Super Nintendo BigBox-Editionen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Es gab während der SNES-Ära sieben Spiele in Europa bzw. nur in Deutschland, welche alternativ in einer sogenannten BigBox-Edition angeboten wurden. Jede BigBox enthält das Spielmodul und einen 76-seitigen Spieleberater, der zahlreiche Informationen, Tricks, Karten und meist auch eine Komplettlösung zum jeweiligen Spiel beinhaltet. Der Name BigBox dieser Editionen stammt daher, weil sie auf Grund des Spieleberaters im DinA4-Format in einer größeren Pappschachtel daher kamen wie die übrigen SNES-Spiele.

Diese 7 Spiele in alphabetischer Reihenfolge sind:

Illusion of Time:
Illusion of Time ist ein Action-Adventure mit Rollenspielanleihen, ähnlich der Zelda-Reihe. Es wurde von Quintet für das SNES entwickelt und von Nintendo in Nordamerika (Release: 1994) und Europa (Release: 1995) vermarktet. In Japan (Release: 1993) übernahm Enix den Vertrieb.

Lufia:
Lufia ist ein japanisches Rollenspiel für das SNES, welches von Neverland entwickelt und von Taito vertrieben wurde. Die Namensgebung täuscht aber, denn es ist bereits der 2. Teil der Lufia-Reihe. Da der erste Teil aber nur in den USA und Japan erschienen war, wurde in Europa die Zwei im Titel entfernt. In Europa übernahm Nintendo in Zusammenarbeit mit Taito die Lokalisation (auch in deutsch) und den Vertrieb des Spiels. Es erschien im Jahr 1995 in Europa.

Mystic Quest Legend:
Mystic Quest Legend war eines der ersten japanischen Rollenspiele, dass auch in Europa veröffentlicht wurde. Entwickelt wurde das Spiel von Square exklusiv für das SNES. In Europa wurde das Spiel von Nintendo lokalisiert (u.a. in deutsch) und 1993 veröffentlicht.

Secret of Evermore:
Secret of Evermore wurde von Square USA entwickelt und 1995 in Nordamerika veröffentlicht. Es ist ein Action-Rollenspiel im Stile von Secret of Mana und basiert auf der selben 2D-Engine. Allerdings wurde das mittelalterliche Fantasy-Setting durch eine futuristische Welt ersetzt. Für den PAL-Vertrieb zeichnete sich wieder einmal Nintendo verantwortlich. In Europa kam Secret of Evermore 1996 heraus. Ein Japan-Release fand nicht statt.

Secret of Mana:
Secret of Mana ist in Europa das wohl bekannteste japanische Rollenspiel für das SNES. Es überraschte vor allem mit einem Mehrspielermodus, der es einem ermöglichte, das gesamte Abenteuer mit bis zu 2 Freunden durchzuspielen. Das Spiel wurde von Square entwickelt und 1993 in Japan und Nordamerika veröffentlicht. Nintendo übernahm wieder einmal die Lokalisationsarbeiten und den Vertrieb für Europa. Hier erschien es im November 1994. Es ist der 2. Teil der Seiken Densetsu-Reihe (bei uns Mana-Reihe genannt). Der erste Teil erschien für den Game Boy und wurde in Europa unter dem Namen Mystic Quest Veröffentlicht. Der direkte Nachfolger und 3. Teil der Mana-Reihe erschien ebenfalls für das SNES - leider aber nur in Japan.

Super Metroid:
Super Metroid war der 3. Teil der bekannten Action-Adventure-Serie von Nintendo und wurde 1994 weltweit veröffentlicht. Dieser Metroid-Teil entstand erstmals nicht direkt bei Nintendo, sondern wurde von Intelligent Systems entwickelt.

Terranigma:
Terranigma ist eine Mischung aus Rollenspiel und Action-Adventure und gilt als inoffizieller Nachfolger von Illusion of Time. Wie auch Illusion of Time entstand der Titel bei Quintet für das SNES und wurde in Europa von Nintendo und in Japan von Enix vermarktet. Ein US-Release fand bei diesem Titel jedoch nicht statt. Es kam Ende 1995 in Japan und Ende 1996 in Europa auf den Markt.