Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

E3 in Los Angeles lockt mit actionreichen Turnieren in ARMS und Splatoon 2 [PM]

Nintendo Switch

| Sonstige
Nicht einmal mehr zwei Wochen und das große E3-Event in Los Angeles beginnt. In diesem werden diverse Spielehersteller ihre Neuerscheinungen in den nächsten Monaten (und Jahren) vorstellen. Nintendo wird neben dem Nintendo Spotlight und dem traditionellen Nintendo Treehouse-Programm zwei Turniere ausrichten. Es wird Splatoon 2 und ARMS noch vor dem Erscheinungstermin gespielt. Dort könnt ihr sehen, wie professionelle Spieler sich gegenseitig verkloppen und vollklecksen werden. Für weitere Informationen könnt ihr euch die folgende Pressemitteilung durchlesen:
E3 in Los Angeles lockt mit actionreichen Turnieren in ARMS und Splatoon 2

Nintendo-Fans können die Wettkämpfe von Profis und Amateuren live miterleben

Nintendo bereichert die diesjährige Spielemesse E3 in Los Angeles um zwei packende Wettkämpfe: Profis und Amateure kämpfen an zwei Tagen um Ruhm und Ehre in ARMS und Splatoon 2, den demnächst erhältlichen und exklusiven Nintendo Switch-Titeln. Nintendo-Freunde aller Welt können am 13. und 15. Juni live dabei sein. Wer lange aufbleibt, kann die spielerisch-sportliche Action in Englisch über die offizielle Website von Nintendo of Europe zur E3 verfolgen oder über einen der Twitch-Kanäle von Nintendo, die auch Chatrooms in Deutsch und anderen Sprachen anbieten.

2017 Splatoon 2 World Inkling Invitational

Am Dienstag, dem 13. Juni um 23.30 Uhr (MESZ), beginnt dieses Turnier, in dem erstmals Spieler aus vier Kontinenten um die Weltmeisterschaft in Splatoon 2 kämpfen. Vier 4er-Teams – „Deadbeat“ aus den USA, „Dynameu“ aus Japan, „Rising Moon“ aus Europa und „Blue Ringed Octolings“ aus Australien und Neuseeland – haben bisher alle ihre regionalen Konkurrenten geschlagen.


Während der Spielemesse in Los Angeles tragen sie ein Revierkampf-Turnier über mehrere Runden aus. Jede Runde entscheidet darüber, wer weiterkommt. Zunächst einmal spielt jeder gegen jeden, um den Teams Gelegenheit zu geben, die Stärken und Schwächen ihrer Gegner kennenzulernen. Anschließend treten sie in den unterschiedlichen Modi des Rangkampfes gegeneinander an. Das Halbfinale gewinnt, wer aus einer „Best of 5“-Serie als Sieger hervorgeht. Im Endspiel um die Meisterschaft gilt es, eine „Best of 7“-Serie zu gewinnen. Die Champions dürfen eine spezielle Splatoon 2-Trophäe samt eingravierten Namen mit nach Hause nehmen – und natürlich weltweit mit ihrem Erfolg prahlen.

Nintendo-Fans aus Europa können das Spektakel via Livestream miterleben. Kommentatoren sind der US-Sportreporter Jordan Kent, Ashley Esqueda von CNET und Eric Smith von Nintendo Treehouse. Im Vorfeld der E3 wird Nintendo of America Videos veröffentlichen, in denen die Wettkampf-Taktiken, Strategien und Geschichten hinter der kompetitiven Szene von Splatoon genauer erläutert werden.

2017 ARMS Open Invitational

Auch das ARMS-Turnier ist etwas für Europas Nachteulen. Am 15. Juni können sie ab 00.30 Uhr (MESZ) via Livestream dabei sein. Durch das Programm führen u.a. die Videospiel-Streamer D1 und VikkiKitty.

Das Besondere an dem Turnier: Vier Profis aus der internationalen Kampfspiel-Community messen sich mit E3-Besuchern, die sich am Nintendo-Messestand für die Teilnahme qualifizieren können. Die vier besten Amateure, die dabei ermittelt werden, fordern also die vier Profis heraus. Dies sind der Street Fighter-Star Alex Valle sowie die Super Smash Bros.-Experten Kelsy Medeiros, a.k.a. SuperGirlKels aus Kanada und Daniel „Tafokints“ Lee aus Los Angeles. Mit dabei ist außerdem Marie-Laure „Kayane“ Norindr aus Frankreich, eine der erfolgreichsten professionellen Kampfspielerinnen aller Zeiten. Die acht Finalisten schwingen ihre Joy-Con so lange, bis einer oder eine von ihnen den begehrten ARMS Open Invitational Meisterschaftsgürtel erobert hat.

Über die beiden Turniere hinaus hält Nintendo in Los Angeles weitere Überraschungen für alle Videospiel-Fans bereit. Wer immer auf dem neuesten Stand sein will, sollte also in den kommenden Wochen öfter einmal die offizielle Website von Nintendo of Europe zur E3 besuchen. Es lohnt sich.


Quelle: Nintendo Pressemitteilung


You can't see the news comments? Please report this problem to our support board