Beiträge von Weird

    Ich hatte die Demo schon vor ner Weile gespielt. Mir haben die Kämpfe echt Spaß gemacht. Wünsche mir zwar nen paar Dinge etwas anders, wie z.B., dass man auch pausieren könnte ohne eine Einheit auszuwählen oder das Spiel weiterlaufen zu lassen, während man eine Einheit ausgewählt hat, um das Timing besser abzupassen. Aber hab definitiv Bock drauf das weiterzuspielen.

    Also das Kampfsystem war hier definitiv mein Highlight^^


    Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel! :)

    Gameplay.

    -Haltbarkeit weg oder wenigstens plausibler und weniger nervig gestalten.

    -Dieses schwachsinnige Abrutschen bei Regen weg. Ich musste dadurch mal 1 Std realer Zeit! warten bis ich weiter konnte... -,-

    -Springen besser, wenns über Wasser ist. Also, dass Link, wenn man springt auch springt und nicht ins Wasser hineintaucht. Bestenfalls beides auf unterschiedlichen Knöpfen.

    -Falls die ganzen Sheikah Tafel Funktionen wieder drin sind, ganz dringend die Bedienung von einigen. Glaube gerade das Magnetdingens, war echt furchtbar mit der Kamera.

    -Die Kämpfe selber. Bitte mehr polishing diesmal und nicht so lustlos hinrotzen. Ich möchte im neuen Zelda nicht erneut erleben, wie Gegner die Luft angreifen und ich dafür Damage bekomme, während die nicht mal Damage bekommen, wenn mein Schwert sichtbar durch die durchgeht. (Und ja das war nicht nur bei mir so, dies habe ich auch in Streams gesehen. Nur einige sind da erheblich toleranter. Ich finde sowas aber ein no-go)

    -Besseres Pacing beim Level Design... Also nicht, dass wieder an einem Ort zig Schreine direkt nebeneinander stehen, während an anderen Orten meilenweit einfach gar nichts ist, was es zu finden oder sehen oder tun gibt. Waren zwar nicht so viele Orte, wo es so war, aber es gab die. Das war ernüchternd.

    -Link soll bitte nicht mehr so ne Nulpe sein, der nicht mal 2 Meter schwimmen kann ohne zu ertrinken. (Bei diesem Link war das echt keine Überraschung, dass die damals den Kampf verloren haben xD)

    -Das Mastersword bitte auch wieder etwas mehr "Mastersword" würdig gestalten. Ich dachte ich guck nicht richtig, wie schwach das war, als ich es bekam... Klar gegen die richtigen Gegnertypen ist es gut aber für ein Mastersword war das doch läppisch und eher unwürdig.
    -Falls es erneut ein housing System gibt, bitte mit mehr Gestaltungsmöglichkeiten. Das wäre cool! An sich fand ich das Feature mit dem eigenen Häuschen nämlich echt toll :)
    -Bitte ein wenig weniger Voice Acting wieder. War mir teilweise etwas viel, gerade zu Beginn des Spiels, wo es mich gar ein wenig störte. Später gings dann aber... Naja. Mir persönlich wäre es lieber, die Chars wären weiter Stimmenlos und lediglich ein "Erzähler" hat eine Stimme. Aber ich weiß, dass ich da in der Minderheit bin^^


    Ich glaube, da gabs sicher noch paar weitere Sachen, die mich störten und ich mir verbessert wünsche... xD
    Dungeons brauche ich nicht mal. Diesen Punkt fand ich eigentlich ziemlich cool in Breath of the Wild. Die Titanen Dungeons haben mir Spaß gemacht, genauso wie die Schreine, größtenteils^^


    Letzten Endes erhoffe ich mir in erster Linie wohl einfach mehr polishing. Aber solange wie das neue Spiel dauert, obwohls die selbe Map haben soll (natürlich etwas modifiziert und angepasst und durch den Himmel erweitert) und sicher auch die Assets wiederverwendet wurden, erwarte ich dieses Polishing auch :)
    Bin gespannt, wies wird!

    Ande

    Ah sehr gut! Danke fürs teilen!

    Dann ist die physische Version nun wenigstens bestätigt.

    Da diese "viel später" erscheinen soll, schätze ich die Hoffnung auf eine normale Veröffentlichung im Handel ist dahin und stattdessen gibt es die übliche Special Reserved Games Veröffentlichung, was bei Devolver Digital inzwischen ja normal wurde. Leider hatte ich bei denen aber noch nie eine Bestellung, die Problemlos über die Bühne ging, weshalb ich mir eine normale Veröffentlichung gewünscht hötte aber naja... Hauptsache es kommt überhaupt. Zumindest kann ich mich dann entspannter um ein anderes Spiel kümmern. Kommt zur Zeit einfach so viel raus, was ich direkt oder zumindest zeitnah zum Release spielen möchte^^ Blöd nur wiederum, dass ich aktuell echt Bock auf nen Point n Click wieder habe. Hoffe, wenn die physische Version kommt, hab ich auch gerade so viel Bock drauf^^

    War ja klar, dass EA wieder EA Dinge tut... -,- Absolut unnötig...

    Aber immerhin, und da bin ich etwas erleichtert, bietet man bei der Switch Version ebenfalls die schöne Aktion an, dass wer zweites kostenlos ohne das Spiel zu haben, mitspielen kann. Daher werde ich hier ausnahmsweise auch mal dennoch zugreifen, auch wenn mir die zusätzliche download scheiße bei nem physischen Spiel eigentlich echt zu wider ist.

    Jetzt bin ich nur noch auf den Preis gespannt.

    Zitat

    Das ist auch wenig verwunderlich, immerhin handelt es sich um das gleiche Entwicklerstudio und sogar der Publisher ist derselbe.

    Kleine Berichtigung. Es ist nicht der selbe Publisher. Das hier ist THQ Nordic, nicht THQ. Das THQ von damals existiert nicht mehr. Nur der damals gekaufte Name "THQ" wird zu Gedenken ihrer benutzt. (und natürlich zu Werbezwecke, was wie man sieht auch funktioniert, da dieser Irrtum häufig aufkommt^^)

    Klingt jedenfalls sehr gut! Ich freue mich riesig darauf! Ich habe von den Wrestling Spielen damals sehr viele gespielt und geliebt, egal ob von Yukes oder anderen Firmen. Bei Yukes habe ich daher auch keine Bedenken, solang man die einfach machen lässt, was unter 2K halt schwierig war, weshalb die Spiele da auch nicht so pralle waren in der Vergangenheit.

    Und auch, wenn THQ Nordic nichts mit THQ zu tun hat, außer den Namen, ist es einfach so ein tolles Nostalgie Gefühl die beiden Namen wieder zusammen zu sehen. Hatte mir vor ner Weile auch schon immer wieder gedacht, dass ich mir wünschte, dass sich THQ Nordic auch in diese Nische wagen würde.

    Freue mich da wirklich extrem drauf!


    Um die Switch Version mache ich mir keine Sorgen. Ich denke die ist der Grund, warum das Spiel grafisch eher etwas "veraltet" daher kommt. Und das finde ich gar vollkommen in Ordnung. Wichtiger ist, dass das Gameplay gut wird und die Steuerung gut funktioniert.

    An sich kann ich hier wohl nur noch "ernüchtert" werden, wenn es am Ende keinen Create a Wrestler Mode geben würde oder dieser total billo ist^^

    Freut mich sehr für die Entwickler. Schön wenn solche Art von Spielen sich heute auch noch gut verkaufen. Ist ja doch eher ne Nische geworden. Two Point Campus ist auch ein klasse Spiel, auch wenns auf allen Systemen noch so einige Probleme hat. Letztens gab es auch wieder ein Update. Das muss ich noch ausprobieren.

    Bereut habe ich den Day 1 Kauf aber nach wie vor nicht. Mag auch immer noch sehr, was bei der physischen Version beilag :)

    Ich habe auch schon einiges an Zeit hineingebuttert ins Spiel. Kann dem Test schon beipflichten, auch wenn ich es teilweise etwas krass finde. Allerdings scheinen die Probleme auch etwas unterschiedlich zu sein, je nach Person. Bei mir sind die nicht so extrem wie beim Tester, Framerate Probleme habe ich z.B. so gut wie keine. Ab und zu hakt er mal kurz, glaub wenn er autospeichert oder so, bin mir nicht sicher, aber das hätten viele Spiele, aber ansonsten läuft es bei mir recht stabil und ich bin aktuell im 7. oder 8. Sandbox Jahr großen Bauten und sehr vielen Studenten. Da habe ich demnach voll noch Glück. Allerdings habe ich bei sowas eh meist ne höhere Toleranzgrenze. "1 Bild pro Sekunde" hät aber auch ich dann schon sehr gemerkt und als nervig empfunden^^

    Abstürze hatte ich bisher insgesamt... ich glaube 5... Die sind nervig aber bei mir zumindest noch ok. Muss man halt öfters speichern. Andere allerdings haben da erheblich mehr Pech. Da ist es so schlimm mit den Abstürzen, dass es unspielbar wurde, gerade seit dem Patch... ._.


    Die schlimmsten Probleme sind für mich wirklich die Platzierungsbugs, die auch angesprochen wurden hier. Die können einem echt in den Wahnsinn treiben... Seit dem Patch habe ich auch mit dem Personal mehr Probleme. Die tun nicht mehr immer das, was man ihnen sagt, was sie tun sollen.

    Es wirkt alles sehr... "nicht rund" ... Als wär es zu früh released worden.


    Ansonsten ist das Spiel wirklich klasse und süchtigmachend. Letzten Endes ist es halt genau wie Two Point Hospital, nur eben mit Campus, anstatt von Krankenhäusern.

    Allerdings scheint man die Vielfalt der angebotenen Studiengänge nicht so gut gebalanced zu haben. Die Clowns haben z.B. keine eigene Räume und wurden einfach iwie im Wissenschaftsraum mit untergebracht, was nicht wirklich sinn macht. Oder die Musiker (oder waren das auch die Clowns?) die erstmal einen Comuterraum brauchen... o,o

    Auch ist es so merkwürdig... mit jedem Jahr kommt meist ne weitere Anforderung... noch nen Raum, noch nen Dozent... Ich habe mit Musik und Clowns direkt gleichzeitig begonnen und wenn ich die hoch geupdated habe, auch nur beide gleichzeitig. Beide sind auf Stufe 3. Spiel sagte mir nun schon wieder, ich soll noch nen Musik Dozenten einstellen. Da bin ich bereits bei 6. Bei den Clowns reichen aber 3. ... Nun... das sagt alles übers Balancing der Studiengänge aus. Könnt aber theoretisch auch nen weiterer Bug sein, kp^^


    Ansonsten bleibt es am Ende aber ein wirklich gutes Spiel. Sobald mal einige, funktionierende Patches, kommen, sollte es dann wirklich passen. Warte vor Allem auf den Fix, dass man deie Namen der Mitarbeiter ändern kann... Das geht am PC problemlos... Switch Version (weiß nicht wies bei anderen Konsolen ist) hat nen Bug dabei... Aber Entwickler schrieb mir, die sitzen dran um das zu fixen also mal abwarten^^

    Meinen Spaß habe ich trotz Allem mit dem Spiel und mag es trotz Allem sehr. :)


    (einfach nur so als weiteren Erfahrungsbericht, falls Leute unsicher sind :D)

    Der Patch behebt aber nur aufm Papier Probleme, leider xD ... einige Dinge sind nun gar schlimmer. Einige scheinen das Spiel nun gar nicht mehr spielen zu können, weils ständig abstürzt seit dem Update.

    Bei mir hat sich "nur" einige spielerische Dinge verschlechtert.. wie dass die Nachhilfedozentin partout nicht ihren Job machen will oder meine Security mehrfach angesetzt werden muss, bis die auch wirklich was tun... Glaube die Objektplatzierungsbugs sind auch etwas schlimmer geworden aber das kann auch täuschen. Verbessert hat sich das jedenfalls nicht. Auch die Namen kann man auf der Switch noch immer nicht ändern, was aber auch noch behoben werden soll.

    Verbesserung habe ich bisher noch keine einzige ausmachen können... hoffe das ändert sich bald mit den nächsten Patches... xD


    Ich kann daher aktuell nur raten, das Update erstmal auszulassen, solltest ihr ohne Update keine schwerwiegenden Probleme haben. ^^

    Habe beide Vorgänger gespielt und werde auch das neue spielen. Freue mich da sehr auf den Story Modus, der ja die Saga anscheinend abschließen soll.

    Denke aber nach wie vor, dass ein Splatoon 3 für die Switch unnötig ist und man lieber bei einem Splatoon pro System bleiben sollte. Also die Mario Kart und Smash Bros Formel annehmen sollte. Ansonsten konkurriert man nur unnötigerweise mit sich selbst.

    Nichtsdestotrotz, ich freue mich drauf. Gehyped bin ich leider nicht, weils mir zu früh ist aber es wird wohl Day 1 geholt und dann wohl etwas später iwann gespielt, da ich vorher noch die Octo Expansion in Teil 2 spielen möchte, falls es storytechnisch zusammenhängen sollte :)

    Das überrascht mich jetzt sehr, da ich nicht sicher bin in wie weit die Switch das Spiel noch gestemmt bekommen könnte. Konsolen Version von dieser Art von Spielen habens ja allgemein nie so leicht. Civilzation hat irgendwann auch extrem Probleme auf der Switch xD Ist dennoch ein recht gelungener Port davon abgesehen. Aber Humankind ist glaube ich ja nochmal Leistungshungriger aber wenn mans auf ein ähnliches Niveau hinkriegt, wie Civilization, würde ich mich riesig freuen! Hät das Spiel echt gerne und finde, dass sich solche Art Spiele einfach fantastisch für die Switch eignen :)


    Vielleicht erfahren wir ja was dazu in der nächsten Nintendo Direct. Ich hoffe es zumindest.

    Ich freue mich einfach auf das Spiel selber. Ich habe mich da auch gar nicht groß informiert, worums geht. Weiß eben nur, dass es von vielen als Klassiker bezeichnet wird. Damals ging das Spiel leider komplett an mir vorbei, weshalb ich mich freue, es nachholen zu können. Besonders mit den Verbesserungen. Dass man die Random Encouter ausstellen kann, hat mich auch direkt überredet das Spiel haben zu wollen. Naja das und, dass das Text Adventure ebenfalls dabei ist.

    Mich spricht auch das Design einfach an und bin wirklich gespannt, was das Spiel zu bieten hat von der Geschichte her.


    Und natürlich vielen Dank für das tolle Gewinnspiel! :)

    Ähm ich weiß zwar nicht was daran ein "Easter Egg" sein soll, da das einfach nur eine konsequente Quest Umsetzung ist aber ziemlich cool, dass die selbst an sowas gedacht haben. Das ist echt selten. Fands schon bei Elex cool, dass bei einer Quest Konsequenzen auftreten bzw. darauf reagiert wird, wenn man sich zu viel Zeit lässt. Das hier ist da aber nochmal eine andere Hausnr. an Questkonsequenz, die auch tatsächlich umgesetzt wird xD

    o.o Bin ich noch im Halbschlaf? ... Nintendo hat was... ?! o.o

    Wurde Nintendo von Aliens infiltriert, wodurch so ein Wunderwerk zustande kam, dass endlich das Feature dazu kommt, was von Anfang an Pflicht gewesen wäre? Falls ja, bitte bleibt liebe Aliens! Bitte bleibt! Unbedingt! xD


    Nee aber wirklich. Damit habe ich echt nicht mehr gerechnet und freue mich sehr darüber! Muss mir nur noch eine sinnvolle Sortierung für meine endlos vielen Spiele überlegen...^^

    Jetzt fehlt nur noch eines... und zwar das Entfernen dieses komplett sinnlosen und hirnrissigen Limit bei der E-Shop Wunschliste... Und dann wär ich wirklich zufrieden soweit. Mal sehen, ob das in diesem Leben noch passiert...

    Mir ist es ziemlich egal, da ich an dem Spiel eh keinerlei Interesse habe.


    Letzten Endes ist es aber doch immer cool, wenn Entwickler bereit sind Arbeit in eine zusätzliche Switch Version hineinzustecken. Wenn das wirklich normal erscheinen soll und nicht als faulen Cloud Schrott, wirds sich einige Leute geben, die sich darüber freuen, da sie es sonst nicht hätten spielen können. Da ist die grafische Reduzierung dann letzten Endes auch egal. Für die freue ich mich dann.

    Ein sehr löbliches Ziel, allerdings extrem ambitioniert. Das wird alles andere als leicht die Worte in die Tat umzusetzen. Finde es aber klasse, dass sie es versuchen und sich so hohe löbliche Ziele stecken. Mittlerweile gibt es ja eh schon mehr als genug Studien, die beweisen, dass Videospiele viele positive Effekte auf den Geist, sowie auch die Persönlichkeit und Verhaltensmuster haben können. Das Potenzial ist also ohnehin gegeben. Wenn man sich darauf fokussiert, wer weiß, was man erschaffen kann. Ich bin jedenfalls sehr gespannt, was die hervorbringen werden und ob sie Erfolg mit ihrem Konzept haben werden. Wünschen tue ich es ihnen von Herzen!

    Mir ists eigentlich egal. Ich denke einfach die Mischung machts. Nintendo macht das ganz ganz.

    Letzten Endes kommts eben immer aufs Spiel an, wann was angekündigt wird. Bei Zelda macht es einfach sinn, weil die Leute einfach stets sehr heiß auf die Ankündigung sind. Bei Metroid war es auch der logische Schritt, da Leute sich immer lautstarker beschwerten, dass in dem Franchise nichts mehr kommt. Um den entgegenzuwirken, war es einfach wichtig, dass man so früh den Nachfolger ankündigt.

    Bei Bayonetta 3 war der Zeitpunkt einfach auch günstig, wegen den Ports zu Teil 1 und 2, die erheblich negativer aufgenommen worden wären, wenn man nicht im gleichen Atemzug auch Teil 3 angekündigt hätte.

    Es wird garantiert auch weiterhin frühe Ankündigungen geben in der Zukunft aber Nintendo wird das eben je nach Situation und je nach Spiel genau abwägen, auf welche Art man die meiste Wirkung erzeugt.

    Ich freue mich über alles^^ Ich freue mich, wenn Spiele direkt angekündigt werden, sobald die grünes Licht bekommen, einfach um Gewissheit zu haben und ich dann auch selber weiß "ok die Entwicklung startet jetzt wird nun angekündigt, also wirds wohl noch ca. so und so lange dauern" und kann mich darauf einstellen.

    Gleichzeitig ist es aber auch schön, wenn Spiele schnell rauskommen, auch wenn ichs oft schwieriger finde, dass ich das dann auch alles zum Release bereits spielen kann^^


    Letzten Endes ist mir einfach nur wichtig, dass neue Spiele kommen und gut werden^^

    Naja so aussagekräftig ist die Grafik gar nicht. Die Anzahl an Indie Spielen steigt immerhin auch stetig und die können keine physische Versionen rausbringen größtenteils. Wobei ich auch nicht sicher bin, ob Releases via Limited Run und co hier überhaupt mitgezählt sind, da die eben "besonders" sind und nicht zum "normalen Handel" gehören.

    Letzten Endes zeigt die Grafik nur, dass es erheblich mehr Indie Spiele im letzten Jahr gab und weniger "große" Titel etablierter Publisher.

    Wie sich der Markt von physisch zu digital verschiebt, zeigt es aber überhaupt nicht. Dazu müsste man einfach die Indie Titel ausklammern. Die verwässern zu viel.

    Weder noch so wirklich, da es einfach abzusehen war und ich damit bereits gerechnet habe. Um ehrlich zu sein überrascht es mich sogar etwas, dass es nun doch noch so lange bis zur Abschaltung dauert. Ich habe damit schon, zumindest bei der Wii U mit letztem Jahr gerechnet, weshalb ich die letzten beide Jahre damit verbracht hab, alle Indie Titel ausm E-Shop zu holen, die ich noch unbedingt haben wollte. Sowie auch die N64 Spiele, da eine N64 Mini wohl erstmal nicht kommen wird.

    Ich kann also damit leben und finde es schön, dass dies bereits ein ganzen Jahr im Voraus kommuniziert wird, damit man wirklich genug Zeit hat sich Gedanken zu machen, ob man noch irgendwas wichtiges haben möchte. Da habe ich nun auch meine Wunschliste aufm 3DS etwas auf Vordermann gebracht und werde nach und nach die Spiele holen.


    Nichtsdestotrotz ist und bleibt es immer schade, wenn der digitale Shop abgestellt wird. Jegliche Kritik daran ist definitiv stets berechtigt. Man kann nur hoffen, dass Nintendo, sowie auch andere Konsolenhersteller, zukünftig Wege finden, wie Abschaltungen nicht mehr notwendig werden.

    Ich bin aber auch allgemein kein Freund von digitalen Spielekäufen. Was es physisch gibt, hol ich physisch. Ergo konzentriere ich mich beim E-Shop hauptsächlich auf Indies.

    Und da tut es mir einfach besonders Leid, dass einige, die sich noch immer hier und da verkaufen und für etwas Taschengeld bei den kleinen Entwicklern sorgen, nicht mehr verfügbar sein werden und somit diese kleine Einnahmequelle flöten geht. Ganz zu schweigen von den Indies, die jetzt noch Spiele auf die Wii U/3DS bringen, wo es ja tatsächlich ein paar Wenige gibt. Die sind nun natürlich ziemlich am Arsch.


    Mehr Sorgen wird es mir eher bereiten, wenn der Switch das Schicksal irgendwann ereilt. Meine Wunschliste ist da am Limit und es kommen wöchentlich eine Titel hinzu, die ich ebenfalls gern drauf setzen würde, es aufgrund des dämliches Limits aber nicht kann. Das wird Jahrzehnte dauern, bis ich da alles gekauft habe, was ich haben will. Irgendwann werden mir also definitiv einige Spiele durch die Lappen gehen xD ... Bei der WiiU/dem 3DS ist das Angebot zumindest noch überschaubar xD

    Ich habe eine andere Meinung und zwar...

    geht es mir grundsätzlich am Arsch vorbei, wie ein Spiel grafisch aussieht, da es keinen Einfluss auf das Wesentliche, das Gameplay und damit den Spielspaß hat. Ich denke mir halt immer... wenn ich selber jetzt großen Wert auf die Grafik legen würde, würde ich keine Spiele spielen, sondern Filme gucken^^

    (Ehrlich gesagt bin ich sogar ganz froh, wenn es Spiele gibt, die nicht das Maximum rausholen und auch optisch wirklich noch "Spiel" bleiben. Als damals Beyond Two Souls rauskam hat mich die realistische Grafik tatsächlich gestört und vom Kauf abgehalten. Habs später noch als Gratis Titel gespielt und es war ein guter Film, aber kein so gutes Spiel meiner Ansicht nach^^)


    Aber! ... Hier und da könnt man sich schon mehr Mühe geben. Was mir z.B. auffällt, vielleicht ist das auch nur mein Empfinden, die Char Modelle find ich wirklich hübsch anzuschauen. Komischerweise auch die ganzen rumwehenden Fahnen. Aber dann steht da so ne Fahne, die wirklich gut aussieht und daneben so ne niedrigauflösende JPEG Wand xD

    Ich wünschte mir etwas mehr Konsequenz. Dass es alles mehr wie aus einem Guss wirkt.

    Und was mir am Wichtigsten wär... mehr Herzblut in dem Spiel... Mehr Liebe für Details... seien es wenigstens Kleinigkeiten, dass man die Copy&Paste Häuser ein bisschen von der Aufteilung herumschiebt oder einfach mehr bei der Interaktion mit den Pokemon, als dass man sich zu denen bückt und die ihre Animation wiederholen. Oder einfach so Kleinigkeiten,wie dass man sich im Dorf auf eine Bank setzen kann.

    Stattdessen wirkt es alles halt sehr rudimentär.

    Zeigt aber auch wie gut das Grundkonzept ist vom Spiel, da es wirklich sehr viel Spaß macht, auch wenn mich viele Dinge stören. Der Spaßfaktor ist da. Noch zumindest, ändert sich bestimmt etwas, sobald die nervigen, und unnötigen, Pokedex Aufträge schwieriger zu erfüllen werden... xD


    Naja letzten Endes ist das Spiel auch so, wie ich es erwartet hab. Von den positiven Aspekten her, sowie von den negativen. Sprich ich habe viel Spaß damit und finde auch, dass es einige wirklich schöne Momente hat, weil das Design der Welt schon schöne Ecken hat. Und das Design ist letzten Endes, meiner Ansicht nach, das was darüber entscheidet, ob nen Spiel hübsch ist oder nicht^^