Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Donkey Kong kehrt möglicherweise irgendwann in ein echtes 3D-Abenteuer zurück

Wii U

| Sonstige
In Donkey Kong 64 sprang der berühmte Affe erstmals in ein waschechtes 3D-Jump´n´Run. Mit einigen Gameplay-Genen von Super Mario 64 und der damaligen Meisterhand von Rare entwickelte man ein wirklich affenstarkes Videospiel. Doch irgendwann kehrte Donkey Kong, dank den Entwicklern der Retro Studios, wieder zu seinen Wurzeln zurück und rannte weiter in 2D durch seine Country-Serie.

Wie Kensuke Tanabe von Nintendo in einem Interview mit GamesTM nun erklärt hat, könnte der Dschungelkönig allerdings irgendwann vielleicht wieder in ein echtes 3D-Abenteuer zurückkehren. Laut seiner Aussage denkt Nintendo darüber nach, die Serie eventuell in 2D- und 3D-Spiele zu unterteilen. Ähnlich, wie es mittlerweile bei den Super Mario-Spielen gang und gäbe ist.

Auch Präsident und CEO der Retro Studios, Michael Kelbaugh, kam im Interview zu Wort und verriet etwas Interessantes zur Entwicklung der beiden Country-Spiele. Denn dank der Erfahrungen und Entwicklungen aus der vorhergehenden Metroid-Saga hätten die Retro Studios enorm viel gelernt und dies alles für die beiden Donkey Kong-Spiele verwendet. Die Level-Konstruktionen von Donkey Kong Country Returns und Donkey Kong Country: Tropical Freeze seien ähnlich wie in Metroid Prime aufgebaut, doch die Level in den DK-Spielen seien viel größer und detaillierter. Und da die Struktur ähnlich sei, habe man für die Affenabenteuer die Engine und einige selbst entwickelte Tools aus den Prime-Spielen für Returns und Tropical Freeze genutzt.

Was denkt ihr über die Aussagen von Kensuke Tanabe und Michael Kelbaugh? Würdet ihr eine Unterteilung in 2D und 3D für die Donkey Kong-Serie begrüßen, oder soll die gute alte Bananenjagd lieber in der 2D-Welt bleiben?

Um eure Erinnerungen aufzufrischen, zeigen wir euch an dieser Stelle ein Gameplay-Video aus Donkey Kong 64:


Quelle: Nintendolife


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board