Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Splatoon 2: Neue Infohäppchen zum Voice-Chat und mehr

Nintendo Switch

| Software
Viele sind gerade damit beschäftigt ihre ARMS zu perfektionieren. In weniger als 3 Wochen erscheint Nintendos nächster Online-Kracher, doch viel Zeit zum Ausruhen gibt es danach nicht, denn schon am 21. Juli wird der nächste Online-Titel Splatoon 2 unsere Konsolen ansteuern. Nach dem Erfolg des ersten Teils war es nur eine Sache der Zeit, bis Nintendo die Tintenfische auf die Nintendo Switch bringt. Das Spiel wird eine neue Einzelspielerkampagne, den Überlebensmodus Salmon Run und den beliebten Online-Mehrspieler bringen. Nintendo hat aber auch bislang sicherlich nicht alles angekündigt, wir können gespannt sein, was in den nächsten Wochen alles bekannt werden wird.

In der letzten Ausgabe des britischen Magazins gamesTM wurde ein Interview mit den Entwicklern von Splatoon 2 veröffentlicht. Es geht um den Voice-Chat, der nicht über die Konsole, sondern über eine zusätzliche Smartphone-App ermöglicht wird. Die App wird erstmals im Sommer in einer reduzierten Variante erscheinen und im Herbst in der Vollversion veröffentlicht werden. Der Produzent und Director von Splatoon 2 fügten außerdem Folgendes hinzu:

Zitat von Produzent Yusuke Amano:

Splatoon ist so gemacht, dass man es auch ohne direkte Kommunikation genießen kann. Dieses Mal haben wir den Voice-Chat integriert und zwar für die Spieler, die sich gegenseitig kennen und so das Spiel tiefgründiger genießen können. Dies wird mithilfe eines Kommunikationsprogramms ermöglicht, welches mit dem Spiel verknüpft ist. Dennoch wurde dieselbe Umgebung des Vorgängers gewahrt, also gibt es keinen Grund zur Sorge.


Zitat von Director Hiashi Nogami:

Voice-Chat kann nur mit einer Person, die man kennt genutzt werden, also beim privaten Matchmaking. Voice-Chat mit Personen, die man nicht kennt, wird nicht möglich sein.


In der neuesten Famitsu-Ausgabe gibt es eine Rubrik zu Splatoon 2. Die meisten Informationen sind bislang bekannt gewesen, doch einige kleinere Details zur Einzelspielerkampagne kamen ans Licht:
  • Die Welt der Oktolinge ist diesmal femininer als im ersten Splatoon
  • Die versunkenen Schriftrollen können wieder gesammelt werden
  • Die Kleidung im Einzelspieler kann erweitert werden, auf den bisher veröffentlichten Screenshots war immer die Level 1-Form zu sehen
  • Anders als in Splatoon, werden Oktolinge unterschiedliche Waffen tragen können
  • Die Spezialwaffen hängen von der Situation ab (scheint so, als würde jedes Level einen unterschiedlichen Typen einer Spezialwaffe anbieten.
  • Arty wird neue Waffen mit seiner Drohne vorbeischicken
Quelle: Nintendo Everything

You can't see the news comments? Please report this problem to our support board