Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

ntower-Fundgrube ~ Fire Emblem Fates: Umfangreiches Fan-Cover zu Lost In Thoughts All Alone

Nintendo 3DS Nintendo eShop

| Sonstige
Wir sind nur noch einen Tag davon entfernt: am morgigen Freitag erscheint Fire Emblem Fates endlich in Europa. Wieder einmal wurden wir Europäer als letztes bedient und mussten Monat um Monat um einen Release bangen. Nach Shibatas Entschuldigung in der letzten Nintendo Direct-Ausgabe bekamen wir schließlich unseren langersehnten Termin. Der 20. Mai sollte es sein - und eine Special Edition mitsamt Artbook, SteelBook und doppelseitigem Poster gibts gleich inklusive. Wir wären nicht ntower, wenn wir euch nicht entsprechend auf den Release des epischen Abenteuers - oder sollte ich sagen, der drei epischen Abenteuer? - vorbereiten würden.

Wer es noch nicht gesehen hat, kann sich unsere Review zu Fire Emblem Fates: Vermächtnis & Herrschaft und auch dem nur digital oder in der Special Edition verfügbaren Fire Emblem Fates: Offenbarung zu Gemüte führen und selber entscheiden, welches Schicksal euch am ehesten liegt. Alle Unentschiedenen und langjährige Fans können genauso gut aber alle Routen erwerben, um das volle Erlebnis zu erhalten. Ein Unboxing zur Special Edition konnten wir euch auch bereits gestern präsentieren!

Doch nun ist auch unsere ntower-Fundgrube auf dem Fates-Hypetrain mit an Bord und spendiert euch heute etwas für die Ohren. Alle die Fates spielen wollen und auch solche, die eher einen Bogen darum machen, werden durch Smash Bros. oder Trailer und Videos den Titelsong "Lost In Thoughts All Alone" kennen, welcher im Englischen von Rena Strober gesungen wird. Die YouTuberin LeeandLie - besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Amalee - widmet sich auf ihrem Kanal Covern von Anime- und Videospielsongs. Meist erstrahlen diese in einem völlig neuen Klang oder haben teils abgeänderte, vielleicht auch frei erfundene oder übersetzte Texte aus den japanischen Originalversionen. Ähnlich ist es nun auch hier bei ihrem Cover zu Lost In Thoughts All Alone, welches Inspiration vom japanischen Original Hitori Omou (One's Thought), gesungen von der japanischen Künstlerin Renka, nimmt.

Wir wünschen viel Spaß beim Anhören. Ihr Cover könnt ihr übrigens auch auf Spotify, auf iTunes und Google Play oder als AmazonMP3 finden.



Wie hat euch das Cover im Vergleich zum Original gefallen? Konnte diese Version euch vielleicht sogar besser überzeugen?

Quelle: YouTube

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board