Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Mario Kart 8 Deluxe: Produzent spricht über Entwicklung, Verbesserungen und Erweiterungen

Nintendo Switch

| Software
Mario Kart 8 wird uns vermutlich stets als eines der besten Rennspiele für die Wii U in Erinnerung bleiben. Das liegt nicht nur an dem wunderbaren Gameplay oder der astreinen Optik des Titels, sondern auch an den qualitativ hochwertigen DLCs, welche Nintendo mit der Zeit für das Spiel herausgebracht hat. Einzig und allein der Schlacht-Modus wurde von vielen Seiten bemängelt, da die Multiplayer-Klopperei auf den normalen Strecken einfach nicht gut funktioniert hat.

Mario Kart 8 Deluxe, welches in ein paar Monaten für die Nintendo Switch erscheinen wird, versucht genau diese Mängel auszubügeln und fügt spezielle Arenen für den Schlacht-Modus ein. Doch nicht nur das, auch alle DLCs, welche mit der Zeit für das Originalspiel erschienen sind, werden in Mario Kart 8 Deluxe enthalten sein. Vor allem für Zocker, welche bis jetzt nicht in den Genuss des Spiels gekommen sind, ist dies ein gutes Angebot. Kosuke Yabuki, der Produzent von Mario Kart 8 und ARMS, durfte nun gegenüber der Famitsu ausgiebig über sein aktuelles Projekt sprechen und kommt dabei mit einigen interessanten Fakten daher.

Yabuki ging zunächst auf den Entwicklungsprozess von Mario Kart 8 Deluxe ein, welchen er als reibungslos beschrieb. Die finale Version vom Spiel wird nun mit einer Auflösung von 1080p und 60 FPS laufen, was viele von euch freuen dürfte. Zudem sprach der Entwickler von den verschiedenen Verbesserungen, mit denen Mario Kart 8 Deluxe ausgestattet sein wird. Neben einer verbesserten Bewegungssteuerung wird es nun auch möglich sein, sowohl den Gyrosensor, als auch gleichzeitig den Analog-Stick zum Lenken zu benutzen. In einer Kurve lässt es sich so in etwa mit der Gyro-Steuerung lenken, während man auf geraden Streckenabschnitten zum Analog-Stick wechseln kann.

Wie wir wissen, werden in Mario Kart 8 Deluxe neue Charaktere als Fahrer eingeführt. Hierbei stechen vor allem die Inklinge aus Splatoon hervor. Das Team rund um Mario Kart 8 bekundete dabei Interesse an den kleinen Tintenfischen, seit dem die Fanbase des Funracers, die Figuren des Zelda- und Animal Crossing-Franchises so gut aufgenommen hatte. Daher sprach Yabuki mit Hisashi Nogami und brachte diese Kollaboration ins Rollen.

Wie schon in früheren Einträgen der Serie wird es in Mario Kart 8 Deluxe nun auch möglich sein, zwei Items gleichzeitig zu lagern, damit man sich jene Gegenstände für die richtige Situation aufheben kann. Begründet wird dies durch die bessere CPU-Leistung der Nintendo Switch gegenüber der Wii U. So konnten die Entwickler mehr Items ins Spiel implementieren und jeder Fahrer darf zwei besitzen. Es wird zudem auch ein Gegenstand eingeführt, der seit dem ersten Mario Kart auf dem SNES keine Verwendung mehr in der Reihe gefunden hat: die Feder. Diese wird ausschließlich im Multiplayer benutzt und ist dafür da, zu hüpfen, um somit Panzern auszuweichen oder über Wände zu springen. Attackiert man einen Gegner mit der Feder, so klaut man ihm zudem einen Ballon.

Hinsichtlich des Schlacht-Multiplayers hat Yabuki noch weitere positive Nachrichten. So wird es nicht nur den Ballonkampf geben, sondern auch den beliebten Modus Bob-Omb-Wurf. Auch ein weiterer Modus, welcher bis jetzt noch nicht offiziell benannt wurde, wird im Spiel enthalten sein. Zudem lassen sich alle Multiplayer-Modi auch online spielen.

Hinsichtlich der Frage, ob es in der Zukunft weitere DLCs für Mario Kart 8 Deluxe gäbe, antwortete Yabuki, dass er diesbezüglich nichts äußern kann. Allerdings gäbe es laut ihm auch ohne extra Inhalte für eine lange Zeit genug zum Spielen.

Quelle: Nintendo Everything


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board