Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Weitere Details zu Dragon Ball: Project Fusion bekannt

Nintendo 3DS

| Software
Letztes Jahr erschien mit Dragon Ball Z: Extreme Butoden ein Beat ’em up-Titel für den Nintendo 3DS, welches hohe Erwartungen hatte. Diese konnten aber leider nicht innerhalb der Fan-Gemeinde erreicht werden und so warten, besonders die Nintendo-Fans, weiterhin auf einen starken Dragon Ball-Ableger. Nun wurden vor einigen Wochen Dragon Ball: Project Fusion für den Nintendo 3DS angekündigt, welches die Möglichkeit bieten soll, dutzende Fusionen zwischen mehreren Charakteren zu bieten. Jetzt gibt es in der neuesten Ausgabe der V-Jump einen weiteren Scan und neue Informationen zum Spiel, die wir mit euch jetzt teilen möchten.



Im Spiel reist ihr mit dem Hauptcharakter und "Pinijji" durch die Spielwelt, die verschiedene Zeiten und Orte vermischt darstellt. Die Problematik des Spiels, warum die Welt und die Zeit durcheinander gekommen sind, ist ein großer Bestandteil von Dragon Ball: Project Fusion, welche nach und nach gelöst werden soll. Da Raum und Zeit durcheinander gekommen sind, kann man stets jeden Charakter von jeder Serie antreffen. Als Beispiel werden Pan aus Dragon Ball GT oder Videl aus der Buu-Saga genannt. Als Hauptprotagonist wirbt ihr Charaktere für eure Gruppe, mit denen ihr dann fusionieren könnt. Die Charaktere tragen alle mysteriöse Armbänder, mit denen ihr mit jedem Charakter fusionieren könnt, die eigentlich normalerweise nicht möglich sind. So könnt ihr auch als Hauptcharakter mit Pinijji fusionieren. Laut der Werbung soll sogar die Fusion zwischen Broli und Goku stärker als Vegetto sein.

Quelle: kanzenshuu

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board