Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Masahiro Sakurai vergleicht The Legend of Zelda: Breath of the Wild und Horizon: Zero Dawn

Nintendo Switch Wii U

| Software
Mashiro Sakurai ist ein echtes Genie, was die Entwicklung von Videospielen angeht. Der Gute hat uns schließlich bereits die Spiele der Super Smash Bros.-Reihe, Kid Icarus: Uprising und diverse Kirby-Titel beschert. Daher ist er natürlich besonders kritisch, wenn er Videospiele von anderen Entwicklern spielt, und kann sich eine fundierte Meinung bilden. Natürlich bleibt er dabei nicht nur auf den Nintendo-Plattformen, sondern beschäftigt sich zum Beispiel auch mit Titeln wie Horizon: Zero Dawn.

Vor Kurzem äußerte er sich nun über sein Verhältnis zu Sonys neuem Sci Fi-Endzeit-Epos und The Legend of Zelda: Breath of the Wild, welches er natürlich ebenfalls fleißig studiert hat. Seine Meinung ist dabei recht interessant, denn er scheint Aloys Abenteuer dem von Link vorzuziehen. Einen Teil von dem, was der Entwickler vor Kurzem in der Famitsu-Kolumne zu sagen hatte, haben wir hier für euch aus dem Englischen übersetzt. Die Translation aus dem Japanischen wurde dabei von Source Gaming angefertigt.

Eine Woche bevor ich diese Kolumne schrieb erschienen zwei herausragende Videospiele und ich war innerlich zerrissen darüber, wie ich meine Zeit ausgeben wollte. Horizon: Zero Dawn und The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Spielt auf alle Fälle Beide, denn sie sind richtige Meisterwerke.

Trotzdem bin ich von dem Fakt überrascht, dass es zwar Aspekte gibt, welche sich sehr ähneln, aber auch solche, welche sich sehr unterscheiden.

Alles in allem ist Horizon stressfreier und Zelda wird zu einer ermüdenden Routine. Jedoch versteht ihr das, wenn ihr Zelda gespielt habt, vermutlich gut: Die Pflichten von Zelda sind der Part, der am meisten Spaß macht.

Quelle: My Nintendo News, Source Gaming


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board