Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

SuperData: Rund 1,5 Millionen verkaufte Nintendo Switch-Systeme weltweit

Nintendo Switch

| Hardware
Nach der großen Nintendo Switch-Präsentation im Januar ließ Nintendo endlich die Katze aus dem Sack und zeigte uns, was es mit ihrer neuen Konsole so alles auf sich hat. Allerdings blieben bei vielen Zockern auch einige Fragen unbeantwortet und vor allem das etwas limitiert scheinende Spieleaufgebot empfanden manche unter euch als besorgniserregend. Als Schlussfolgerung vermutete man sogar, dass sich die Nintendo Switch nicht gut verkaufen würde und Nintendo wieder einmal die Third Party-Hersteller davonlaufen würden.

Wie es um letzteres Besorgnis in der Zukunft steht, kann niemand von uns vorhersagen. Schaut man sich allerdings die derzeitigen Verkaufszahlen der neuen Nintendo-Konsole an, sprechen diese definitiv die Sprache des Erfolgs. Laut SuperData, einer Plattform, welche sich mit den Verkaufszahlen von Spielen und Konsolen auseinandersetzt, konnte sich die Nintendo Switch nämlich weltweit in der ersten Woche nach ihrem Release rund 1,5 Millionen Mal verkaufen. Dabei konnten in den USA 500.000 Exemplare an den Mann gebracht werden, während Japan und Europa 360.000 verkaufte Einheiten verbuchen konnten. Da diese Zahlen allerdings bereits einige Tage alt sind, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie zu diesem Zeitpunkt bereits erneut um einiges gestiegen sind. Nintendos Ziel ist es, bis Ende März zwei Millionen Einheiten der Nintendo Switch zu verkaufen, was sie anhand des aktuellen Trends gut erreichen könnten.

Des Weiteren listet SuperData The Legend of Zelda: Breath of the Wild als das erfolgreichste Nintendo Switch-Spiel derzeit mit 1,34 Millionen verkauften Einheiten. Sieht man diese Zahl in Relation zu den Verkaufszahlen der Nintendo Switch, so erkennt man, dass 89% aller derzeitigen Nintendo Switch-Besitzer auch zu Links neuem Abenteuer gegriffen haben.


Quelle: SuperData via Games Industry


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board