Back in time! (Ein Traum wird wahr)

Ich habe die Spiele Kollektion als Modul erworben.

Das Modul ist nett bedruckt und verschwindet ja ehˋ in der Switch.

Auf der Vorderseite des Inlets finden sich Bilder der drei enthaltenen Spiele Super Mario 64, Super Mario Sunshine und Super Mario Galaxy.

Darunter die USK Angabe (ab 6 (bin ich mit 57 zu alt? :)) und ein Super Mario 3D All *Stars Logo.


Auf der Rückseite des Inlets findet man Hinweise auf die 3 Spiele und den Soundtrack.

Auf der Innenseite sind Fotos aus den drei Spielen auf denen Spieler die die drei Games noch nicht kennen schön die Veränderungen von Mario (und den Sternen) erkennen können.

Hübsch!


Im Spiel wird man von den Marios aus allen drei Spielen begrüßt.

Einmal auf A gedrückt und man hört

Musik aus einem der drei Spiele.


Dazu läuft ein Video aus einem der Spiele.

Beginnend mit Super Mario 64 von links nach rechts über Super Mario Sunshine, Super Mario Galaxy und danach die Original Soundtracks der Spiele.

Super Mario 64 Soundtrack: 49:52 mit 36 Titeln

Super Mario Sunshine: 1:11:01 mit 58 Titeln

Super Mario Galaxy : 2:07:03 mit 81 Titeln


Sobald man einen Soundtrack einzeln aufruft kann man jedes Stück einzeln anwählen oder den Musikspielmodus mit der - Taste anwählen.

Dann kann man den Bildschirm ausschalten und die Musik (am besten über Kopfhörer) genießen.

Schöne Sache für unterwegs!

Die Konsole schaltet während der Musikwiedergabe nicht in den Standby Modus.

Zum Beenden des Musikspielmodus drückt man erneut die - Taste.


Jetzt aber noch (ein wenig) zu den Spielen:


Ich habe mittlerweile etliche Stunden mit Mario 64 , Mario Sunshine und Galaxy verbracht.


Alle Spiele lassen sich aus meiner Sicht hervorragend mit den Joycons und dem Pro Gamepad steuern.

Auch das Original Gamecube Pad funktioniert mit dem USB Adapter aber eher suboptimal.

Vielleicht kommt da ja noch ein Patch.


Super Mario 64 läuft in 720 p, Super Mario Sunshine in Full HD auf dem TV und 720 p auf dem Switch Bildschirm.

Genauso bei Super Mario Galaxy.


Ein kleiner Patch - Ver. 1.01 (ca. eine Minute Ladedauer) und schon war das Fieber der 90er und 2000er Jahre wieder da.

Da das N64 meine erste von meinem eigenen Geld gekaufte Nintendo Konsole war (64 DM Anzahlung - vielleicht erinnert sich jemand) startete ich mit Super Mario 64.

Während des Ladevorgangs von einigen Sekunden wird ein (wechselndes) Renderbild gezeigt.

Der eine oder andere wird über die 4:3 Darstellung enttäuscht sein.

Für mich ist das in Ordnung.

Mario läßt sich sowohl mit den Joycons als auch mit dem Pro Controller tadellos steuern.


Super Mario Sunshine habe ich natürlich gleich mit dem Gamecubepad mit USB Adapter ausprobiert.

Leider ist das noch nicht gut gelöst.

Auch hier sollte man mit den Joycons oder dem Pro Kontroller spielen.

Mario Sunshine läuft im hübschen 720/1080 P Gewand (Mobil/Dock).

Der oft unterschätzte Klassiker gefällt mir immer noch sehr gut.

Vor allem im Anfangslevel mit dem Soundtrack zum mitpfeifen.


Super Mario Galaxy von 2007 sieht schon fast aus wie ein Switch Spiel und läßt sich gut mit den Joycons und dem Pro Kontroller steuern.


Kleiner Tip für noch nicht Eingeweihte:

Lasst den Spielkontroller (bei allen drei Spielen) mal eine Zeitlang in Ruhe und beobachtet Mario bei seinen verschieden Schlafphasen :mario:.


Ich wünsche allen Fans viel Spaß mit diesen Klassikern!<3

Mein Fazit

10

Meisterwerk

Meinung von MarioAlex

Ich bin zufrieden mit dieser Kollektion hätte mich aber über ein kleines Poster oder einen Sticker gefreut. Natürlich fehlt Super Mario Galaxy 2. Vielleicht kommt da ja noch etwas? Wer einen der drei Klassiker noch nicht gespielt hat kann es hier nachholen. Ich hatte bis jetzt großen Spaß. PS: 1.: Zur Limitierung bis Ende März 2021. Gefällt mir auch nicht. Andererseits ist bis dahin über ein halbes Jahr Zeit die Spielesammlung zu kaufen. 2.: Zum Preis: Inzwischen auf ca. 53 € gefallen.
Mein persönliches Highlight: Spoiler!!! Sonnenbrille bei Sunshine

Kommentare 0

Keine Kommentare