My brother Rabbit, eine Geschichte die ans Herz geht

Und Rätsel, die an die Nerven gehen. Ziemlich genau so möchte ich das Spiel zusammenfassen. Das polnische Studio Artifex Mundi hat hier eine wunderschön gezeichnete Geschichte mit Wimmelbild- und Rätselelementen verbunden.


Unsere kleine Schwester hat eine schwere Kranheit und muss ins Krankenhaus. Zum Glück hat ihr großer Bruder einen Plüschhasen dabei, mit dem er sie von den Behandlungen und Schmerzen ablenken kann. Die Geschichte, die er seiner Schwester erzählt, bzw. sie sich ausdenkt, spielen wir nach.


Die Rätselmechaniken sind altbekannt und doch musste ich ab und zu schmunzeln, weil sich in diesem Spiel so ziemlich alles bewegt. Im Gegensatz zu teilweise Standbildern bei bekannteren Genre-Vertretern, wurde hier aufs Detail geachtet. Da blubbert, zischt und knistert es an jeder Ecke des Bildschirms.


Die Rätsel an sich variieren. simple Suchbilder sind die Ausnahme, hier ist oft Hirnschmalz gefragt. Der Schwierigkeitsgrad ist zwar konstant eher unterer Durchschnitt, allerdings sind manche Rätsel einfach nur fies. Da gilt es manchmal, grün von gelb zu unterscheiden, aber die Grafikdesigner dachten, dass es eine gute Idee sei, ein sehr gelblich-helles grün zu verwenden, das gleiche bei lila und blau. Hier musste ich oft einfach raten. Eine Funktion, ein Rätsel zu überspringen, fehlt.


Zwischen den Bereichen wird die Geschichte in schön und liebevoll gezeichneten Bildern erzählt, ohne Worte, dafür mit passender Musikuntermalung. Der Soundtrack an sich ist gut gelungen, es war kein nerviges Lied oder belangloses Gedudel dabei. Oft hält die Musik sich dezent im Hintergrund, was bei einem Rätselspiel, bei dem man sehr gut nachdenken muss, auch bitte so sein sollte.


Bezeichnent für das Rätseldesign ist, dass das letzte, abschließende Rätsel nicht das schwerste im Spiel ist. Spoiler: An zwei Stellen, einmal mit farbigen Drehrädern und einmal mit Zahnrädern, habe ich tatsächlich einfach rumgeklicht, bis es gelöst war. Da erschloss sich mir der Sinn und Lösungsweg auch nach intensivem Nachdenken nicht.

Mein Fazit

7

Spaßgarant

Meinung von megasega2

Teilweise haarsträubend unzugängliche Rätsel, schöne Animationen und ein guter Soundtrack, machen My Brother Rabbit zu einem kleinen Rätsel-Geheimtipp. Wenn ihr gern über unzureichend erklärte Rätsel flucht, schöne Animationen mögt und euch an tollen Animationen an jeder Ecke des Bildschirms erfreuen könnt, ist das Spiel genau das richtige für euch.
Mein persönliches Highlight: Die lebendigen Animationen selbst bei kleinen Bildausschnitten.

Kommentare 0

Keine Kommentare