Weitere Fusionen aus Dragon Ball: Project Fusion bekannt

Nintendo 3DS

| Software
Während wir in Europa im vergangenen Herbst mit Dragon Ball Z: Extreme Butoden für den Nintendo 3DS (mehr oder weniger) beglückt wurden, steht in Japan schon das nächste Dragon Ball-Abenteuer vor der Tür. Auch Dragon Ball: Project Fusion erscheint exklusiv für die Mitglieder der Nintendo 3DS-Familie und kommt als klassisches Rollenspiel für unterwegs daher. Wirklich viele Fakten zum 3DS-RPG gibt es zwar noch nicht, jedoch werden die titelgebenden Fusionen eine große Rolle in Dragon Ball: Project Fusion spielen. Schon in einer zurückliegenden News konnten wir euch demnach vermeldet, dass das von Bandai Namco entwickelte Abenteuer sogar Fusionen enthalten wird, die bislang noch nie in einem Dragon Ball-Spiel möglich waren (wir berichteten).

Ein aktueller Zeitungsscan aus der japanischen V Jump enthüllt nun sogar drei weitere, vollkommen neue Fusionen. Dabei handelt es sich um Pirilin (Piccolo x Krillin), Gorilin (Son Goku (Kind) × Krillin), and Krigohan (Krillin x Son Gohan (Kind)). Die Fusionen von Gorilin und Krigohan sollen dabei nur durch ein spezielles Armband von der Capsule Corporation möglich sein, welche neue Kräfte freisetzen kann. Dadurch können auch zwei Figuren fusionieren, die zunächst nicht über die gleichen Kräfteverhältnisse verfügen.



Dragon Ball: Project Fusion erscheint im Laufe des Jahres in Japan. Eine Ankündigung für den europäischen Markt gibt es bis heute leider noch nicht.

Quelle: Nintendo Everything

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board