Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Eiji Aonuma begibt sich auf ein Abenteuer in die Wildnis

Nintendo Switch Wii U

| Sonstige
Bei vielen ist es in dieser Zeit eisig, kalt und es schneit gelegentlich, doch wen das nicht davon abhält, einen Schneeengel zu machen, Schneemänner zu bauen oder gar Schneeballschlachten abzuhalten, der wird draußen sicherlich seinen Spaß haben. Andererseits haben wir nun auch die Jahreszeit, in der man am meisten zu Hause ist und was gibt es da für eine bessere Beschäftigung, als zu spielen? Doch mit der Nintendo Switch kann man nun sogar beides verbinden und auch draußen im Schnee seine Lieblingsspiele genießen.

Auch Eiji Aonuma hat sichtlich Spaß im Schnee und will deshalb seine Überlebenskünste auf die Probe stellen in einer kalten, winterlichen Wildnis bei einer Quest auf der Suche nach dem Masterschwert des Lebens. Dazu zieht er sich entsprechend im Stile von Link an und entdeckt bei der Untersuchung des Königreichs einen Wächter, den er mit seinem Bogen abzuschießen versucht. Selbst Bokblin greifen Aonuma an und er muss sich zurückziehen. Doch egal, wie dringend die Quest ist, er schätzt die wilden Tiere auf dem Weg. Allerdings kann er nicht mit einem leeren Magen erkunden, weshalb er sich einiges an Essen besorgt. Letztlich findet er das legendäre Schwert, doch es scheint äußerst schwer zu sein, das Schwert aus dem Podest zu ziehen. Als Belohnung belohnt sich Aonuma mit einer Brezel, welche ihm aber bisher unbekannt war.

Die Bilder-Reihe inklusive zwei Videos zum Abenteuer vom Herrn Eiji Aonuma könnt ihr hier finden:







Quelle: Nintendo Homepage


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board