Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Japan: Wie hat sich Monster Hunter G am ersten Verkaufstag geschlagen?

Wii

| Software
Wie bereits bekannt, schwächelt die Wii im Land der aufgehenden Sonne in den letzten Monaten ein wenig, kaum ein Software Titel, insbesondere von Drittherstellern konnte herausragende Verkaufszahlen erreichen. Dies scheint sich nun mit Capcoms Port von Monster Hunter G zu ändern.

Denn wie der japanische Videospielverlag Enterbrain berichtet, konnte Capcom am ersten Verkaufstag satte 92.000 Einheiten von Monster Hunter G in Japan absetzen. Die Gesamtverkaufszahlen des Spieles gliederten sich dabei wiefolgt auf: so konnte das 'Starter Pack' mit Classic Controller und Demo zu Monster Hunter Tri ganze 65.000 Mal verkauft werden, während die normale Version auf 27.000 verkaufte Einheiten kam.

Quelle: Gamefront


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board