Gerücht: Netflix arbeitet an einer Live-Action-Serie von The Legend of Zelda

  • 22:40 - 06.02.2015
  • Software
  • Wii U
  • Nintendo 3DS
  • Wii
  • Nintendo DS
Newsbild zu Gerücht: Netflix arbeitet an einer Live-Action-Serie von The Legend of Zelda

Wenn es um die Verfilmung einer Videospielreihe geht, dann läuten bei Fans alle Alarmglocken, denn häufig handelt es sich letztendlich um keinen besonders guten Streifen. Auch beim Versuch, eine Serie zu Nintendo-Spielen zu machen, hat sich in der Vergangenheit nicht besonders viel ruhmreiches Material angesammelt.


Doch wie es scheint, möchte der Streaming-Service Netflix dies nun ändern und arbeitet, wie The Wall Street Journal berichtet, an einer Live-Action-Serie zu The Legend of Zelda. Dabei soll es sich um eine Art "familienfreundliches" Game of Thrones handeln. Netflix soll dabei eng mit Nintendo zusammenarbeiten, um ein ordentliches Produkt zu schaffen. Man sucht momentan scheinbar noch nach Autoren, welche die Drehbücher für die Serie schreiben sollen.


Bisher ist das jedoch in keiner Weise bestätigt, weder von Netflix, noch von Nintendo. Darum handelt es sich hierbei vorrangig um ein Gerücht. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.


Quelle: wallstreetjournal

Teilen

Weitere News

  • Newsbild zu Super Smash Bros. Ultimate: Masahiro Sakurais Bilder der Woche (KW 30/2021)
    21:00 - 01.08.2021 - Software

    Super Smash Bros. Ultimate: Masahiro Sakurais Bilder der Woche (KW 30/2021)

    • 0
    • Nintendo Switch
  • Newsbild zu Freddy Spaghetti 2 im Test – Heißt unseren neuen Redakteur willkommen
    Test
    19:00 - 01.08.2021 - Software

    Freddy Spaghetti 2 im Test – Heißt unseren neuen Redakteur willkommen

    • 0
    • Haha 1
    • Nintendo Switch
    • Nintendo eShop
  • Newsbild zu Shin Megami Tensei V – Die Dämonen der Woche (KW 30)
    18:20 - 01.08.2021 - Software

    Shin Megami Tensei V – Die Dämonen der Woche (KW 30)

    • 0
    • Yeah! 1
    • Nintendo Switch

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board

Zurück zur Startseite