Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Pokémon GO hat mehr In-App Verkäufe als alle Mobile-Games zusammen

Smart Device

| Sonstige
Pokémon, Pokémon und Pokémon. Es gibt kein Entkommen! Wo man auch hinschaut, sieht man die schnuckligen Taschenmonster. Doch nicht nur auf Social Media-Plattformen sind diese beliebt, auch wirtschaftlich ist Pokémon GO ein voller Erfolg.

Eine Marktanalyse der Slice Intelligence untersuchte, wie viele In-App-Käufer Pokémon GO im Vergleich zum gesamten Markt besitzt. Man fand heraus, dass mit einem Anteil von 53% tatsächlich mehr In-App Käufer in Pokémon GO wühlen als im gesamte Mobile-Gaming-Markt zusammen.

Dabei war Pokémon GO in der Lage, Menschen dazu zu bewegen, mehr in den Mobile-Games-Markt zu investieren. Nur 16% aller bezahlenden Pokémon GO-Trainer hätten Geld in neun oder mehr anderen Apps ausgegeben.



Die Umfrage wurde bei insgesamt 166.052 Mobile-Game-Käufern durchgeführt und ist somit ziemlich ausschlaggebend. Die volle Umfrage findet ihr unten in der Quelle.

Was denkt ihr? Kann Pokémon GO noch weiter an der Spitze bleiben? Oder wird der Hype ziemlich schnell wieder abflachen?

Quelle: Slice Intelligence

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board