Beiträge von Schueli

    Bin ich der einzige, der davon nur recht wenig angetan ist? Die Open-World ist ja schön und gut, sieht ja auch ganz hübsch aus, aber das ist doch schon fast der Grafikstil von Hyrule Warriors. Ich persönlich hätte mir ein realistisches Hyrule gewünscht, welches wieder etwas erwachsener ist, so wie in Twilight Princess. Aber noch schockierender finde ich dieses ominöse Monster und diesen merkwürdigen Link, der ja schon fast aus Hyrule Warriors entsprungen sein könnte. Und dieser komsiche Pfeil, den er da verschiesst, das ist mir ein bisschen zu viel Japan-Fantasy... auch hat mir irgendwie ein atmosphärischer Trailer gefehlt. Naja, vielleicht werde ich bis zum Release noch etwas umgestimmt. Gekauft wird es trotzdem.


    Gut gesagt und dem ist auch nichts hinzuzufügen. Gibt genau das wieder, was ich auch denke.



    Ich erinnere mich noch an den ersten Trailer zu Twilight Princess. Ich bin fast gestorben vor Entenpelle. Als ich das Wort "The Legend of Zelda" laß, kam sie auch leicht wieder, auch das Bild im Hintergrund sah vielversprechend aus, aber der angrenzende Trailer war echt nicht so pralle und eher irgendwie enttäuschend. :(


    Ich erinnere nur an die Tech-Demo von damals. :pinch:

    Bis auf Zelda (auch wenn ich mir ein anderen Grafikstil gewünscht hätte, wie die Techdemo damals) und das bereits bekannte Smash Bros. für die WiiU war nicht wirklich was dabei. Yoshi & Kirby bleiben in ihrer langweiligen 2D-Welt und die anderen Spiele haben mich nicht angesprochen. Vllt. ist der Mario Maker noch ganz spaßig. Kommt auf die Komplexität an.


    Gewünscht hätte ich mir ein gutes Abenteuer-Spiel, wie wir es auf den älteren Generation erleben durften (GameCube & N64).


    Ala:


    Donkey Kong 64
    StarFox Adventures


    Beide Marken liegen ja bei Nintendo.


    Oder etwas wie:


    Banjo Kazooie/Tooie
    Conker's Bad Fur Day



    Ob wir solche Perlen nochmal präsentiert bekommen auf einen N-Konsole :(



    Edit: Ganz vergessen, Hyrule Warriors leg ich mir auch noch zu, könnte was werden das Spiel ;)


    Edit 2: Gerade Mario Party 10 gesehen, war damals auch imemr spaßig, würde mich aber dann knapp 200€ kosten das Spiel, da ich dann 3 teure Controller dazu kaufen müsste. Also auch raus. :pinch:

    Meine WiiU steht neben meiner PS4. Ich mag beide Konsole, aber Spiele, die es für beide Konsolen gibt, landen in der PS4 (Grafik, Trophäen etc). Third-Party-Titel gibt es also quasi nicht für die WiiU. Bleiben nur noch die Nintendo-Eigenen Spiele, weshalb ich mir wie Konsole auch hauptsächlich geholt habe. Leider sind diese eigenen Spiele auch rar gefunden. Bzw. billige 2D-Spiele ala Donkey Kong und so.

    Mein bisher schönstes Erlebnis war (hab die WiiU erst ca. 2 Monate), das wiedereintauchen in die fantastische Welt von The Legend of Zelda: The Windwaker auf der WiiU in HD. Die kleinen Veränderungen am Spielgeschehen und die wundervolle und liebevoll gestaltete Grafik war einfach atemberaubend. Auch wenn ich die "erwachsene Grafik" an sich besser finde, gefällt mir auch der Link im Cel-Shading-Look mit meinen 26 Jahren noch sehr gut. Und das Spielprinzip eines The Legend of Zelda bleibt ja immer wunderbar.
    Ich hoffe jetzt natürlich auf weitere schöne Momente mit der WiiU. Und das Nintendo den Willen hat und es schafft an die glorreichen N64 und GameCube-Zeiten anzuschließen. Auch was bzw. vor allem was die Spiele betrifft. Ich würde es Nintendo wünschen.


    Gruß, Schueli

    Ich, mit 26 Jahren habe mir auch die WiiU am Freitag gekauft und sie steht nun neben meiner PlayStation 4. Da ich schon seit dem NES Nintendo-Freund gewesen bin und lediglich die Wii ausgelassen habe wegen dem rumgefuchtele, muss ich trotzdem sagen, das es mir auch jetzt noch so vorkommt, als wenn Nintendo den Charme verloren hat, was deren Spiele angeht. Ich habe mir Super Mario 3D World dazu gekauft und das Spiel ist auf keinen Fall schlecht auf seine Art und Weise. Jedoch vermisse ich, und das war auch bei der Wii schon der Fall, Spiele, die den Charme von Super Mario 64, Super Mario Sunshine, Donkey Kong 64 und Co. enthalten. Nintendo haut einen 2D-Jump'n'Run nach dem anderen raus, als hätten sie keine Lust mehr ewig an "richtigen" Spielen zu arbeiten. Ich habe nichts gegen 2D Jump'n'Runs, keine Frage, aber es fehlen trotzdem die "richtigen" Spiele dieser Art. Das Rare damals zu Microsoft gewechselt ist, war sicherlich ein Riesenverlust (siehe Banjo, Donkey Kong 64, Conker, Diddy Kong Racing), jedoch glaube ich, das es Nintendo rein theoretisch auch selbst schaffen könnte, solche Meilensteine zu entwickeln. Und genau so eine Art Spiel fehlt einfach auf den aktuellen Nintendo-Konsolen. Schade. Und genau deswegen, verliert Nintendo auch die Coregamer. Und nur mit ihren Kindern können sie nicht leben, was die aktuellen Zahlen klar beweisen.