Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nintendo sichert sich Markenrechte an ARMS, Snipperclips und mehr – Komplikationen bei Super Mario Odyssey

Nintendo Switch

| Software
Immer wieder hören wir von Patenten, Markenschutzeinträgen und weiterem. In den Weiten des Internets bleibt heutzutage nur noch wenig unentdeckt und die Fans – vor allem äußerst aufmerksame NeoGAF-User – finden immer wieder neue Einträge von großen Videospielunternehmen, welche auf zukünftige Projekte hindeuten oder aber Gewissheit geben, dass der Konzern an einer bestimmten Marke festhalten will. Innerhalb der letzten Jahre hörten wir deshalb immer wieder davon, dass Nintendo seine Rechte an der Eternal Darkness-Reihe verlängert habe. Das ist auch heute nicht anders.

Beginnen wir mit dem Unspektakulären: In den letzten Tagen ergriff Nintendo of America die Initiative und sicherte sich die Markenrechte der neu angekündigten Nintendo Switch-Spiele ARMS und Snipperclips bei dem United States Patent and Trademark Office (USPTO). Diese Aufträge gingen reibungslos über die Bühne, auch bei einer Auffrischung der Excite Truck- und Eternal Darkness-Marke in Amerika gab es keine Schwierigkeiten. Als man aber das neueste Sandbox-Mario Super Mario Odyssey sichern wollte, wurde dieses Vorhaben erstmal zurückgehalten.

Ein zuständiger Mitarbeiter der USPTO gibt an, dass man den Auftrag für Super Mario Odyssey erst einmal eingestellt hat, da man der Ansicht ist, dass der Name einem anderen Markenschutzeintrag zu sehr ähneln würde und dadurch für Verwirrung sorgen könnte. Der Clou: Bei dieser anderen Marke handelt es sich um Super Mario Run, einem anderen Mario-Hüpfer von Nintendo. Nach aktuellem Stand wird Nintendo den Fall wahrscheinlich schnell gelöst haben, sodass keine Verschiebungen von Super Mario Odyssey nötig werden. Die Problematik entstand wahrscheinlich aus dem Grund, dass Super Mario Run von Nintendo Co. Ltd. eingetragen wurde, während sich Nintendo of America nun die Rechte an Super Mario Odyssey sichern wollte.

Keine Panik – Super Mario Odyssey steht auf sicheren Beinen. Dass Schwierigkeiten auftraten, ist dennoch sehr interessant.

Quelle: NeoGAF via GoNintendo


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board