Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Eiji Aonuma über seinen Lieblingsaspekt in The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Nintendo Switch Wii U

| Software
Wenn man als Producer für eine der bekanntesten Marken der Videospielgeschichte tätig ist, kommt man nicht drum herum, in Interviews alle möglichen Fragen beantworten zu müssen. Besonders Eiji Aonuma kann sich in letzter Zeit über mangelndes Interesse an solchen Frage-und-Antwort-Runden nicht beschweren. Unser Marco K. konnte euch schon das ein oder andere Interview präsentieren. Um ihn ein wenig zu entlasten, kommt der nächste Informationshappen daher von mir.

In einem Interview mit Nintendo France hat Herr Aonuma diesmal zu seinem Lieblingsaspekt in The Legend of Zelda: Breath of the Wild Stellung bezogen:

Was ich in diesem Spiel bevorzuge, ist die wahrlich gigantische Aktionsfreiheit. Das Spiel ist so entworfen, dass jeder Berg erklommen werden kann und eine der Hauptmechaniken ist es, die Gipfel zu erreichen. Die Welt ist zudem so konzipiert, dass man von erhöhten Orten einen großen Überblick hat und man beim Erspähen eines interessanten Platzes, diesen mit dem Gleiter erreichen kann. Der Ablauf ist jedes mal gleich, Man klettert, schaut sich um und gleitet. Diese Form der Fortbewegung habe ich in bisher noch keinem anderen Spiel gesehen und ich denke, dass dies neu und sehr spaßig ist. Das ist der Aspekt der mir am besten gefällt.

Mit diesem kurzen Interview hat Nintendo France eine Frage-Antwort-Reihe gestartet, sodass wir gespannt sein können, was wir noch über den Titel vor seinem Erscheinen erfahren werden.

Quelle: Nintendo Everything, Nintendo France

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board