Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Yacht Club Games würde gerne mehr amiibo herstellen

amiibo

| Sonstige
Mit den amiibos hat Nintendo bei vielen unter euch eine neue Sammelleidenschaft entfacht. Eine große Menge an den kleinen Figuren ist seit der Veröffentlichung der ersten Welle hinzugekommen und es sind bestimmt nicht wenige Zocker, welche trotzdem alle bei sich zu Hause im Regal stehen haben. Glücklicherweise eignen sich die Figuren nicht nur als Staubfänger, sondern können auch in diversen Spielen eingesetzt werden, um Kleinigkeiten freizuschalten.

Yacht Club Games hat mit ihrem Spiel Shovel Knight eigentlich etwas erschaffen, was sich wunderbar auf das amiibo-Prinzip anwenden lässt. Mit den vielen verschiedenen Charakteren, welche im originalen Shovel Knight als Bosse fungieren, hätte man theoretisch viel Potenzial, um eine große Anzahl verschiedener Figuren herzustellen, doch hat es bis jetzt nur der namensgebende Protagonist geschafft, in Plastik gegossen zu werden. Wenn es allerdings nach Sean Velacso geht, würde Shovel Knight nicht der einzige amiibo aus dem Franchise bleiben. Im Interview gegenüber Gadgets 360 spricht er über seine Einstellung:

Insofern mehr amiibo gehen würden … man, wäre es nicht cool amiibos von Plague Knight, Specter Knight und King Knight zu sehen? Das wäre wunderbar. Vielleicht eines Tages.

Würdet ihr euch über weitere amiibo aus dem Shovel Knight-Franchise freuen?

Quelle: Gadgets 360 via Nintendo Life


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board