Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Jetzt neu mit lilanem Turbo-Boost: Die Driftboosts aus Mario Kart 8 Deluxe im Vergleich

Nintendo Switch

| Software
Nur noch knapp zwei Wochen, bis wir mit Mario und Co. wieder über die Piste brettern dürfen. Mario Kart 8 Deluxe erscheint am 28. April für die Nintendo Switch und hat einige neue Inhalte im Gepäck. Neben eine handvoll neuer spielbarer Figuren wird es auch neue Kartteile basierend auf dem Splatoon-Franchise geben. Der Gipfel der Neuerungen ist aber eindeutig der überarbeitete Schlacht-Modus, der nun so ziemlich jeden Modus (außer jenen aus Mario Kart 8 ) früherer Mario Kart-Ableger bietet. Auf 8 verrückten Arenen kann man Münzen sammeln, sich gegenseitig die Ballons wegschießen, der Insignie hinterher rasen und vieles mehr.

Eine weitere Ergänzung in Mario Kart 8 Deluxe ist der lilane Turbo-Boost. Selbst Mario Kart-Neulinge werden wissen, dass man einen Driftboost aufladen kann, sofern man lange genug driftet. Zuerst erhält man blaue Funken, die keinen allzu großen Effekt haben. Bei noch längerem Driften tauchen rote Funken auf, welche euch bereits einen ordentlichen Boost verpassen. Noch in Mario Kart 8 war hier schon Schluss, Mario Kart 8 Deluxe hingegen führt die lilanen Funken ein, welche nach den roten folgen und einen noch immenseren Turbo-Boost auslösen. Wer sich gefragt hat, wie stark sich die jeweiligen Boosts untereinander unterscheiden, dem liefert Nintendo mit einem eigenen Vergleichsvideo nun Antwort.


Quelle: GoNintendo


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board