressourcen dann lieber sparen und direkt in einen richtigen Nachfolger stecken, anstatt son Zwischending zu machen und damit einen der weiteren Vorteile, wieso sich Leute Konsolen kaufen, zu zerstören. Ich kauf mir schließlich eine Konsole, anstelle eines PCs, um eben eine konstante Hardware zu haben, wo ich eine Garantie habe, dass die Spiele auch alle darauf funktionieren, die während des Konsolenzyklus erscheinen. Ich will da schon mindestens meine 6-7 Jahre (gerne auch noch 2-3 Jahre länger aber das ist ja leider wirklich eine Seltenheit) ruhe haben, bevor man mir mit was neuem kommt. Und dann sollte es auch ein wirklicher Nachfolger sein, anstatt nen Zwischending.


    Ob mir das OLED System nun quasi Geld spart, ist mir ziemlich egal, weil ich auch ne leistungsstärkere Variante nicht so schnell geholt hätte. Vor Allem nicht wenn die genauso viel oder gar noch mehr als das OLED System kosten würde. Da hät ich wohl eher abgewartet bis die nächste Gen angekündit wird, um zu sehen, ob die Abwärtskompatibel sein wird oder nicht. (Wo ich ziemlich stark davon ausgehe, dass die tatsächlich Abwärtskompatibel sein wird) Falls ja könnt ich ne verbesserte Version selbst mit Exklusiv Titel auslassen^^


    Jedenfalls find ichs nach wie vor klasse, dass man am Ende nur eine Art Switch XL angekündigt hat, anstelle einer Switch Pro^^

    Ich würde ohnehin kein neues Modell holen, solange meine aktuelle Switch einwandfrei funktioniert, außer ich bekomme nen neues Modell seeeer günstig, was kaum passieren wird^^


    Unabhängig davon bin ich sehr beruhigt, dass es nun doch keine Switch Pro gibt und es sich nur um eine Switch XL handelt. Da muss ich mir keine Sorgen bezüglich eventueller exklusiv Titel machen. Finde ich extrem fair, wie Nintendo hier diesmal ihre bisherige Käufer behandelt.

    Muss aber zugeben, wenn ich nicht schon eine Switch hätte würde mich die OLED Version sogar mehr ansprechen. Die sieht schon sehr schick aus und, dass nun endlich ein qualitativer Ständer dran ist, freut mich ebenfalls. Der Ständer der Original Switch ist ja minderqualitativer Bockmist... xD


    Das Beste an dieser Ankündigung finde ich allerdings, dass Nintendo allen Leakern nen fetten Mittelfinger ins Gesicht reibt, die ständig jede einzelne Woche, dass jetzt hier und sofort bald eine Switch Pro angekündigt wird und letzten Endes alle gemeinsam auf die Fresse fielen, weil es einfach keine Switch Pro gibt xD Es ist herrlich gut! xD Großes Lob an Nintendo für diese Aktion! :D