Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bananenschale voraus: Deutschsprachige Multiplayer-Preview gibt euch einen Einblick in Mario Kart 8 Deluxe

Nintendo Switch

| Software
Startet die Motoren und greift eure Bananenschalen! Es darf auf keiner Nintendo-Konsole fehlen: ein Ableger der beliebten Funracer-Reihe Mario Kart. Der Multiplayer-Hit sorgt stets für rasanten Spielspaß auf jeder Party oder aber auch für frustrierte Gesichter, wenn man kurz vor der Ziellinie von einem blauen Panzer getroffen wird. Seit dem Super Nintendo konnte jede Heimkonsole des beliebten Super Mario-Unternehmens mit einem Teil der Rennspielserie aufwarten. Das wird auf der kürzlich erschienenen Nintendo Switch natürlich nicht anders sein.

Mit Mario Kart 8 Deluxe erwartet uns eine überarbeitete Variante des Wii U-Originals. Dabei wird die Nintendo Switch-Version alle zusätzlichen Strecken des Wii U-DLC beinhalten, wodurch ihr in insgesamt 48 Rennpisten um den goldenen Pokal rasen könnt. Ebenfalls wurde das Fahrerraster mit allen DLC-Charakteren sowie auch ganz neuen Piloten, wie zum Beispiel den Inklingen aus Splatoon, aufgestockt. Größter Zusatz dürfte aber der Schlachtmodus sein, der bei der Wii U noch recht dürftig daherkam. Nun stehen euch fünf packende Wettkampf-Arten zur Verfügung, in denen ihr euch mit euren Freunden austoben könnt.

Harald Ebert, von der deutschen Nintendo-Zweigstelle, stattete den Kollegen von GamersGlobal einen Besuch ab und hatte dabei auch Mario Kart 8 Deluxe im Gepäck. In der ausgiebigen Mehrspieler-Runde wird uns ein guter Einblick in das Spiel gezeigt. Dabei wird nicht nur über einige Pisten im Grand Prix-Modus gebrettert, sondern auch der Schlachtmodus ausgiebig getestet. Viel Spaß beim Anschauen:



Mario Kart 8 Deluxe macht sich schon in der Boxengasse für seinen Release am 28. April für die Nintendo Switch bereit.


Quelle: GamersGlobal


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board