Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Der Wii Street U-Service wird Ende März 2016 beendet

Wii U Nintendo eShop

| Software
Viele von euch haben bestimmt schonmal die kostenlose Applikation Wii Street U powered by Google ausprobiert, die man sich im Wii U eShop herunterladen kann. Mit diesem Programm könnt ihr mithilfe des Wii U GamePads eine virtuelle Weltreise unternehmen, indem ihr zunächst einen (relativ) beliebigen Ort auf der Weltkarte auswählt. Habt ihr euch für einen Ort, etwa den Hamburger Hafen oder den Times Square in New York, entschieden, könnt ihr diesen anschließend durch Bewegungen des GamePads in 360 Grad erkunden. Ihr könnt sogar das Wii Balance Board verbinden, um euch beim virtuellen Sightseeing gleichzeitig die Beine zu vertreten!

Heute verkündete Nintendo allerdings, dass der Wii Street U-Service bald eingestellt wird. Die folgende Nachricht, welche ihr seit heute der offiziellen Website entnehmen könnt, versorgt euch mit allen wissenswerten Informationen zur bevorstehenden Einstellung:

Wir danken dir vielmals für die Nutzung unserer Produkte und Services. Gleichzeitig möchten wir Wii U-Besitzer daran erinnern, dass der Service Wii Street U powered by Google, wie bereits angekündigt, am 31. März 2016 um 23:59 Uhr (Ortszeit) eingestellt wird. Danach kann diese Software nicht mehr verwendet werden.

In Vorbereitung auf diesen Termin wird die Software am 31. Januar 2016 um 23:59 Uhr (Ortszeit) aus dem Nintendo eShop entfernt. Nutzer, die diese Software erworben haben, können sie bis zum 31. März 2016 um 23:59 Uhr (Ortszeit) erneut herunterladen.

Wir bitten all diejenigen, die diesen Service zurzeit nutzen, um Verständnis, dass wir unsere Ressourcen in andere Bereiche investieren.

Seid ihr traurig, dass der Service eingestellt wird oder verwendet ihr die App sowieso nicht mehr?

Quelle: Nintendo


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board