Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Gerücht: Informationen zum neuen The Legend of Zelda-Ableger - Voice-Acting und mehr

Wii U

| Software
Schaut man in den Kalendar, wird man merken, dass das letzte Mal, an dem wir etwas Neues von The Legend of Zelda für Wii U gehört oder gesehen haben, auch bereits gut fünf Monate her ist. Und noch immer sitzen wir auf dem Trockenen! Branchen-Insiderin Emily Rogers, die sich vor einigen Monaten zurückgezogen hat, nachdem sich die Lage nach ihrer Paper Mario- und Mother 3-Bestätigungen angespannt hatte, ist seit einigen Wochen mit neuem Account wieder auf Twitter zu finden und versprach erstmal keine neuen Informationen mehr zu veröffentlichen. Doch heute brach sie ihr Wort.

Denn wie es klingt, scheint die Branchen-Insidern auf neue Informationen zum nächsten Ableger der The Legend of Zelda-Reihe gestoßen zu sein. In einem Tweet erklärte sie sehr interessante Details zu Zelda für Wii U gehört zu haben, die sich auf jeden Fall vielversprechend anhören. Weitere Informationen wollte sie allerdings erstmal nicht verraten - sie müsse erstmal weiter recherchieren.



Anscheinend ist ihre Recherche beendet und so konnte Emily Rogers nun bereits die neuen Informationen mit uns teilen. Dazu folgen ihre drei Tweets zur Thematik:



Daraus ergeben sich also diese neuen Details zum neusten Ableger der Zelda-Serie: Das Spiel erscheint sowohl für Wii U, als auch für NX. Zudem haben Spieler die Wahl, ob sie einen männlichen oder weiblichen Protagonisten spielen wollen, was Aonuma bereits in Interviews diskutiert hatte. Hinzukommend wäre da die Tatsache, dass der Großteil der Charaktere eine Sprachausgabe erhalten sollen. Große Ausnahme stellt Link selbst dar, der, wie schon immer, stumm bleibt.

Zum aktuellen Zeitpunkt können wir nicht mit 100%tiger Sicherheit sagen, ob gerade genannte Einzelheiten tatsächlich stimmen. Doch da Emily Rogers' Quellen sich in Vergangenheit für den Großteil als richtig herausgestellt haben, besteht eine gute Chance, dass es sich hierbei auch um die Wahrheit handelt.

Quelle: Twitter

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board