Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Vom Producer bestätigt: The Legend of Zelda: Breath of the Wild wird kein "Dual Audio" haben

Nintendo Switch Wii U

| Software
Beim Lesen des Newstitels wird dem ein oder anderen sicher schon der Atem stocken (no pun intended). Und vielleicht wird dem ein oder anderen auch zu weinen zu Mute sein, so wie es der Prinzessin im neuesten Breath of the Wild-Trailer erging. Dieser Moment war einer der berührensten Videospiel-Momente, die Nintendo je in einem ihrer Trailer verpackt hat. Das ist allerdings nichts anderem als der Sprachausgabe zu verdanken, die im neuen Teil ein Novum für die Zelda-Reihe darstellt. Da wir bereits von vielen verschiedenen Synchronisationen wissen, stand die Frage offen, ob wir wählen könnten, welche Sprache Zelda und Co sprechen sollten.

Der Serien-Produzent selbst ist es dieses Mal, der uns Aufklärung bringt. Im Gespräch mit der portugiesischen IGN-Redaktion wurde Eiji Aonuma nach der Möglichkeit für "Dual Audio" in The Legend of Zelda: Breath of the Wild gefragt. Dual Audio würde bedeuten, dass wir die freie Wahl hätten, ob die Charaktere während unseres Abenteuers auf beispielsweise Deutsch oder auf Japanisch vertont werden sollen. Wie Aonuma allerdings verneinen muss, wird es diese Option nicht im Spiel geben. Uns steht es allerdings offen, die Systemsprache zu ändern und so das Spiel auf Japanisch zu genießen – dann aber nicht nur mit einer japanischen Sprachausgabe, sondern auch mit japanischen Spieltexten. Konkret sagte Aonuma:

Im Falle der Nintendo Switch[-Version], wenn man die Sprache des Systems ändert, kann man das Spiel auf Japanisch umstellen. Allerdings wird damit alles auf Japanisch geändert. Leider ist es nicht möglich beispielsweise mit englischen Texten und japanischen Stimmen zu spielen.

Damit müssen wir uns im Normalfall mit der deutschen Sprachausgabe zufrieden geben. Ist euch das recht oder stellt ihr eure Systemsprache um?

Quelle: Nintendo Everything


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board