Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Gerücht: Entwicklung vom neuen Mario-Spiel für Nintendo Switch fast abgeschlossen

Nintendo Switch

| Software
Seitdem wir den Enthüllungs-Trailer zur Nintendo Switch gesehen haben, fragen wir uns: Was hat es mit den gezeigten Szenen des scheinbar neuen Mario-Spiels auf sich? Diese schienen auf einen Titel mit einer offenen Welt hinzudeuten und viele spekulierten auf einen Nachfolger des guten alten Super Mario 64. Nintendo verkündete kurz nach dem Trailer jedoch, dass man sich von den gezeigten Szenen nicht unbedingt zukünftige Spiele erhoffen sollte. Die Gerüchteküche sieht das allerdings grundlegend anders!

Emily Rogers, welche bereits im Vorfeld einige Male recht behielt mit ihren Nintendo Switch-Angaben, meldete sich vor Kurzem erneut zum neuen Mario-Abenteuer zu Wort. Laut Rogers ist das Spiel bereits so gut wie fertig und es würde sie nicht überraschen, wenn es statt The Legend of Zelda: Breath of the Wild als Haupt-Launchtitel ins Rennen geschickt wird. Sie betonte allerdings, dass dies nicht bedeuten würde, dass das neue Zelda nicht im gleichen Zeitraum veröffentlicht wird. Ihre Quelle ist sich zudem sicher, dass der kommende Mario-Titel bereits wesentlich länger in Entwicklung ist, als man sich im Moment vorstellen kann.

Des Weiteren verlor sie einige Worte über die Größe der Spielwelt. Laut Rogers wird das neue Mario-Spiel mehr Raum zum Entdecken bieten als Super Mario 3D World oder Super Mario Galaxy. Ob das Spiel eine Hub-Welt nutzt, also eine Welt, von der man in die verschiedenen Level gelangt und zu der man nach Beenden eines Abschnitts wieder zurückkehrt, kann Rogers bis jetzt nicht sagen. Es bleibt also weiterhin spannend, und wenn Nintendo nicht doch plötzlich Erbarmen mit uns hat und ein paar Informationen verstreut, müssen wir wohl oder übel noch bis zur finalen Nintendo Switch-Präsentation am 13. Januar warten. Aber das bekommen wir schon hin!

Quelle: Twitter via Nintendo Everything


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board