Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Stellungnahme von Warner Bros. zur Verpackung von LEGO City Undercover

Nintendo Switch

| Software
Um Einzelspieler-Spiele auf der Konsole zu spielen, wurde vor etlichen Jahren noch kein Internet benötigt. Damals reichte nur die Disk oder die Cartridge. Da aber sehr oft einige Fehler in der Software bei der Entwicklung unentdeckt bleiben, reichen heute Entwickler Patches per Download nach. Auch gibt es bei manchen Spielen einen Kopierschutz, welcher eine ständige Internetverbindung benötigt. Oder es gibt Funktionen, die offline nicht funktionieren beziehungsweise nicht umsetzbar waren.

Gestern berichteten wir, dass die Spielhüllen der Nintendo Switch-Version von LEGO City Undercover auf einen zusätzlichen Download von 13 GB hinweisen würden. Gegenüber Eurogamer hat Warner Bros. ausgesagt, dass der Titel auch nur mit Spielkarte und ohne Download spielbar wäre. Auch IGN hat nachgefragt und eine längere Stellungnahme von Warner Bros. Interactive Entertainment erhalten, welche wir für euch übersetzt haben:

Die Information auf der Verpackung von LEGO City Undercover für die Nintendo Switch ist falsch aufgeführt. Spieler, welche eine physische Kopie von LEGO City Undercover für Nintendo Switch im Handel erwerben, erhalten das komplette Spiel und müssen keine zusätzlichen Inhalte herunterladen, um den Titel in vollen Zügen zu genießen. Eine Internetverbindung ist für das Spielen nicht vonnöten. Die einzige Internetverbindung, die wir empfehlen, wird zum Herunterladen von normalen Inhalts-Updates genutzt.

Quelle: IGN


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board