Beiträge von Smart86

    daniel49324  Sib

    Ist mir schon klar, dass die Rechte an der Übersetzung dann bei Ubi Soft liegen. Diese anzufragen und einzukaufen dürfte aber sicherlich günstiger sein als eine neue anzufertigen, zumal das Ganze ja eine Kosten/Nutzen Abwägung ist. Da bei SEGA (siehe mein voriger Post) ja aktuell die Tendenz eher für mehrsprachige Untertitel geht, sehe ich also gute Chancen.


    ~ MfG Smart86 ~

    zig

    wäre tatsächlich interessant.

    Normalerweise würde ich ja sagen, dass wir bei Atlus/SEGA Titeln (vor allem denen, die eher eine Nische ansprechen) wohl nicht mehr als englische Texte erwarten können. Bei diesem Ableger sieht die Sache jedoch etwas anders aus. Die PS2 PAL Version kam nämlich damals über Ubi Soft und die hatten dem Spiel tatsächlich deutsche Texte spendiert.


    Zudem gab es zuletzt sogar deutsche Texte bei SEGA Reihen, die vorher nur englische Texte hatten:

    - Yakuza (der aktuelle Teil "Like a Dragon" und das Judgment Spinoff)

    - Sakura Wars

    - Persona 5 Royal (nachdem der erste Release ausschließlich englische Texte hatte).

    Ich bin also durchaus optimistisch, dass der Titel deutsche Texte bekommen wird.


    ~ MfG Smart86 ~

    ich wage mal die Prognose, dass Sony mit der PS5 in Japan stark an Boden verlieren wird. Die Verlegung des Firmensitzes nach Amerika, die strikten Zensurauflagen, die fast ausschließlich japanische Software betreffen, die Umbelegung der Kreis und X Taste für den asiatischen Markt, nachdem man 4 Generationen daran festgehalten hatte, usw.


    Es würde mich nicht wundern, wenn dieses Verhalten seitens Sony nun mehrere japanische Entwickler dazu bringen würde ihre Titel künftig lieber für die Konkurrenz zu bringen, wodurch auch Microsoft vielleicht mal einen kleinen Aufschwung bekommen könnte (so weit abgeschlagen, wie man dort ist, wäre das aber auch bitter nötig). Die Switch wird Japan weiter dominieren und das wird sich mMn auch die komplette Next Gen nicht ändern. Dafür ist das Hybrid Konzept in Japan viel zu beliebt und alternativen im Handheldbereich gibt es ja nach dem Wegfall von Vita und 3DS auch nicht mehr.


    ~ MfG Smart86 ~

    nachdem Square Enix die Retail zum FFVII und FFVIII Doppelpack (Teil VIII zudem als Einzelrelease für PS4) auch für den westlichen Markt offiziell angekündigt hat, kommt jetzt über Play Asia die Meldung, dass auch Final Fantasy IX eine multilinguale Retail erhalten wird und die Vorbestellungen in Kürze starten.

    Quelle


    ~ MfG Smart86 ~

    Shulk meets 9S

    aktuelle Software? Assassins Creed Valhalla, Cyberpunk 2077, Watchdogs Legion, Star Wars Squadrons/Battlefront/Fallen Order, Call of Duty und andere ressourcenfressende Titel erscheinen doch ohnehin nicht für die Switch.

    Die Switch bekommt (leicht aufgehübschte) Portierungen von PS360 Titeln, Indies, Nischentitel von japanischen Entwicklern und Publishern und eben die Nintendo eigenen Franchises. Daran hat sich vom Start der Switch bis jetzt nichts geändert und daran würde sich -da gehe ich jede Wette ein- auch nichts ändern, wenn Nintendo die Switch bis 2025 supportet.


    Denn die Userbase ist bis dahin nochmals deutlich gewachsen und dadurch steigt auch das Interesse der 3rds weiter an. Das Wettrüsten macht Nintendo schon lange nicht mehr mit und das haben sie aktuell (wie man am Erfolg der Switch gut erkennen kann) auch überhaupt nicht nötig. Eine neue Hardware Gen fängt bei der Userbase wieder bei 0 an und muss sich erst etablieren. Nintendo wird es sich sicherlich 2mal überlegen ihre Kundschaft zu vergraulen, indem man einen Nachfolger frühzeitig auf den Markt bringt oder mit einer Pro Version die Käufer der ersten Stunde bei neuen Titeln außen vor lässt.


    Sie haben im mobilen Markt aber auch keine Konkurrenz mehr (Sony hat nach der Vita den mobilen Markt aufgegeben und Smartphones stehen einfach nicht in direkter Konkurrenz, da das Spielgefühl einfach komplett anders ist und die Switch hier alleine von der Steuerung deutlich überlegen ist) und sind auch nicht in Zugzwang. Ich finde es jedesmal amüsant, wenn hier in Newsmeldungen, aber auch auf Youtube Gerüchte über Nachfolger oder Switch Pro verbreitet werden.


    Wer die neuesten AAA 3rd Party Titel spielen möchte, der kommt um den Kauf einer PS5/XSX oder eines aktuellen PCs nicht herum. Das war so und das wird auch künftig so sein. Ich persönlich nutze meine Switch für den Großteil meiner Spiele (hab schon über 300 Retails), da ich gerne japanische Nischentitel, Indies, Retrotitel und natürlich in erster Linie die Nintendo eigenen Titel zocke.

    Wenn dann mal was erscheint, das mich interessiert aber (aus welchen Gründen auch immer) nicht für die Switch portiert wird bzw werden kann (Yakuza/Life is Strange/Shenmue/FFVII Remake/etc.), dann zocke ich das eben auf meiner PS4 (für die ich nichtmal ansatzweise so viele Spiele besitze).


    Bei der nächsten Gen wird es bei mir als Zweitkonsole wohl die XSX werden, da ich zum einen mal wieder Lust auf Halo habe (werde daher mit dem Kauf noch bis nächstes Jahr warten) und zum anderen hab ich bei meinem besten Kumpel gesehen, wie viel Mehrwert der Gamepass bietet.


    ~ MfG Smart86 ~

    keine Ahnung wie manch einer hier rechnet, aber meines Wissens nach hat Nintendo die UVP der Standard Switch von den ursprünglichen 329,99 € nicht gesenkt. Somit zahlt man bei diesem Angebot für die Mario Collection nur noch 20,- € anstelle der UVP von 59,99 €. Klar gab es die Switch hier und da mal im Angebot für weniger als 329,99 €, aber das waren dann eben auch Angebotspreise, so wie das hier verlinkte Angebot eben auch.


    An Nintendos Stelle würde ich den Preis sicher nicht senken, da die Konsole sehr erfolgreich ist und durch den Hybridfaktor eben Bereiche abdeckt, die die neue PS5 und die XSX nicht abdecken.

    Ich glaube zudem, dass Nintendo die Switch noch sehr lange am Leben halten wird. Der 3DS hat es bis zur Einstellung vor kurzem auf stolze 9 Jahre gebracht. Das traue ich Nintendo mit der Switch ebenfalls zu. Eine Switch 2 vor 2025 halte ich für sehr unwahrscheinlich. Ein etwas besseres Modell, mit besserer Akkulaufzeit, leichten Verbesserungen an Display, welches jedoch keine eigenen Spiele bekommt bzw. kein Grafikupdate im Sinne einer "Pro Version" darstellt halte ich jedoch auch noch für realistisch.


    ~ MfG Smart86 ~

    Würde gut zu Grandia passen.

    Dann sollte aber auch das andere Gamecube jrpg und Rpg zeug noch kommen damit es komplett ist

    Baten Kaitos (und vor allem, der hierzulande nicht erschienene Origins Teil), Paper Mario und die Legende vom Äonentor, Evolution Worlds, Mega Man X Command Mission, Tales of Symphonia, Lost Kingdoms 1 & 2.

    Hab ich noch was vergessen? Die Menge an Cube JRPGs war ja doch recht überschaubar.


    ~ MfG Smart86 ~

    ich habs sowohl für Dreamcast, als auch für den Cube hier liegen. Leider hab ichs nie durchgespielt, war aber doch recht weit im Spiel. Die Reduzierung der Zufallskämpfe in der Cube Fassung sind ein Segen. Auf dem Dreamcast konnte man stellenweise keine 3 Schritte machen, ohne in den nächsten Kampf zu kommen. Wollte die Cube Fassung demnächst nochmal zocken, da ich nicht mehr an ein Remake oder Port glaube. Sollte es kommen, dann würde ich mir wie bei der Grandia Collection die Option für japanischen O-Ton wünschen, da ich alle meine JRPGs nur noch im O-Ton zocke.

    Beide Versionen (DC und GCN) sind gebraucht übrigens mittlerweile echt teuer geworden.

    Die Cube Fassung hab ich glücklicherweise recht günstig bei GameStop gebraucht für 14,99 € bekommen.


    ~ MfG Smart86 ~

    Nintendo hat fürs Weihnachtsgeschäft:

    - Mario 3D Allstars

    - Pikmin 3

    - Hyrule Warriors: Age of Calamity

    - Mario Kart Live: Home Circuit

    - Game&Watch (mit Mario Bros, Lost Levels und Ball (Mario Version))

    - Die LEGO Mario Sets

    - Cadence of Hyrule

    - den 2. DLC zu Pokémon Schwert/Schild

    Zudem rechne ich auch noch mit dem ein oder anderen Shadow Drop. Auch "New Pokémon Snap" halte ich für einen Titel, der durchaus noch vor Weihnachten kommen könnte.


    Microsoft und Sony haben zwar neue Konsolen, jedoch fehlt mir (zumindest für meinen persönlichen Geschmack) ein Titel, der mich zum Kauf überzeugt. Ich werde diesmal ohnehin eher zur XBox greifen, da ich mal wieder Lust auf Halo habe und auch ein paar Titel der One nachholen wollte. Der Bethesda Deal hat mich dann nochmal bestärkt.

    Da Halo jedoch verschoben wurde, hab ichs mit dem Kauf nicht eilig und kann warten. Für mich hat Nintendo dieses Weihnachtsgeschäft klar gewonnen.


    ~ MfG Smart86 ~

    arminius73

    Ich hab 149,81 € bezahlt für die CE mit Versand ohne Vorverzollung. Als Selbstverzoller zahle ich dann noch die (derzeitigen) 16 % Einfuhrsteuer (23,97 €) vor Ort beim Zoll und komme dann nach meiner Rechnung auf 173,78 €. Da mir der nette Herr beim Zoll jedoch jedes Mal den für mich günstigsten Währungs-Umrechnungskurs für die Berechnung zu Grunde legt, gehe ich sogar davon aus, dass es nochmal ~2 € weniger sein werden.


    Das Zollamt ist von mir nicht weit entfernt und auf die 6,- € Bearbeitungsgebühr der Post bei jeder Sendung über 26,30 € Warenwert aus dem Ausland hatte ich keine Lust mehr, daher hab ich mich bei der Post als Selbsverzoller hinterlegen lassen. Wer das Zollamt in der Nähe hat und ebenfalls viel aus dem Ausland bestellt, dem kann ich nur empfehlen sich ebenfalls per Mail an [email protected] als Selbstverzoller hinterlegen zu lassen.


    ~ MfG Smart86 ~

    habs jetzt mal im Bandai Namco Store vorbestellt. Neben dem 3D Wackelbild bekommt man auch noch eine kleine Figur exklusiv für Vorbesteller im Bandai Namco Store dazu.


    Dazu hab ich mir noch eine Figur von Repede (aus Tales of Vesperia; Reduziert von 69,99 € auf 27,99 €) und die Jump Force Deluxe Edition für PS4 (reduziert von 119,99 € auf 39,99 €). Mit dem Code: "WELCOME10" bekommt man auf alles außer Vorbestellungen 10 % Rabatt und ab einem Warenwert von 80,- € ist der Versand kostenlos (ansonsten 9,99 €).


    ~ MfG Smart86 ~