Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bunt, bunter, Inklinge – "Splatoon 2" erscheint für Nintendo Switch: Neue Waffen, Arenen und weitere Inhalte

Nintendo Switch

| Software
Das Unternehmen Nintendo ist sehr alt und hat sich schon das eine oder andere mal neu erfunden. Aber eine Firma kann sich nicht nur neu erfinden, sondern auch neue Produkte veröffentlichen. So wurde 2014 ein Spiel angekündigt, welches 2015 für einen großen Erfolg sorgte. Die Rede ist von Splatoon, welches durch seine ungewöhnlichen Mechaniken des Tintenversprühens und des Eintauchens darin für frischen Wind bei den Shootern sorgte und so eine neue Art Spiel erschuf.

Die Nintendo Switch-Präsentation ist gerade zu Ende gegangen und wir durften einiges sehen, unter anderem das neue Spiel Splatoon 2. Dieses wird euch wie gewohnt wieder kräftig mit der Tinte rumspritzen lassen. Jedoch gab es keine konkreten Informationen bezüglich eines Erscheinungsdatums außer, dass der Titel im Sommer diesen Jahres für die Nintendo Switch erscheinen wird. Und was alles in den Spiel spritzig ist, erfahrt ihr durch folgenden Trailer:



Weiterhin wurden weitere Informationen in der Nintendo Switch Präsentation über Splatoon 2 bekanntgegeben. So wird es wieder 4-gegen-4-Schlachten geben und es wurden neue Waffen wie die Splatoon Dullies eingeführt, die eure Inklinge in ihren zwei Händen halten werden. Ihr könnt sowohl mit den Joy Con-Controllern als auch mit dem Pro Controller am TV oder unterwegs spielen und mit dem Gyrosensor zielen. Um euren Teamkameraden zur Hilfe zu eilen, könnt ihr eine der Richtungstasten drücken, um schnell dorthin zu springen. Weiterhin wird es wieder die Möglichkeit geben, euch online die Tinte um die Ohren zu hauen oder eure Freunde lokal mit mehreren Nintendo Switch-Konsolen zu bekämpfen.

Werdet ihr euch wieder in Farbschlachten mit euren Freunden auf der neuen Nintendo-Konsole stürzen?


Quelle: YouTube, Twitter


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board