Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

World of Goo mit Touchscreen- und Pointer-Unterstützung

Nintendo Switch

| Software
Die revolutionäre Funktion der Nintendo Wii war die Bewegungssteuerung. Dies war eine Neuerung, die zuvor in der Videospielindustrie relativ unpräsent war. Viele Spiele haben diese Funktion unterstützt und die meisten Spiele hatten wenigstens eine Passage im Spiel, bei der man die Wii-Fernbedienung bewegen musste. Außerdem war die ganze Benutzeroberfläche der Wii auf das Pointen angelegt. Dies erforderte eine Sensorleiste, die über oder unter dem Fernseher angebracht war, um per Infrarot-Sender die Bewegungssignale zu deuten.

Die Nintendo Wii U brachte eine andere neue Funktion, die zumindest im Segment der Heimkonsolen noch nicht genutzt wurde. Es handelt sich dabei um den Touchscreen, wobei die Benutzeroberfläche damit kompatibel ist, jedoch nicht auf diese Funktion setzt. Die Spiele unterstützten jedoch nicht immer diese Funktion. Manchmal blieb das Wii U-Gamepad komplett schwarz und wurde nicht verwendet.

Die Nintendo Switch wird als eine Konsole beworben, die die meisten Funktionen der vorangegangenen Generationen vereint. Dazu gehört die Bewegungs- und die Touchscreensteuerung.

Das Spiel World of Goo erschien bereits für Smartphones, die einen Touchscreen besitzen und für die Nintendo Wii, die auf die Pointer-Steuerung setzt. Das Spiel wurde für die Nintendo Switch angekündigt und wie auf Twitter von dem Studio Tomorrow Corporation bestätigt, wird World of Goo sowohl die Pointer- als auch die Touchscreensteuerung unterstützen. Wie die Pointersteuerung mit Joy-Cons funktioniert ist bislang noch nicht bekannt, dennoch wird diese nicht auf eine Sensorleiste setzen können, wie zu den Wii- und Wii U-Zeiten.



Quelle: Tomorrow Corporation via Nintendo Everything

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board