Beiträge von Wildbirne

    Ich wünsche allen hier aut ntower einen guten Rutsch ins neue und hoffentlich bessere Jahr 2021. <3

    2020 war für mich nicht nur durch Corona ein anstrengendes Jahr, aber Videospiele waren mit dieses Jahr ein große Hilfe mit allem klar zu kommen. Auch hier auf ntower unterwegs zu sein hat mir dabei geholfen. :)

    DLC-King

    Als Geschichtsstudent kenne ich dieses Problem nur zu gut. Die Einteilung in Epochen in der Geschichte ist menschengemacht und außerdem noch nachträglich. Es gibt nie eine klare Grenze zwischen Epochen und viele Argumentationen, die verschiedene Ereignisse als Ende einer und Anfang einer anderen Epoche sehen. Man spricht daher eher von einem Zeitraum, in dem eine Epoche endet und eine neue beginnt. Exakt dasselbe gilt hier für die Generationen der Konsolen.


    Ich bin mir sicher, dass es viele gibt, die im Nachhinein sagen die Switch war nicht der Beginn einer neuen Konsolengeneration, da die Switch fast vier Jahre neben PS4 und Xbox One existierte und die neuen Konsolen von Sony und Microsoft erst dieses Jahr erschienen sind. Also wird die Switch zur PS4/Xbox One-Generation gezählt. Wenn 2018 schon die neuen Konsolen von Sony/Microsoft erschienen wären, würden wohl die meisten die Switch nur der neuen Generation zuordnen. Da aber Sony/Microsoft erst Ende 2020 ihre neuen Konsolen veröffentlicht haben, wäre es komisch diese fast vier Jahre der Switch bis jetzt zu ignorieren. Die Switch exisitiert also sozusagen schon vor dem Beginn der neuen Generation, aber bleibt auch in der neuen Generation bestehen.


    Es gibt aber bestimmt auch Leute, die erst, wenn alle drei Hersteller ihre neue Konsole veröffentlicht haben von einer neuen Generation sprechen.


    Ein weiteres Argument für eine nicht klare Konsolengenerationsgrenze (danke Deutsch, dass ich so ein Wort schreiben kann :D), wären auch die Games. Welcher Generation würden Games, die nächstes Jahr auch noch für PS4 und Xbox One erscheinen angehören? (Beispiel: Zelda: BotW ist zur gleichen Zeit auch für Wii U erschienen und könnte man auch zur Wii U-Generation zählen. Aber für mich fühlt es sich nur wie ein Switchgame an und ich verbinde es (bis auf die Wartzeit auf das Game) nicht mit der Wii U.)


    Solange eigene Interpretationen zur Zugehörigkeit einer Konsole zu einer Konsolengenerationen gut begründet sind, kann man diese meiner Meinung nach nicht als falsch abstempeln. Es wird halt wahrscheinlich nur schwer Argumente zu finden, wenn man z.B. versucht die Wii der Ps4/Xbox One-Generation zuzuordnen. :D


    Im Moment finde ich, dass die Switch auf jeden Fall sowohl zur PS4/Xbox One-Generation als auch zur PS5/Xbox Series X/S-Generation gehört, aber mal schauen, wie es in ein paar Jahren aussieht.

    Guter Song und super animiert! Danke Bump of Chicken und Bones! :love:


    SO nutzt man Nostalgie und feiert/ehrt die Zeit, die wir mit Pokémon die letzten Jahre/Jahrzehnte erlebt haben. Anders als jedes Jahr bei der Ankündigung neuer Editionen kurz vorher zu sagen: "Die Pokémon-Reihe ist weit gekommen usw." und dann total langweilig einfach Ausschnitte aus den vorherigen Editionen aneinanderzureihen, finde ich, dass es besser wäre nur alle paar Jahre so ein Tribute zu machen, aber, wie hier, dann mit entsprechendem Aufwand.

    Diese Partner Direct war SEHR viel besser als die vorherigen. Ich bin zwar kein Monster Hunter Fan, aber beide gezeigten Games sahen sehr interessant aus, also werde ich vielleicht nächstes Jahr einer. Disgea 5 werde ich mal ausprobieren, mal gucken ob ich dann Interesse an 6 habe. Rune Factory 5 sah sehr gut aus, darauf freu ich mich und Ori 2 auf der Switch zu haben freut bestimmt viele. Mich auch, aber ich muss noch den ersten Teil spielen, um zu sehen, ob's mir gefällt.

    Also ich bin insgesamt zufrieden und weiß jetzt, dass die Partner Directs auch gut sein können. :D

    Rikibu

    Ich kann deine Einstellung verstehen und auch die meisten hier freuen sich zwar, sind jedoch nicht komplett zufrieden mit dem Produkt (mich eingeschlossen). Für einige (wie scheinbar auch dich) ist diese Form der Collection unzureichend und keinen Kauf wert. Das kann ich verstehen. Für mich hingegen steckt genug Mehrwert in dieser Collection, auch wenn sie nicht so ist, wie ich es mir gewünscht hätte.

    Rikibu

    Ich kann verstehen was du meinst, aber etwas nicht kaufen, weil es mir nicht zu 100% gefällt, würde mich bei meinem Hobby sehr einschränken. ;) Ich bin grundsätzlich ein sehr unkritischer Mensch und viele Sachen, die andere daran hindern ein Spiel zu kaufen, sind für mich kein Problem. Aber ich denke auch, dass die Meisten nicht auf ein Spiel verzichten würden, nur weil ihnen 5% davon nicht gefallen. Natürlich ist man da irgenwie in nem Teufelskreis gefangen: Es gibt nicht genug was einen stört, also kauft man sich das Spiel totzdem. Ein Spiel ist durch einen Kauf, aber nicht automatisch perfekt. Man hofft auf Verbesserungen durch Updates oder Sequels. Und wenn ein Sequel etwas besser macht, aber immer noch nicht alles perfekt, oder schlechter, aber immer noch nicht zu schlecht, wird man dies vermutlich auch kaufen.


    Ich bekomme in dieser Collection ein für mich komplett neues Spiel (Sunshine), das Original, von dem ich nur das DS-Remake gespielt habe (64) und eins meiner absoluten Lieblingsgames (Galaxy). Für mich lohnt sich der Kauf mehr als genug. Aber zugegeben, wegen der möglichen Metroid Prime Trilogy, schraube ich meine Erwarungen schon mal weiter runter.

    Es ist wieder typisch Nintendo. Es ist schade und nervig, dass gefühlt jedes Nintendo-Game diesen "Warum ist das so?"-Faktor hat. || Bei ACNH ist es u.a. die umständliche Art sich auf einer Insel zu treffen, bei Mario Maker 2 der anfangs fehlende Multiplayer und bei vielen Games grundsätzlich viele Online-Funktionen, die fehlen oder fragwürdig umgesetzt sind (z.B. Super Mario Party, Splatoon 2, Smash Ultimate). Und hier ist es das Fehlen von SMG2, die Tatsache, dass es sich im Grunde um einfache Ports handelt und zeitliche Limitierung. :/

    Ich kann echt nicht nachvollziehen, wieso Nintendo so häufig kurz vorm Ziel stehen bleibt, um dann doch erst als Zweiter ins Ziel zu kommen. Ich meine Zweiter ist nicht schlecht, aber man hätte so leicht Erster sein können. "Das Spiel hätte quasi perfekt sein können, aber wir haben uns aktiv dagegen entschieden", so fühlt sich das bei vielen Spielen an und das macht mich irgendwie traurig. :(


    Naja ich bin trotzdem froh endlich Super Mario Sunshine spielen zu können und auch das originale SM64 hab ich noch nie gezockt.

    Die Indie World letzte Woche war imo deutlich besser als diese Direct Mini.


    So langsam finde auch ich es lächerlich wie ignorant Nintendo scheinbar mit seiner Situation umgeht. Das einzige Spiel von Nintendo selbst bis zum Ende des Jahres ist ein Port, es ist nicht bekannt was noch kommt bzw. ob überhaupt noch was kommt und dann macht Nintendo zwei Direct Minis mit Games, die man auch über Twitter einfach ankündigen könnte oder die eine nette Beilage in ner richtigen Direct gewesen wären, aber nichts was groß Vorfreude auslöst. Ich habe persönlich zwar noch mehr als genug Games im Backlog, aber das ist definitiv nicht bei jedem der Fall. Ich finde Nintendo sollte einfach klar sagen, ob dieses Jahr noch was kommt oder nicht. Es muss nichtmal genau gesagt werden was, aber ich möchte einfach wissen, ob ich mich noch auf etwas freuen kann oder eben nicht. ||

    Erster Eindruck: Meh
    Als dann besser erklärt wurde wie das Spiel funktioniert: Okay
    Das Match sah eigentlich ganz gut aus und bin froh, dass es auch für Switch erscheint. Werde ich bestimmt mal ausprobieren.
    ABER!
    Warum ne eigene Präsentation? Das hätte man definitv auch letzte Woche zeigen können. Das gibt mir wieder ein schlechtes Gefühl bezüglich des Trends, der bei den Pokemon-Spielen vorliegt. Es ist F2P und man macht ne eigene Präsentation dafür. Das Spiel würde bestimmt besser ankommen, hätte man es letzte Woche gezeigt. Aber so haben sich viele (mich eingeschlossen) was Anderes/Interessanteres vorgestellt und gewünscht und jetzt is es nur dieses Spiel. :/

    @Chrono Meridian
    Also Animal Crossing-Fans und toxisch würde ich eigentlich niemals zusammentun. Bestimmt gibt es auch extreme Fans in der AC-Fanbase, die negativ auffallen, aber die sind meinem Gefühl nach nicht annähernd so viele und so schlimm, wie in anderen Fanbases. Mangels eines besseren Wortes müsste man diese aber wohl auch als toxisch bezeichnen, aber ich hoffe du weißt was ich meine. :)
    Und ich finde nicht, dass man die AC-Fans als toxisch bezeichnen sollte, die sich zu Recht mehr Infos wünschen, weil sie jetzt lange Zeit nur kleine und unregelmäßige Infohäppchen bekommen haben. Um mal einen extremen Vergleich zu ziehen: Fans, die sich nett und permanent mehr Infos wünschen sind nicht nicht auf dem selben Level, wie Fans, die wegen zusätzlichem Content Mordrohungen an die Entwickler schicken. *hust* Byleth *hust* :rolleyes:


    @Topic
    Ich würde mir für viele Fans ne AC Direct wünschen, aber ich glaube ich würde versuchen die mir nicht anzuschauen. Ich bin ja jetzt mit so wenig Infos schon so weit gekommen, da schaff ich auch noch den letzten Monat. Hoffentlich... :D

    Mein Favorit ist Chrom. FE Awakening war damals mein erstes FE und es fühlte sich so an als wäre Chrom nicht nur Freund und Kamerad von Robin sondern auch von mir. Chrom hat mich auf einer Reise begleitet, die ich bis dahin noch nie erlebt hatte. Awakening und speziell Chrom haben bei mir einen ganz besonderen Eindruck hinterlassen: Sie haben mir damals erneut gezeigt wieso ich Videospiele liebe. :love:

    "An jenem Tag erinnerte die Menschheit sich wieder... An das Grauen von ihnen beherrscht zu werden, und an die Demütigung wie in einem Vogelkäfig zu leben..."


    Das war bei dem Bild mein erster Gedanke. :D Das Event-Turnier hätte man sich eigentlich aufsparen müssen und als Promo für die letzte Attack on Titan-Staffel nehmen können, auch wenn die hier gezeigten Titanen nicht ganz so furcheinflößend sind. Ist als Event aber ne coole Idee und mir machen Kämpfe in Übergröße bei Smash immer besonders viel Spaß.

    Der Shot bei 1:07 gefällt mir. Hat was cooles und bedrohliches, wenn die Arenaleiter so zusammen als Gruppe gehen. Die beiden Pokemon gefallen mir von den neuen offiziell angekündigten bisher am wenigsten. Ich muss @BANJOKONG zustimmen: In diesem Timeframe klingt die Musik richtig cool, aber danach geht's bergab. Also wahrscheinlich ein lamer Track mit ca. 10 geilen Sekunden. Sowas find ich immer schade, wenn mir ein Track in nem bestimmten Timeframe gefällt, der Rest desselben Tracks aber nichts taugt. :(