Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Auch in Spanien wurden Rekorde mit der Nintendo Switch aufgestellt

Nintendo Switch

| Hardware
Nintendo wurde zuvor oftmals für ihre schwache Marketingpolitik kritisiert. Die Werbespots waren zu kindisch, man hat damit nur die falsche Zielgruppe verfolgt und sich auch nur als Kinder- und Familienunternehmen präsentiert. Dies sollte laut Nintendo anders werden und wie man es an den Werbespots gesehen hat, haben diese sich auch wirklich gewandelt. Die Werbespots traten nicht nur öfter auf, sondern zeigen sogar größtenteils Erwachsene, die mit der Konsole Spaß haben. Aber natürlich sind auch manchmal Kinder zu sehen, die Mario Kart spielen. Diese Zielgruppe ist selbstverständlich auch nicht zu vergessen.

Und scheinbar hat sich das Ganze bisher ausgezahlt. Auch wenn die Konsole vielmals für ihre geringe Anzahl an Launchspielen kritisiert wurde, stellt die Konsole einen Rekord nach dem anderen auf. In Deutschland ist die Nintendo Switch beispielsweise die in den ersten Tagen am meisten verkaufte Nintendo-Konsole aller Zeiten. In Frankreich sogar die erfolgreichste überhaupt. Wie sich heute herausgestellt hat gilt dies auch für Spanien. Dort konnte sich die Konsole 45.000 Mal verkaufen. Dies sind 90% der gesamten Lagerbestände des Landes gewesen. Mit diesen Zahlen wurde die PlayStation 4 als Rekordhalter überholt. Sehr erstaunlich, obwohl der März auch nicht der stärkste Monat für Konsolen ist. Was für tolle Nachrichten für Nintendo in dieser Woche.

Quelle: Nintendo Everything


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board