Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Super Mario 3D World-Entwickler arbeiten bereits am nächsten Mario-Titel

Wii U Nintendo 3DS

| Software
Es sollte keine große Überraschung sein, dass bei Nintendo schon fleißig an den nächsten Spielen mit dem pummeligen Klempner in der Hauptrolle gearbeitet wird, aber es ist trotzdem immer wieder schön, eine Bestätigung zu bekommen.

Gegenüber der EDGE hat Super Mario 3D World-Produzent Yoshiaki Koizumi bestätigt, dass die Arbeiten am nächsten Spiel bei Nintendo EAD schon begonnen hätten. Allerdings könne er noch nicht verraten, ob das Spiel für den Nintendo 3DS oder die Wii U entwickelt wird. Laut Koizumi wird man auch in Zukunft damit fortfahren, neue und aufregende Spielmechaniken zu entwerfen. Director Kenta Motokura fügte dem noch etwas hinzu. Falls das Spiel für die Wii U erscheinen sollte, müsste es noch mehr Gebrauch vom GamePad machen als Super Mario 3D World.

Außerdem konnte die EDGE interessante Details zur Entstehung zweier Items aus Super Mario 3D World in Erfahrung bringen. So ist die Doppelkirsche nur im Spiel gelandet, weil einer der Level Designer versehentlich zweimal den gleichen Charakter in einem Level platziert hatte. Dadurch wurden zwei Figuren von nur einem Spieler gesteuert. Das Team fand dies sehr amüsant und so entschied man sich, dieses Feature mit in das finale Produkt zu übernehmen.

Der Katzenanzug entstand, weil man schon vorher versucht hatte, die Charaktere auf allen Vieren laufen zu lassen, um sie dadurch auch auf anderen Oberflächen einsetzen zu können. Außerdem suchte man einen Weg, den Spielern andere aufregende Wege zu bieten, um durch ein Level zu rennen. Am Ende war man der Meinung, dass eine Katze dem am nächsten käme.

Für welche Plattform würdet ihr euch das nächste große Mario denn wünschen? Für den Nintendo 3DS, die Wii U oder sogar beide?

Quelle: Edge Online


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board