Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nintendo gibt die Inhalte vom ersten Teil des Erweiterungspasses von The Legend of Zelda: Breath of the Wild bekannt

Nintendo Switch Wii U Nintendo eShop

| Software
Nintendos Ankündigung des Erweiterungspasses von The Legend of Zelda: Breath of the Wild hat für viele kontroverse Diskussionen gesorgt. Während die einen sich über mehr Inhalte für den neuesten Zelda-Teil freuen, sehen andere dies als "gestrichene Inhalte" an, die für höheren Profit in Form eines zusätzlich erwerblichen Inhalts verkauft werden. Das erste Paket soll ja kaum etwas bieten, deshalb warten die meisten eher auf den zweiten Teil des Erweiterungspasses. Moment... kaum Inhalte? Das denkt aber nur ihr!

Auf der offiziellen amerikanischen Zelda-Webseite wurden heute die Inhalte des ersten Downloadpakets bekanntgegeben.
  • Die Höhle der Prüfungen trägt nun den englischen Namen "Trial of the Sword". Link wird Gegnerwellen ausschalten müssen. Dabei fängt er ohne Waffen und Gegenstände an und muss sich hocharbeiten. Sobald alle Gegner besiegt wurden, geht es in den nächsten Raum. Insgesamt werden voraussichtlich 45 Räume verfügbar sein. Es gibt eine Belohnung. Welche das ist, erfahrt ihr im Spoilerkasten:
Spoiler anzeigen
Das Masterschwert erwacht und wird damit immer im leuchtenden Zustand bleiben.

  • Auf der Karte werden nun die gesamten Bewegungsschritte der letzten gespielten 200 Stunden aufgezeichnet. So kann man sehen, wo die meiste Zeit verbracht wurde, wo noch gar keine Zeit verbracht wurde und wo man noch hingehen sollte. Vielleicht habt ihr ja den einen oder anderen Schrein auf eurem Weg ausgelassen.

  • Im neuen Schwierigkeitsmodus regenerieren die Gegner ihre Lebensleisten, also schalte sie so schnell wie möglich aus. Alle Feinde sind nun ein Level höher, also werden beispielsweise aus roten Bokblins blaue Bokblins. Gegner haben auch höhere Maximalstufen als im normalen Modus. Übrigens: Vielleicht seht ihr den einen oder anderen Gegner oder einige Schatztruhen in Himmelshöhen.
  • Irgendwo auf der Welt findet ihr ein Reisemedallion. Wenn ihr es gefunden habt, könnt ihr euren aktuellen Punkt als Schnellreisepunkt auf der Karte markieren. Es kann aber immer nur ein Ort erfasst werden.
  • Die Korokmaske ist in einer Schatzkiste in der Welt versteckt. Wenn ihr diese Maske tragt, wackelt sie, wenn ein geheimer Korok in der Nähe ist. Insgesamt gibt es 900 Koroks, also sollte euch das die Suche deutlich erleichtern.

  • Neue Rüstung! Irgendwo in Hyrule verteilt findet ihr 8 Schatzkisten mit Rüstung, die sich an früheren The Legend of Zelda-Titeln orientiert.




Quelle: zelda.com


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board