Beiträge von Sssnake36

    Also ich würde mich freuen über ein neues stärkeres Modell. Das haben sich doch die meisten gewünscht, das man auch aktuellen Third Party Spiele auf einer Nintendo Konsole spielen kann.


    und exklusiv werden nur Third Party Games sein. Botw 2 oder Pokemon würde niemals nur auf der Pro erscheinen.

    Warum auch? Die BotW Engine ist nach wie vor dieselbe wie bei Teil 1 . Dafür brauch man keine Pro.

    Das wird dann eher so sein, das es technische Unterschiede gibt, wie bei Botw 1 Wii U /Switch .


    Alles andere wäre ja Wahnsinn, bei der Userbase.

    Bevor Mk9 kommt wäre es mir lieber , man würde andere Franchises wiederbeleben. Z. B. Diddy Kong Racing oder Wave Race. Generell sollte jetzt wieder verstärkt Franchises kommen, von denen es noch nicht soviele Ableger gibt. Metroid würde da reinpassen. Oder auch wieder Donkey Kong oder Wario. Mario und Zelda Spiele/Ankündigungen gibts ja jetzt eigentlich erstmal genügend.

    Einfach nur Wow. Bei dem Tempo, wenn es nicht verlangsamt war, könnte sogar ich mitkommen.

    Ich denke das wird so sein. R-Type war nie so super schnell. Und meisten sind diese Game heute auch nicht mehr so schwer wie früher. Also wenn ich mich da erinnere an Super R-Type und R-TYpe 3 auf dem SNES - das war grausam!!!! Der erste R-Type Final auf der PS2 war da schon wesentlich einfacher.


    Übrigens ein ebenfalls interessanter Titel, wenn auch nicht zu 100% Shoot EM UP ist PSYCHO DREAM , der jetzt über den SNES Online Service verfügbar ist.



    Also im Großen und Ganzen läuft Splatoon und MK8 bei mir stabil. 90 Prozent der Zeit habe ich keine Probleme.

    Wenn man überlegt, wie günstig der Online-Dienst im Vergleich zu den anderen Konsolen ist, kann ich damit leben.


    Nintendo wird eines Tages auch dedizierte Server nutzen, aber dann wird es auch teurer werden. Ob das jedem Recht ist, wird man sehen.

    Es ist eigentlich so wie immer. Als ob Nintendo früher einen großen First Party Titel nach dem anderen rausgehauen hätte.

    Auf dem Super Nintendo gab es nur einen einzigen Zelda Teil.. Die beiden Mario World TItel waren ca. 5 Jahre auseinander.


    Es hat sich nichts geändert. Außer das man jetzt halt wieder ein sehr guten Third Party Support hat. Das gab es selbst auf der Wii nicht , und auf der Wii U schon gar nicht. Das gab es zuletzt auf dem SNES und N64 .


    Ich rechne damit ,das in der 2.Jahreshälfte noch irgendwas größeres kommt. Wahrscheinlich ein Pokemon Spiel und irgendeine Überraschung. BotW2 eher nicht. Und im Übrigen glaube ich auch, das sich Nintendo noch ein paar Ankündigungen für die E3 aufbewahrt hat. Da wird ja noch irgendwas stattfinden dieses Jahr.

    Vom Art Style ist Skyward Sword brilliant. Es hat einen sehr märchenhaften Stil. Und das jetzt in flüssigen 60 FPS und ohne anstrengende Bewegungssteuerung.

    Nicht schlecht!!

    Der neue Trailer zu Rise war seeeehr schön. Wird wohl der beste Teil der Serie .

    Ansonsten jede Menge neuer Games und vergessene Perlen ( Saga, Mana, Famicom Detektiv) Kann man eigentlich nicht meckern...

    Nischenliebhaber


    Das meinte ich ja nicht . Natürlich gibt es genug zu spielen. Ich habe auch mehr als genug Spiele. Da bin ich ganz bei dir.

    Aber zu wissen, was ist das nächste "big thing" gehört für mich dazu. Und ab-und zu einige neue Info-Schnipsel zu spannenden Projekten zu bekommen. Zum Beispiel Metroid Prime oder bayonetta. Die Spiele sind ja immerhin schon einige Zeit angekündigt.


    Es geht nicht darum tausend Spiele anzuhorten, das meinte ich nicht.

    Und in den 90igern war es für mich auch so. Wir hatten kein internet, aber haben uns begierig auf die neuen Ausgaben der Total,Maniac oder N-Zone gestürzt um neue Informationen zu bekommen.


    mMn gehört das schon dazu.

    Normalerweise ist es ja auch so, einzig Corona hat da jetzt einen Strich durch die Rechnung gemacht.

    Was nützt es Dir, wenn Metroid 4 für 2022 angekündigt wird, aber der Termin nicht eingehalten kann, weil es interne Probleme in der Entwicklung gibt?

    . Der Hype gehört zur Branche dazu. Wenn das für dich keine Bedeutung hat, und du nur nach den Spielen schaust die im Regal stehen - dann tust du mir leid.


    Und außerdem: wenn die E3 nicht ausgefallen, hätte man jetzt auch neue Trailer längst gesehen- zu was auch immer. Und man sieht das doch an den Beiträge der User hier. Fast jeder will endlich neue Infos, das ist völlig normal. Selbst zu SNES Zeiten wusste man 1 Jahr vorher etwas über SMW2 oder ähnliches. Die Zeit ist längst überfällig für neue Ankündigungen. Und es WIRD da auch garantiert was kommen, in den nächsten Monaten.


    Und ja, es hat auch einen Sinn. Zum Beispiel würde der ein- oder andere Switch -Besitzer sich überlegen, ob er sich eine von den neuen Konsolen kauft. Wenn man allerdings weiß welche Spiele noch in der Mache sind , auch langfristig, sagt man sich eher : "Hey , brauch ich doch gar nicht"

    Es müssen auf jeden Fall jetzt mal langsam neue Ankündigungen kommen! Wie lange warten die Fans jetzt? Corona hin-oder her.

    Ja, das Line Up 2021 sieht bisher noch gut aus. Aber als Gamer will man halt auch wissen, was die Zukunft bringt.

    Sowas gehörte einfach immer zu Business dazu. Oft war auch die Vorfreude die schönste Freude?

    Was ist denn nun mit Bayonetta 3 oder Metroid Prime 4 ? Diese Titel geistern jetzt schon seit Jahren herum ,da muss doch schon irgendwas zu sehen sein???

    Und überhaupt ,was machen die ganzen Studios eigentlich??? Nintendo MUSS jetzt mal langsam wieder mal was zeigen!!

    Jetzt wird überall diese Fortnite /Overwatch Schiene geritten. Ich wünschte ReSpawn hätte Titanfall 3 gemacht.

    Aber mit Apex kann man halt mehr Geld verdienen.

    Ähnliche Entwicklungen wie bei Cod ,Destiny 2 etc.

    Die guten alten Shooter , mit toller Single Kampagne und umfangreichen Multiplayer (Ohne Season Pass Zwang etc) sterben aus.

    Der Letzte war vielleicht Titanfall 2.