Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Der CEO von NVIDIA über das bahnbrechende Design der Nintendo Switch

Nintendo Switch

| Hardware
Wenn man sich die Konsolen von 2014 anschaut, erkennt man, dass die PlayStation 4 und Xbox One mit einer x86-Architektur gebaut wurden, während der Prozessor der Wii U noch eine CPU auf Power-PC-Basis besitzt. Einige von euch hofften auf eine andere Architektur für die Nintendo Switch, damit sie mit den Konsolen der Konkurrenz mithalten kann. Als dann die Ankündigung kam, dass die neueste Hardware von Nintendo auf NVIDIA-Tegra-Basis aufbaut, ging bei einigen wieder das Rätselraten um die Leistung im Vergleich zu Sonys und Microsofts Pendant los. Aber viele von euch interessieren solch Hardware-Sachen nicht, da sie die Spiele spielen wollen und weil sie bei CPU und GPU nur Bahnhof verstehen.

In einem Interview mit VentureBeat gab nun der CEO von NVIDIA, Jen-Hsun Huang, einige interessante Details über die Herausforderungen der Konsole an. Vor einigen Tagen hatte er sich bereits während der Bekanntgabe der Quartalszahlen zu der Zusammenarbeit mit Nintendo geäußert (wir berichteten). In dem folgenden Interview-Ausschnitt erzählt er über den Prozessor und den Herausforderungen der neuesten Konsole:

Wir sind stark mit dem Spielemarkt verbunden und dies ist schon immer der Fall gewesen. Allerdings konnten wir einige Marktsegmente nicht bedienen, weil wir nicht dafür vorbereitet waren. Ich war ziemlich offen für das wie, als wir die aktuelle Konsolengeneration betrachteten, da wir keine x86-CPUs haben. Wir haben dies auch nie als Argument aufgefasst. Jedoch ist die Frage, ob wir etwas dazu beitragen könnten oder nicht, der andere Faktor. Wenn ein bestimmtee Konsole nicht unsere speziellen Fähigkeiten, die nur wir bringen können, benötigt, dann passt dieses möglicherweise Geschäft nicht zu uns.

Im Falle der Nintendo Switch war es ein bahnbrechende Design. Die Performance ist wichtig, denn Spiele bauen darauf auf, aber der Formfaktor und die Energieeffizienz sind auch von unglaublicher Bedeutung, da sie etwas bauen wollen, was portabel und transformierbar ist. Die Art des Gameplays ist bisher mit nichts aus dieser Welt vergleichbar. Es ist ein Szenario, wo zwei großartige Teams von Ingenieuren, zusammen mit ihren kreativen Teams, zur Erstellung benötigt worden sind. Mehrere hundert Ingenieursjahre gingen in die Erschaffung dieser neuen Konsole. Es gehört zu den Projekten, die uns inspireren, uns begeistern. Es ist eine klassische Win-Win-Situation.


Vielen Dank an Mamagotchi für den Hinweis.

Quelle: Nintendo Everything

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board