Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Zu Tränen gerührt – Bilder zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild zeigen die Zerstörung Hyrules

Nintendo Switch Wii U

| Software
Wer die The Legend of Zelda-Serie wirklich kennt, der weiß, dass man nicht die namensgebende Zelda, sondern den Helden Link spielt. Zelda spielt in den epischen Abenteuern eine nicht unwichtige Rolle. Anders als Peach aus dem Pilz-Königreich ist sie nicht die zierliche Prinzessin, die in den Fängen des Bösen wartet, gerettet zu werden, sondern unterstützt den Helden auf seiner Quest manchmal sogar selbst. Ob als Piratin oder Geist, Zelda ist immer wieder so einzigartig wie die Spiele selbst. Dass wir eine Zelda auch im neuen Breath of the Wild antreffen würden, bestätigte Eiji Aonuma schon vor langer Zeit.

Und gestern war es endlich soweit. Im "Leben in den Ruinen"-Trailer zeigte man uns bereits eine weibliche Figur, bei der man vermutete, dass es die Prinzessin selbst wäre. Im gestern gezeigten Video, welches mit vielen atmosphärischen Momenten aufwartete, sah man sie endlich: Zelda nimmt in Breath of the Wild eine aktive Rolle ein und trifft mehrmals auf Link. Genau wie das ganze Königreich ist auch Zelda in Gefahr und muss von unserem Helden gerettet werden. Neben einigen neuen Screenshots aus dem Spiel, welche auch Szenen aus dem Trailer zeigen, haben wir zudem neue Artworks für euch.



Quelle: Nintendo


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board