Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Viele neue Details zu Animal Crossing 3DS

Nintendo 3DS

| Software
Lange haben wir nichts mehr gehört vom 3DS-Ableger von Animal Crossing. Doch nun gibt es viele neue Details über den Titel. Animal Crossing soll demzufolge bald fertig mit den Entwicklungen sein und es sind ein paar interessante Neuerungen dazugekommen. So wird beispielsweise die Streetpass-Funktion unterstützt. Ebenfalls ist eine Karte aufgetaucht, welche die neue Stadt präsentieren soll. Die genaueren Details haben wir für euch in einer Liste festgehalten:

  • Um die Stadt zu verschönern, kann man nun Bänke und Straßenlaternen errichten.
  • Eine Sekretärin wird einem dabei behilflich sein. Sie sieht aus wie ein Hund und ist ein bisschen tollpatschig.
  • Man kann sich mit ihr unterhalten und sie hat immer eine Art Klemmbrett dabei.
  • Sie gibt dir Tipps und Hinweise, wo man die Stadt verschönern kann.
  • Man kann sein Haus dieses mal auch von außen gestalten. Sogar den Briefkasten und den Gartenzaun soll man designen können.
  • Natürlich kann man sein Haus auch wieder von innen verschönern. Dazu gehört wie immer das Auf- und Abbauen von neuen Möbelstücken.
  • Es sollen auch wieder sehr spezielle und ausgefallene Möbelstücke dabei sein.
  • Es gibt einen besonderen Laden, in dem man seinen Möbelstücken einen neuen Anstrich verpassen kann.
  • Man kann bei den Anziehsachen sowohl sein Oberteil als auch die Hose selber gestalten.
  • Die neue Stadt, in der man lebt, soll viel größer sein als in den bisherigen Titeln. Sie wird in verschiedene Bereiche eingeteilt sein.
  • Der Strand wird ebenfalls viel größer sein als bisher. Es wird einen Klippen- und auch einen Sandstrand geben.
  • Am Sandstrand kann man Barfuß entlanglaufen und auch im Wasser schwimmen gehen.
  • Es gibt Bahnübergänge, die man überqueren kann.
  • Hinter dem Bahnübergang ist eine Shopping-Meile mit vielen unterschiedlichen Läden.
  • Es gibt zudem einen Bereich, in dem Modell-Häuser stehen. Diese sind unbewohnt und zeigen Modell-Einrichtungen.
  • Die Modell-Häuer können über Streetpass ausgetauscht werden.
  • Tom Nook ist zuständig für diese Modell-Häuser.
  • Auf der Karte wird ebenfalls eine kleine Insel sichtbar, dessen Funktion aber bisher unklar ist.


Hier wie versprochen ein Bild der neuen Karte:



Laut neuesten Gerüchten soll das Spiel irgendwann im Sommer dieses Jahres erscheinen. Sobald wir mehr darüber wissen, werden wir euch natürlich informieren.

Quelle: Nintendoeverything


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board